Wir fahren wieder


Wir fahren wieder

Ab dieser Woche dürfen wir wieder fahren.

In der Gemeinde.

Unsere Gemeinde besteht aus drei Orten.

Eine Runde durch die Orte, bringt etwa fünf bis sechs Kilometer.

Für eine 50 Kilometerausfahrt darf ich also zehn Runden fahren. Das ist fast schon die Rennstreckenlänge des alten Sachsenring.

Um eine Runde außerhalb des Gemeindegebietes fahren zu dürfen, muss ich das Motorrad verkaufen und mir ein Fahrrad zulegen. Das kostet mittlerweile soviel wie ein Motorrad. Letztendlich ist es ein Motorrad, wenn es über eine Batterie und einen Hilfsmotor verfügt.

Um ein Motorrad fahren zu dürfen, werde ich angehalten, einen Vollschutz in Form eines Helmes (Maske) zu tragen. Zusätzlich benötige ich Handschuh, Kombi (Textil oder Leder). Spucken, niesen, husten ist nur unter der Maske (Vollhelm) möglich.

Um ein Fahrrad fahren zu dürfen, genügt eine Turnhose und ein paar Schuhe. Das Fahrradfahren ist mit Maske erlaubt, aber leider unmöglich. Deshalb fahren alle nackten Radfahrer ohne Maske. Dabei schwitzen, spucken, niesen und husten sie, ungeschützt.

Um zu wandern, genügt eine Turnhose, Schuhe, ein Zellulosefetzen mit Bezeichnung Maske für 7 Euro aufwärts. Das nennt sich Schutz.

Sie sollen Alles mit Handschuhen angreifen und Anderen keine Hand geben. Die Infektion ist aber keine Schmierinfektion.

Lieber Gott, lass Gras wachsen. Die dummen Rindviecher werden immer mehr:-))

Autor: dersaisonkoch

Meisterkoch der DDR

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: