Auszug von Lieselotte Mayer Alternative Presseschau


Es bleibt festzustellen, dass das dort schon seit acht Jahren (8 Jahren) so geht. Komisch: Keiner unserer „Friedenstauben“ hat sich gerührt in der Zeit:-)) Im Gegenteil: Man lieferte Waffen für den „Endsieg“

Armiyadnr.su: Außerplanmäßige Erklärung des offiziellen Vertreters der Volksmiliz der DVR
Die bewaffneten Formationen der Ukraine verüben weiter zielgerichtet Artillerieschläge auf Wohngebiete von Ortschaften der Republik, wodurch friedliche Einwohner leiden und lebenswichtige Infrastruktur zerstört wird.
Infolge des direkte Treffers eines Geschosses auf einen Dispatcher-Punkt 42 der Feuerwache in Dokutschajewsk wurden zehn Mitarbeiter des Zivilschutzministeriums der DVR verletzt, einer davon ist in ernstem Zustand.
Infolge von Beschuss des Kiewskij- und des Kujbyschewskij-Bezirks von Donezk entstanden Brände an Ständen auf dem Markt „Majak“ und an dem Haus in der Uliza Agrotechnitscheskaja 176.
Zusätzliche Informationen über Opfer und Zerstörungen werden noch ermittelt.
Die Materialien zur Verletzung von Zivilisten sowie zur Beschädigung von Infrastruktur werden an die Vertreter von internationalen Organisationen sowie an die Generalstaatsanwaltschaft der DVR übergeben, um sie den Strafverfahren gegen das Kommando der ukrainischen Streitkräfte hinzuzufügen.

armiyadnr.su: Erklärung des offiziellen Vertreters der Volksmiliz der DVR über die Lage um 19:00Uhr am 12.3.22
Die Situation an der Kontaktlinie bleibt angespannt.
Die Artillerieeinheiten der bewaffneten Formationen der Ukraine verüben weiter zielgerichtet massive Schläge auf Wohngebiete von Ortschaften der Republik.
Seit Beginn des heutigen Tages hat der Gegner 128 Artillerie- und Mörsergeschosse mit 122mm-Mehrfachraketenwerfern, 122mm-Rohrartillerie, Panzern, 120mm- und 82mm-Mörsern abgefeuert. Unter Beschuss gerieten die Gebiete von8 Ortschaften der Republik. Infolge der ukrainischen Aggression gibt es Opfer unter der Zivilbevölkerung. EinZivilistwurde verletzt.
Es wurden 13 Wohnhäuser, drei Infrastrukturobjekte und zwei Fahrzeuge beschädigt.
Die Materialien zur Verletzung von Zivilisten und zur Beschädigung von Infrastruktur werden an die Vertreter der internationalen Organisationen sowie an die Generalstaatsanwaltschaft der DVR übergeben, um sie den Strafverfahren gegen das Kommando der ukrainischen Streitkräfte hinzuzufügen.
Die Soldaten der Donezker Volksrepublik befreien weiter Ortschaften von ukrainischen Nationalisten.
Die Fronteinheiten der Donezker Volksrepublik haben sich im Verlauf einer erfolgreichen Entwicklung des Angriffs auf den östlichen Rand von Mariupol in der Uliza Asowstalskaja festgesetzt.
Im Verlauf einer planmäßigen Säuberung von Wohngebieten von ukrainischen Nationalisten wurden seit Beginn des heutigen Tages acht Feuerstellungen und ein Stützpunkt der Kämpfer vernichtet. Es wurden drei modernisierte T-64BW-Panzer und ein Schützenpanzer erbeutet.
Aus befreiten Häusern, in denen ukrainische Nationalisten stationiert waren, wurden 2Zivilisten, darunter sieben Kinder, evakuiert.
Weil sie ihr Leben nicht für das nationalistische Regime opfern wollten, haben seit Beginn des heutigen Tages fünf Soldaten der 36. Marineinfanteriebrigade der ukrainischen Streitkräfte freiwillig die Waffen niedergelegt.
Ein weiteres Mal wende ich mich an alle Soldaten der ukrainischen Streitkräfte und erkläre offiziell, dass allen Soldaten der ukrainischen Streitkräfte, die freiwillig ihre Waffen niederlegen, eine menschliche Behandlung, medizinische Behandlung, Nahrung sowie Anrufe nach Hause garantiert sind.
Seit Beginn der besonderen Militäroperation sind 157 Soldaten der ukrainischen Streitkräfte freiwillig auf die Seite der DVR übergegangen, 20 davon befinden sich in medizinischen Einrichtungen, sie erhalten qualifizierte Behandlung.
Wir empfehlen, ihrem Beispiel zu folgen und das Leben zu erhalten.
Seit Beginn der besonderen Militäroperation sind die Verluste des Gegners die folgenden:
95. Luftsturmbrigade – 75 Tote und 98 Verletzte;
25. Luftlandebrigade – 69 Tote und 97 Verletzte;
56. Panzergrenadierbrigade – 96 Tote und 125 Verletzte;
54. mechanisierte Brigade – 132 Tote und 145 Verletzte;
53. mechanisierte Brigade – 263 Tote, darunter der Brigadekommandeur, und 276 Verletzte;
36. Marineinfanteriebrigade – 235 Tote und 265 Verletzte;
12. operative Brigade der Nationalgarde der Ukraine – 185 Tote und 223 Verletzte.
Leider gibt es unter unseren Kampfgefährten Verluste.
Seit Beginn der militärischen Spezialoperation zur Befreiung des Donbass vom Bandera-Dreck starben 79 Verteidiger der Donezker Volksrepublik bei der Ausführung ihrer militärischen Pflicht, 251 Kampfgenossen wurden verletzt.
Wir sprechen den Verwandten und Freunden der Toten unser aufrichtiges Mitgefühl aus.
Gesondert will ich auf Verteidiger der Donezker Volksrepublik eingehen, deren Mut und Kühnheit im Kampf gegen die ukrainischen Nationalisten ein Vorbild für die zukünftigen Generationen sein werden.
Am 8. März durchbrach eine Einheit unter Kommando von Oberleutnant Jewgenij Wladimirowitsch Bilezkij bei der Befreiung des Stadtteils Mirnyj von Mariupol trotz der erheblich überlegenen Kräfte des Gegners unter dichtem Feuer die Verteidigung der Nationalisten. Nachts drang sie in die Tiefe der Verteidigungslinien vor und verschanzte sich auf einer neuen Position, was die weitere Entwicklung des Angriffs unterstützte. Bei dem Kampf vernichtete die Gruppe Bilezkijs mehr als 30 ukrainische Nationalisten, es wurden ein Schützenpanzer, ein Schützenpanzerwagen und Schusswaffen eingenommen.

