Ausfahrt 240621 – Reifentest


Ausfahrt 240621-Reifentest

Nachdem mir Markus von der MTK-Moto Meran neue Reifen aufgezogen hat, ging es ans Einfahren dieser neuen Pneu von Pirelli. Ich fahre nur Pirelli. Aufgezogen hat er Pirelli Angel GT-2.

Allgemein
Endlich; ich sage endlich, hat Pirelli auf der Mitte der Fahrfläche eine fast durchgehende parallele Wasserrinne angelegt. Bei den Gewittern und Regenfällen im Alpen- und Voralpenraum war das mehr als fällig. Das verbessert die Wasserverdrängung erheblich.

Erste Fahrt mit Sozius
Endlich hat meine Frau wieder ihren freien Tag. Komisch. Die teuren Hotels sind alle ausgebucht. Die Arbeiterhotels sind leer!
Das Sprichwort: „Geklautes Geld gibt sich leicht aus“ trifft voll zu heutzutage.
In meinem ganzen Leben habe ich auf einer Ausfahrt nicht so viele Hunderttausend – Euro – Autos gesehen wie gestern. Die Straßengräben sind alle geräumt von den heraushängenden Armen der Fingernägelschleifer. Wir haben gestern einen Fuhrpark gesehen, der leicht die Milliardengrenze übersteigt. Wie gesagt; mit nicht einmal einhundert Autos. Man fühlt sich wohl im geräumten Revier.

Zum Pneu
Der Aufpreis von rund 80 Euro des Satzes zum Vorgänger, wird wohl eher in der Markteinführung zu suchen sein. In Kürze wird der schon preiswerter, spekuliere ich. Gearbeitet hat man ja während der „Pandemie“:-)) Oder zahlen wir jetzt die Masken und Tests mit?
Wie üblich, beschicken wir meine Reifen mit Hinten 2,4 und Vorn, 2,1 Luftdruck. Markus sagte lächelnd: „Das setzen wir auf der Rennstrecke.“
Ich fragte ihn, was den Unterschied der Rennstrecke zum heutigen Straßenverkehr ausmacht. Wir haben gelacht. Der aktuelle Straßenverkehr ist im Längen schlimmer als der relativ gut geregelte Rennverkehr. Totale Blödiane werden für Rennen gesperrt. Im Straßenverkehr ist das fast schon ausgeschlossen.
Kurz: Der Reifen greift und ist eine wirkliche Augenweide. Die Straßen sind heute stellenweise Streugut frei. Es gab wenige Unwetter, die für das Versanden der Bergkurven verantwortlich sind. Ich konnte also mit meinem klopfenden Sozi, auch mal die Reifenränder testen. Einmalig! Der Pneu liegt fest und sicher.
Weiter so! Pirelli.
Mit dem Luftdruck bediene ich auch eine vorzügliche Dämpfung, die bei unseren aktuellen Straßenzuständen mehr als notwendig ist. Nur ein Beispiel:
Den Gampen runter fährt man in nahezu jeder Kurve durch einen Feldweg. Seltsam ist:
Auf den Gerade zwischendurch, werden etwa zwanzig Meter lange, neu asphaltierte Fleckchen präsentiert. Die Zweiradfahrer dürfen sich in den Kurven ruhig den Hals brechen. Das erhöht den Zeitungs-, Friedhofsplatz-, Medikamenten- und Ersatzteilverkauf erheblich.
Die Hinterbliebenen der Zweiradfahrer sollten eine Klage ins Auge fassen. Ich bin mir sicher, sie gewinnen. Ich werde mal ein paar Fotos machen und die bei mir hinterlegen.
Als ehemaliger Radrennfahrer sage ich, diese Schlaglöcher durchschlagen ihre modernen Radfelgen mehrfach in einer Kurve. Und, wir wollen doch Radfahrer freundlich sein, oder?
Ein Radfahrer hat in etwas die gleiche Geschwindigkeit wie ein Motorradfahrer den Pass runter. Das sollte Einigen zu Denken geben.

Wir trafen sehr viele Landsleute und ein paar Ausländer. Unsere Landsleute sind begeisterte Zweiradfahrer mit und ohne Motor. Alle fahren angemessen und ein paar deutsche Rammler durften wir schon beerdigen.

In der kommenden Zeit werde ich die Haltbarkeit als auch die Veränderungen des Pneus dokumentieren.

Aktuell findet landesweit der Rasenschnitt und der erste Alpenweidenschnitt statt. Es sind also Bauern unterwegs mit ihren unbeleuchteten, langsamen Erntemaschinen.
Beim Rasenschnitt am Straßenrand werden neben dem Schnittgut auch kleine Steinchen auf die Straße geschleudert. Es gilt also, Augen auf und etwas Gas weg:-))

Viel Spaß!
Paar Fotos habe ich gemacht. Die müssen aber nachgereicht werden. Mein politischer Liebesroman soll fertig werden.

Autor: dersaisonkoch

Meisterkoch der DDR

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s