Der Saisonkoch – Erster Monat ist jetzt redigiert


Ich habe ihn zuerst bei Amazon hinterlegt. Das Buch hat in Großschrift 12PT 

679 Seiten. Ein Wälzer für lange Tage.

Nach dem Kontakt mit dem Service hat mir das Serviceteam bestätigt, parallel auch kleinere Schriften veröffentlichen zu können. Ich werde von dem Angebot Gebrauch machen und Ihnen die Bücher in 10PT und 11PT anbieten.

Bei Bod werde ich Gleiches tun. Dort verändere ich noch das Cover. 

Die Südtiroler Krimis habe ich alle auf 12 PT liegen; Großdruck.

Den Liebesroman Joana auch.

Alle Bücher werde ich jetzt noch auf A5 umstellen. Sie werden dafür kurz vom Angebot genommen. A5 benötigt nicht ganz so viel Papier und ist meines Erachtens, auch bequemer zu handhaben. Das betrifft in erster Linie „Vermisst im Martelltal“, Band 2 und 3 von „Der Saisonkoch“.

„Joana“ und „Leblos im Schnalser Stausee“ habe ich schon auf A5.

Das A5-Format paßt gut in die Tasche unserer Blauschürzen. 

Zur Information:

Diese oder Anfang kommende Woche kommen wieder meine Visitenkarten aus dem Druck. Beim Besteigen Ihres Autos finden Sie die Karten meist an der Fahrertüre. Ich überlege noch, ob ich uns noch ein paar Flyer richten lasse, die ich Ihnen in den Briefkasten stecke. Für andere Werbemaßnahmen habe ich kein Geld. 

Auf meiner rechten Seite werden Sie in Zukunft noch die Werbung für meine Teeschneidemaschine finden. Das mache ich von mir aus. Weil ich zufrieden bin mit dem Produkt. Die ist von GHTools aus China. Ein Meisterwerk der einfachen Technik. Alle anderen Maschinen habe ich getestet und es gibt nur zwei, die wirklich Tee oder wenn Sie möchten, Tabak schneiden. Eine ist eine elektrische Pastamaschine 1,5mm (die wird in Italien schon vertreten) und eben jene von GHTools.

Ihr selbst angebauter Schwarzer Tee als auch die Kräuter der Balkonpflanzen, sind damit schon mal als Tee zu trinken oder fertig zum Rauchen. Und das ist steuerfrei:-))

Was die Zubereitung des Kräutertabakes betrifft, werde ich noch einen speziellen Beitrag schreiben. Als Buch ist das nicht notwendig.

Nur nebenbei: von den 18.-€ sind zwei Euro für mich:-))

Autor: dersaisonkoch

Meisterkoch der DDR

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: