Schlagzeilen 110322


Biowaffen der USA

sind aktuell in den Schlagzeilen. Neben Thomas vom Antispiegel, befassen sich ColonelCassad als auch Uwe von Kaliningrad damit: Biowaffen – auch Deutsche dabei

Im Grunde habe ich vonDenen auch nichts Anderes erwartet. Deutsche Touristen werden sich in Zukunft, weltweit, ziemlich schämen müssen. Ich meine die mit einem menschlichen Gewissen.

Die Lieselottemayer von der Alternativen Presseschau gibt Ihnen Überblicke über Neurussische, Ukrainische, Russische Medien. Damit eröffnen sich Vergleiche in Deutsch, die geeignet sind, Lügner hoffnungslos zu entlarven.

Bei Lieselotte und ColonelCassad finden Sie auch die Opferstatistik.

In Lettland gibt es Strafen für das Anschauen von „Feindsendern“. Irgendwie erinnert mich das an Etwas…

„Zweite Verordnung zur Durchführung der Verordnung zum Schutze des deutschen Volkes.

Vom 7. Februar 1933.”

700 Euro Geldstrafe für das Anschauen von russischem Fernsehen
Der Seimas hat die Verwaltungshaftung für das illegale Ansehen von Inhalten genehmigt. Die Strafe für einen solchen Verstoß kann eine Verwarnung oder ein Bußgeld von bis zu 700 Euro sein.
„Nach Russlands Invasion in der Ukraine müssen wir noch härter daran arbeiten, den Informationsraum Lettlands zu stärken. Wie die Praxis zeigt, verwenden die Menschen illegale Decoder und Satellitenschüsseln und haben immer noch Zugang zu Fernsehkanälen mit Desinformation und Kreml-Propaganda“, sagte Artuss Kaimins, Leiter von die Kommission, erklärte Seimas für Menschenrechte und öffentliche Angelegenheiten.

Wahrscheinlich müssen die KZ‘s erst noch gebaut werden. Oder? Wir sperren die mit Virusverdacht zu Hause ein.

Larry Romanoff hat die Eine Litanei der Pharmaverbrechen – Teil 1 – Die Landschaft

in bisher zwei Teilen veröffentlicht. Schauen Sie einfach mal vorbei bei diesem echten Journalisten. Sie dürfen sich auch gern von seinem Lebenslauf belehren lassen.

Die Wiener Gespräche mit dem Iran waren eigentlich schon ziemlich beendet. Die Verträge lagen bereits vor. Doch dann kommt ein ganz besonderer Menschenrechtsfreund daher und:

Will die Einigung verhindern

Neue überzogene US-Forderungen behindern Wiener Gespräche: Iran FM

Mein Blogfreund Ossi geht mal den Spritpreisen im Reich nach.

Da haben einige Grünlackierte bestimmt ein feuchtes Höschen bekommen – Sprit bald bei umgerechnet fünf DM. Grüne Träume werden wahr.

Die Panzerfahrer auf unseren Straßen scheint das nicht zu stören. Sie sind täglich bei Dienstfahrten und setzen die Benzinkosten ab:-)) Keine Angst, liebe Kollegen, in zwei oder drei Jahren dürfen Sie dann ihre 0,02 Cent pro Liter, Rückvergütung erwarten:-)) Geben Sie das Geld nicht sofort wieder aus bitte. Das brauchen Sie allein für die Beschaffung der benötigten Unterlagen. Was Recht ist, muss Recht bleiben.

Autor: dersaisonkoch

Meisterkoch der DDR

3 Kommentare zu „Schlagzeilen 110322“

  1. Eine nüchterne Bilanz nach 2 Wochen Krieg eines neutralen Beobachters ohne propagandisches Heulgeschrei. Eine total zerstörte Infrastruktur Über 2 Millionen Flüchtlinge Tausende Tote und Verletzte auf beiden Seiten. Ein Brudervolk das sich gegenseitig abmetzelt.
    Die Lösung sperrt eure Führer ohne Wasser und Brot in einen Keller bis sie sich friedlich einigen, zum Wohle der beiden Völker.

    Gefällt mir

    1. So viel Infrastruktur wird nicht zerstört werden. Je schneller es geht, desto besser. Die europäischen Faschistendiktaturen tun natürlich ihr Möglichstes, um eine Totalzerstörung zu erreichen. Übrigens: Traue ich Zahlen aus Goebbelsmedien wirklich wenig. Ehrlich gesagt, schaue ich nicht in diese Schundliteratur. Das ist wirklich nur Menschen möglich, die sich bei diesen Märchen nicht ekeln. Unsere russischen Freunde lehnen allgemein die Einmischung in die Angelegenheiten anderer Staaten ab. Sonst wären die Goebbelszentralen längst verglüht samt verlogenem Inhalt. Ist Dir aufgefallen, dass sämtliche Goebbelslügner mit einem Gesetz „Fake News über Russland“ auf Deutsch: Lügen/Hetze über Russland, blitzartig das Land verlassen haben? 15 Jahre Sibirien als Strafandrohung haben gewirkt:-))
      In China wird übrigens abgewogen, ob in Folge der Hetze, Menschenleben zu beklagen sind. Dann gibt es einen kurzen Prozess:-)) Wir reden übrigens nicht von Schweinen in den Medien, die sich mittlerweile auch bei uns in Südtirol sehr wohl zu fühlen scheinen. Ich lösche deren Newsverbindung.
      „“““Unglaublich: Russische Soldaten plündern Hühnerstall
      from Südtirol News by ka
      Fri Mar 11 2022 08:24:39 (9 hours)
      # 2.“““
      Eigentlich ist so eine Hetze bereits kriminell.
      „“Kiew – Ein Video, das offensichtlich russische Soldaten beim Stehlen von Hühnern zeigt, demonstriert erneut, dass es mit der Logistik der russischen Armee nicht zum Besten bestellt ist. In den Aufnahmen ist eine Gruppe von drei russischen Soldaten zu sehen, wie sie in einem ukrainischen Dorf in einen Hühnerstall eindringen und die Hühner stehlen. Einige […]“““
      Tja, da hilft eigentlich nur eins: Dieses Gesindel muss unbedingt an die Ostfront!

      Gefällt mir

    2. In dem Zusammenhang würde ich mal die Geschichte bemühen. Wie haben Deutsche und Ukrainische Faschisten im Zweiten WK bei ihrer Flucht, die Orte hinterlassen? Es gibt da einen schönen Befehl des Führers. Verbrannte Erde. Wir reden von feigen, hochkriminellem Abschaum dieser Erde, dem Menschenleben und Gesundheit wirklich nichts wert sind. Es sei denn, es geht an die eigene Gesundheit!

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: