Fortsetzung Die Erweiterung


Die Jungs kommen wieder von ihrer Show. Nicht ganz allein. Ihnen folgt ein Autokorso. Die Security fahren vor. Nach der dritten Umrundung unseres Blockes kommen sie auf den Parkplatz. Ihnen folgt niemand mehr. Sie steigen aus und wollen gleich ins Zimmer. Zu Essen haben sie schon bekommen. „Von einem Catering“, sagt Klaus, der Veranstalter. „Das funktioniert gut mit Dir. Ich werde die kommenden Gastspiele alle bei Dir unterbringen.“

„Und die wollen auch in so eine bescheidene Hütte wie unsere?“

„Naja. Alle nicht. Es gibt Ausnahmen mit Namen. Die wollen vier, fünf, sechs Sterne. Die Meisten wollen Abgeschiedenheit. Und da sind wir bei Dir richtig.“

„Danke, mei Gutster.“

Klaus bezahlt mich gleich mit. Mir fällt ein Stein vom Herzen. Ich werde sichtbar lockerer.

„Die Mädchen haben Dir eine Kasse zurück gelegt. Ich soll Dir das mit geben.“

Die hübschen Riesenbusen haben mir fast zweitausend Mark gesammelt. Das hätte ich beim besten Willen, niemals erwartet.

„Das ist vom Fernsehgeld. Ein Kompliment für die Küche.“

Dazu haben sie eine schönes Kartenfoto gelegt, auf deren Rückseite sie alle einen Kussabdruck hinterließen. Auf dem Bild ist mein Junior in diesem Meer aus Brüsten zusehen. Die Karte ist fast wie ein Ratespiel. Wo ist der Kopf vom Junior? Meinen Sohn habe ich erst nach Joanas Hinweis gefunden.

Kaum sind die Jungs oben, höre ich an unserer Haustür die ersten Bewegungen. Klaus geht mit mir an die Tür. Durchs Haus schleichen die ersten Mädchen mit den Schuhen in der Hand. Wir gehen ihnen hinterher. Oben angekommen, können wir unseren Augen kaum trauen. Sie stehen tatsächlich Schlange für ein Schäferstündchen mit den Strippern. Eine raus, die Nächste rein. Der Witz ist. Alle Jungs schlafen im Doppelzimmer. Also, nicht allein. Was kann junge Frauen in so einen Zustand versetzen? Hormone können das schon mal nicht sein. Klaus fragt sie, was sie denn hier wollen. Keine Antwort. Vereinzelt etwas Gekicher. Sonst nichts. Vor der Tür, schamvoll. Im Zimmer, schamlos.

Fortsetzung folgt