Gesundheit und „Politik“ in den richtigen Händen


https://t.me/Pravdivaya_pravda/1159

Noch Etwas von Uwe. Schmeißen Sie die Goebbels aus unseren Breiten in den Müll.

https://web.telegram.org/z/#-1765742999

10.04.22 / 07.00 Uhr: Fotos der Überreste der auf den Bahnhof von Kramatorsk abgeschossenen Rakete „Totschka-U“ zeigen eindeutig eine Seriennummer, die dem Bestand der ukrainischen Armee zugeordnet werden konnte. In einer Reportage des italienischen Fernsehens wurde die Seriennummer deutlich gezeigt. Die Seriennummer konnte in eine Reihe anderer Seriennummern von Raketen eingeordnet werden, die von ukrainischen Truppen zu früheren Zeiten auf Siedlungen im Donbass abgeschossen worden waren.

10.04.22 / 07.00 Uhr: Gefangene ukrainische Soldaten informierten das sich noch bis zu 300 ausländische Söldner im Stahlwerk Asowstahl in Mariupol befinden sollen. Aus welchen Ländern diese gekommen sind, ist nicht bekannt. Weiterhin sollen sich bis zu 2.000 NAZIonalistische Kämpfer des Asow-Bataillons im Werk verschanzt haben.

09.04.22 / 20.00 Uhr: Wieder ist ein Versuch gescheitert, die feigen Kommandeure des ASOW-Bataillons aus Mariupol zu evakuieren. Diesmal sollte in den Nachtstunden ein Frachter unter der Flagge Maltas die Kommandeure, aber auch ausländische Söldner aufnehmen. Durch russische Schiffe wurde der Frachter zur Kursänderung aufgefordert. Selbst ein Warnschuss vor den Bug zeigte keine Reaktion. An der Küste wurden Orientierungsfeuer entfacht und intensiver Funkverkehr geführt. Russische Artillerie beschoss den Frachter. Dieser begann zu brennen. Der Frachter bekam Schlagseite, die Mannschaft rief die russischen Schiffe um Hilfe an. Das Schiff wurde in den Hafen Eisk geleitet.

09.04.22 / 17.00 Uhr: Der russische Finanzminister Siluanow informierte, dass die BRICS-Staaten beschlossen haben, die Erarbeitung eines eigenen SWIFT-Systems zu beschleunigen. Die Finanzminister der BRICS-Länder hatten sich getroffen und entsprechende Beschlüsse gefasst. Weiterhin wird die Organisation beschleunigt die Schaffung einer unabhängigen Ratingagentur vorantreiben, sowie alles notwendige unternehmen, um die jeweilige nationale Valuta in die Zahlungssysteme für Export und Import zu integrieren. Siluanow sagte dem Finanzsystem, welches gegenwärtig noch auf der Dollar-Basis arbeitet, ernsthafte Schwierigkeiten voraus.

Natürlich gehen die Europäischen Faschisten ihrer Gewohnheit nach:

09.04.22 / 17.00 Uhr: Mitgliedsländer der Europäischen Union zeigen sich nicht nur als Bankräuber, sondern betätigen sich nun auch als Kunsträuber. So hat Frankreich entschieden, zwei Bilder aus der Morosow-Sammlung den eigentlichen Besitzern nicht zurückzugeben, die sich als Leihgabe in Frankreich befanden. Ein Besitzer wurde mit Sanktionen belegt, der andere Besitzer (ein russisches Museum) kann sein Bild „wegen der Situation in der Ukraine“ nicht zurückerhalten. Früheren Äußerungen der Europäischen Union war zu entnehmen, dass Kulturgüter nicht mit Sanktionen belegt sind. Nun gibt es schon mehrere Zwischenfälle die zeigen, dass sich die Europäische Union auch wie ein ganz gemeiner Kunstdieb benimmt.

Mariupol befindet sich zu 98 Prozent unter Kontrolle der russischen Armee – so erklärte Ramsan Kadyrow am Wochenende die Lage. Der Sturm des Werkes „Asowstal“ steht aber noch bevor. Glaubt man den Schilderungen, so handelt es sich um eine unterirdische Festung mit vielen Geheimnissen.

Sie wollen den Beitrag lieber leise lesen als laut hören? Hier der Link zum Textbeitrag:
http://kaliningrad-domizil.ru/portal/material/analytische-kommentare/wer-hlt-sich-in-den-katakomben-von-asowstal-versteckt/

Wie gewohnt, werden Sie bestens informiert vom Colonell. Der Seitenaufbau dauert etwas. Im Newsreader bekommen Sie das schneller:

https://colonelcassad.livejournal.com/7551483.html

Der Thomas war selbst an der Front:

Und die Lieselottemayer übersetzt die Quellen:

Autor: dersaisonkoch

Meisterkoch der DDR

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: