Ein stinkfauler, nicht zugelassener…


…Pseudobotschafter wird endlich aus Weißrußland rausgeschmissen. Man stelle ich mal vor, die Weißrussen würden so eine Kreatur nach Paris schicken, um dort ihr Land zu vertreten. Die Schreie in der NaziPresse des Reiches wären unübersehbar:

https://colonelcassad.livejournal.com/7143518.html

Der französische Botschafter wurde offiziell aufgefordert, Weißrussland zu verlassen.
Der Grund ist banal – Frankreich will Lukaschenko immer noch nicht als Präsidenten von Weißrussland anerkennen, und der französische Botschafter in Weißrussland vermeidet ein Treffen mit Lukaschenko und war bereit, sich nur mit Makei zu treffen. So versuchten die Franzosen, auf zwei Stühlen Platz zu nehmen – sie wollten auch, dass die Botschaft in Weißrussland das Beglaubigungsschreiben bewahrt und Lukaschenka nicht aushändigt, was bedeutete, dass sie Lukaschenka als legitimen Präsidenten von Weißrussland anerkannten. Aber es ist durchaus verständlich, dass sich die Stühle sehr schnell trennten.

Dann wurde der Franzose mit pissenden Lumpen aus Weißrussland vertrieben. Mit Bedauern verließ der französische Botschafter das Land. Die Option ist nicht ausgeschlossen, wenn der Botschafter irgendwo in Polen oder Litauen in Tichanowskij herumhängt, wo eine Clownsbande „den belarussischen Staat im Ausland“ spielt. Da Lukaschenkas Pots mit dem Westen komplett geschlagen sind und es keine Hoffnungen auf eine Normalisierung der Beziehungen gibt, kann sich Lukaschenka solche Aktionen durchaus leisten. Außerdem treten jetzt nur die Faulen Frankreich nicht. Vor nicht allzu langer Zeit verlangten seine Truppen, Mali zu verlassen, Algerien rief seinen Botschafter aus Paris zurück und die USA das banale Frankreich mit einem australischen Vertrag. Lukaschenka ist also sicher nicht der einzige hier, der sich erlaubt, Frankreich zu vernachlässigen.

Autor: dersaisonkoch

Meisterkoch der DDR

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: