Fortsetzung Der Fund


„Wir sind auf der falschen Spur“, sagt Marco zu seinem Kollegen. „Wir können aber noch fragen, wie viel Geld Alfred mit hatte“, antwortet Toni. „Das würde uns schon weiter helfen.“ Marco nickt. Langsam füllt sich der Raum. Der Chef isst zusammen mit seinem Personal. Das ist ziemlich selten.

Die zwei Kommissare gehen zu seinem Tisch und fragen nach dem Geld.

„Neben seinem Lohnabschlag, habe ich ihm noch Dreihundert so gegeben“, sagt Alois. Toni fragt nicht weiter. Ihm ist schon aus der Familie bekannt, wie Lohnzahlungen in der Gastronomie ablaufen. Man spricht nicht gern darüber zu Fremden. Marco stellt fest, aus dem Portemonnaie fehlen praktisch, rund eintausend Euro. „Das muss irgend Jemand entwendet haben. Wir müssen noch mal mit den Pilzsammlern reden.“ Das nehmen sie sich für den kommenden Tag vor. Zunächst fahren die Zwei ins Büro und studieren die Laborergebnisse.

Im Büro liegen jetzt mehr Proben. Mehrere Gentests sind dabei. Auch vom Portemonnaie. Und wie erwartet, stammen die nicht alle von Alfred. Neben ihren Proben, wird eine Probe erwähnt, die abgefragt werden muss. Im heimischen System ist diese Person nicht registriert. „Wir müssen Interpol benachrichtigen“, sagt Marco.

„Was ist mit der Farbprobe?“, fragt Toni.

„Die muss noch nach dem Autotyp abgefragt werden.“

„Also, ist es keine italienische Farbe?“

„Nein. Sie stammt von einer deutschen Automarke.“

„Naja. Wenn wir die Marke wissen, engt sich der Kreis der Verdächtigen etwas ein.“

„Dann sind wir einen Schritt weiter.“

Autor: dersaisonkoch

Meisterkoch der DDR

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s