Telegram-Kanal der Vertretung der DVR im GZKK:Bericht der Vertretung der DVR im Gemeinsamen Zentrum zur Kontrolle und Koordination vom 17.02.2022 bis 21:00 am 12.03.2022
In 24 Tagen Eskalation von Seiten der BFU starben 26 Zivilisten.
167 Zivilisten, darunter 11 Kinder, wurden unterschiedlich schwer verletzt, am heutigen Tag wurden drei Menschen verletzt.
Beschädigt wurden:
– 1038 Wohnhäuser;
– 290 Objekte der zivilen Infrastruktur, darunter 19 medizinische Einrichtungen, 34 Bildungseinrichtungen, 40 Objekte der sozialen Versorgung, 19 Objekte der kritischen Infrastruktur, Objekte der Strom-, Wasser- und Gasversorgung. Unter massiven Beschuss der BFU gerieten heute Donezk, Dokutschajewsk und Gorlowka;
– 115 Fahrzeuge.
Das GZKK stellte 1029 Fälle der Eröffnung des Feuers fest:
Richtung Gorlowka – 391
Richtung Donezk – 401
Richtung Mariupol – 237
darunter 873 unter Einsatz schwerer Waffen.
Insgesamt feuerte der Gegner 13.027 Geschosse verschiedenen Kalibers ab, einschließlich 14 Raketen mit taktischen Raketenkomplexen „Totschka-U“ und 542 Mehrfachraketenwerfer BM-21 „Grad“.
Der Gegner stellt die Feueraktivität an der Kontaktlinie nicht ein und beschießt Objekte der zivilen Infrastruktur und des Wohnsektors.
Die Einheiten der Streitkräfte der DVR wehren die Angriffe des Gegners ab und lassen keine Verletzung der territorialen Integrität der Republik zu.

22:45 (20:45) novorosinform.org: In den befreiten Regionen der LVR werden Militärkommandanturen eingerichtet
Die Behörden der Republik organisierten auch die Arbeit von acht Kreisverwaltungen.
In den befreiten Gebieten der Volksrepublik Lugansk werden Behörden gebildet. Seit heute ist die Militärkommandantur in Starobelsk voll funktionsfähig.
Einwohner der Stadt wurden über das Kriegsrecht und die in der gesamten Republik geltende Ausgangssperre informiert. Die Sicherheitskräfte der LVR arbeiten auch daran, Sabotagegruppen, Informanten der ukrainischen Sonderdienste und Komplizen der nationalen Bataillone zu identifizieren.
Acht Verwaltungen haben bereits ihre Arbeit in den von den Streitkräften der Ukraine befreiten Gebieten aufgenommen. Dies betrifft die Bezirke Stanitschno-Lugansk, Starobelsk, Belowoda, Novopskowsk, Markowsk, Melowsk, Nowoaidar und Swatowsk.
„Die ernannten Leiter der Verwaltungen werden gemäß den Anweisungen des Oberhaupts derLVR ihre Kräfte anweisen, die Interaktion mit den Exekutivorganen der Staatsmacht in allen Lebensbereichen der untergeordneten Siedlungen zu organisieren“, teilte die Verwaltung des Staatschefs der LVR mit.

Autor: dersaisonkoch

Meisterkoch der DDR

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: