Begriffserklärungen:


Blender

wird allgemein als Mixer beschrieben, wobei anzumerken bleibt, dass sämtliche anderen Geräte in dieser Begriffserklärung, auch mixen. Der Blender hat durch seine konische Form, vier Messer innen und eine recht hohe Umdrehungszahl, spezielle Aufgaben in der Küche. Vor allem beim Mixen/Herstellen von verschiedenen Flüssigkeiten und Halbflüssigkeiten aus zerkleinerten Rohstoffen.

Mixstab, Kuttervorsatz

Dieser Kuttervorsatz gibt die hohen Umdrehungen des Mixstabes weiter. Er ist damit geeignet, Gewürze, Kräuter, Gewürzmischungen usw. herzustellen und zu bearbeiten.

Kutter

Sind diese Maschinen, die unter verschiedenen Handelsnahmen geführt werden, wie Zerkleinerer, Zerhacker usw. . Am besten sind die, wie die im Bild gezeigten, mit Seitenabstreifer. Beim Kuttern wird das Lebensmittel an den Rand gedrückt. Mit dem Seitenabstreifer spart man sich das Anhalten der Maschine und das manuelle Umrühren mit einem Gummispatel.

Induktionsplatte

In heutigen Haushalten reicht eine Induktionsplatte mit zweitausend Watt völlig aus. Mit kleinem Geschirr auf stärkeren Platten, haben selbst Profis schwere Probleme.

Grill/Backofen

Ein Grill-Backofen komplettiert die Haushaltküche. In diesem Gerät kann sowohl gebacken als auch spritzerfrei gebraten werden.

Dämpfer Haushalt

Dieses Gastronormgeschirr (1/2 GN) kocht auf Induktionsplatten bei extrem wenig Energieverbauch. Für den Untertopf nimmt man lediglich eine Höhe von 100 Millimetern, während der Einsatz 65 Millimeter beträgt. In der gleichen Größe, vom gleichen System, benötigt man natürlich noch einen Deckel. Zu beachten ist, dass der Untertopf niemals trocken läuft.

%d Bloggern gefällt das: