Der leider verstorbene Andre Vltchek….


…erzählt Euch mal von Afghanistan:

https://thewallwillfall.org/2021/08/19/afghanistan-examining-the-myths-the-lies-and-the-legends-andre-vltchek/

Ihr müsst es Euch übersetzen.

„““

„Nach der Taliban-Ära waren wir alle arm. Es gab Hunger; wir hatten nichts. Dann kam der Westen und fing an, überall Geld zu werfen. Karzai und die Eliten schnappten sich alles, was sie konnten, während sie wie Papageien wiederholten: „Die USA sind gut!“ Diplomaten, die Karzais Regierung dienten, die Eliten, sie bauten ihre Häuser in den USA und Großbritannien, während Menschen mit Ausbildung in der Sowjetunion keine anständige Arbeit finden konnten. Wir wurden alle auf die schwarze Liste gesetzt. Alle Bildung musste vom Westen diktiert werden. Wenn man in der UdSSR, der Tschechoslowakei, der DDR oder Bulgarien ausgebildet wurde, sagten sie einem direkt ins Gesicht: Raus mit dir, Kommunist! Zumindest dürfen wir jetzt wenigstens ein paar Jobs bekommen… Wir sind immer noch rein, sauber, nie korrupt!“

„Erinnern sich die Leute noch daran?“ Ich wundere mich.

„Natürlich tun sie das! Gehen Sie auf die Straße oder auf einen Dorfmarkt. Sag ihnen einfach: „Wie geht es dir, mein Lieber?“ auf Russisch. Sie würden dich sofort zu sich nach Hause einladen, dich füttern, dich umarmen…“

Autor: dersaisonkoch

Meisterkoch der DDR

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s