Und jetzt etwas Erfreuliches für unsere Fußgänger und Radfahrer


RT zu Ace

Bei den Fahrern dieser Droschken kann es sich nicht unbedingt um einen organisierten Versicherungsbetrug handeln. Ich schätze, die haben ihre Raten schon vorher gestohlen und die Dinger bar bezahlt. Trotzdem wird sich eine Untersuchung vielleicht lohnen. 

Auf alle Fälle können jetzt die älteren Mitbürger im Passeier oder Ulten, etwas beruhigter die Straße queren. Die Kleingenitalien müssen in etwa so lange auf den Ersatz warten, wie wir in der DDR auf einen neuen Trabi. Das ist schließlich Handarbeit, das da:-))

Irgendwie lasse ich mich von einer begrenzten Schadenfreude lenken. Wohl in dem Wissen, wie es auf dieser Fähre zugeht.

Liebe Grüße an Christos in Ammoudia.

Ihr wolltet gerne Mal sehen, wie Nazis mit Menschen umgehen


ColonelCassad

Die Kavallerietruppe von Diktator Trudeau zertrampelt friedliche kanadische Demonstranten.

Und diese Gestalten verleumden die DDR:-)

Der Oberst zeigt Ihnen auch mal eine Propagandakarte aus dem Land, das zweihundert Länder dieser Erde überfiel, plünderte und völkermordete. 

„Putins Invasionskarte“

Putins Invasion – Faschisten Propaganda

Der „Sender Gleiwitz“ ist auch wieder vertreten. Anders haben wir das von den Dümmsten auch nicht erwartet. 

Alexander Koz über Gleiwitz – Zwei

Ein Kommentar von Alexander Koz

Irgendwann ergriff mich das Gefühl: Da haben wir’s, jetzt geht es los, jetzt hat Selenskij doch noch beschlossen, eine Militäroperation anzuordnen. Am 17. Februar 2022 rumpelte die gesamte Kontaktlinie im Donbass los, wie man es schon lange nicht mehr gehört hatte. 120-Millimeter-Mörser, 122- und 152-Millimeter-Haubitzen, überschwere Maschinengewehre, Granatmaschinengewehre, Panzerstoßgruppen – alles schön von der OSZE erfasst … Es war, als seien die ukrainischen Streitkräfte vollends durchgedreht.

Unter dieses Thema stelle ich mal keine beruhigenden Bilder aus Südtirol. Kommis sind dem Wohlergehen der Menschheit verpflichtet. Bei soviel Dummheit gepaart mit räuberischer Dreistigkeit, ersparen wir uns den Anblick unserer Noch-Natur.

%d Bloggern gefällt das: