Ihr neuer Vertrag mit der „*ürichversicherung“…


..lautet jetzt „Ürigversicherung“. Ich weiß jet*t nicht, ob das der Tarnname für Urig ist. So klingt es jedenfalls. Das schreibt RT. Ich gebe Ihnen keinen Link rein, weil das in der Faschistendiktatur verboten ist.

Der Schwei.er Versicherungskonzern .urich vermeidet vor dem Hintergrund des Krieges in der Ukraine das Firmenlogo „Z“. Am Sonntag bestätigte das Unternehmen:

„Wir entfernen vorübergehend die Verwendung des Buchstabens ‚Z‘ aus sozialen Kanälen, wo er isoliert erscheint und missverstanden werden könnte. Wir beobachten die Situation genau und werden bei Bedarf weitere Maßnahmen ergreifen.“

Das Unternehmen beschäftigt 56.000 Mitarbeiter und bietet Dienstleistungen für Privatpersonen, kleine und mittlere Unternehmen sowie multinationale Konzerne in über 210 Ländern und Gebieten an.

Dass wir jet*t das „*“ sparen müssen, gibt der Teutschen Sprache ein gan* neues Volumen. Sie wird auf alle Fälle trockener für gegenüber stehende *uhörer.:-))

Offensichtlich stecken selbst in diesen *eiten die geplanten Geset*esbrüche schon in den Ausrufungen. Naja. Heil ist zunächst erst Mal *frei. 

Autor: dersaisonkoch

Meisterkoch der DDR

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: