Eine kleine Lebensgeschichte


Unsere Familie wurde in 120 Jahren, sprich, in sechs Generationen, drei Mal um die Lebensleistung betrogen. Das inkludiert auch einen erheblichen Anteil von Morden an Familienmitgliedern.

Jeder Südtiroler würde jetzt denken, die wurden von den Kommunisten beschissen. Irrtum!

Es waren Deutsche Nazifamilien und ihre Helfer.

Zwischendurch gab es vierzig Jahre lang, Gesundheit, Glück und Wohlstand. Und das ausgerechnet bei den Kommunisten.

Mit tiefer Traurigkeit darf ich heute miterleben, wie hier in Südtirol das wiederholt wird, was wir DDRBürger unter der Besatzung Westdeutscher Faschistenfamilien erlebten. Eine gewissenlose Plünderung des Vermögens der Arbeiter und Bauern durch Kriegsverbrecherfamilien.

In den Medien dieser gewissenlosen Familien wird das etwas umschrieben. Mit Privatisierung. Privare, ein Begriff, der hierzulande Jedem geläufig sein sollte, ist die Italienische Bezeichnung für Rauben.

Wenn das mit Rechnungen in dem Umfang so weiter geht in diesem Land, haben wir bereits in ein paar Jahren eine hoch kriminelle Gesellschaft. Und glauben Sie nicht, die Diebe oder Betrüger, die aus purer Not handeln, wären daran Schuld. Es sind die, die aus Gier solche Rechnungen verschicken.

Übrigens; 1933 hat ein Führer, ein Deutscher – faschistischer, Jeden, der über 100% Aufschlag zum Vorjahr verlangt hat, als Jude/Roma/Kommunist verleumdet, enteignet, in KZ`s gebracht und je nach Bedarf, ermordet.

Dass mit diktatorischen Mitteln über Steuern, Mieten und Gebühren, der Kleingewerbler und Bauer dazu gezwungen wurde, haben die Goebbelsmedien dabei verschwiegen.

Das Deutsche Reich exportiert gerade den umweltfreundlichen Strom Südtirols, meine bevorzugte heimische Energiequelle, an befreundete Faschisten an der Ostfront. Deren Grabmäler werden bei München gepflegt. Deren Völker- und Massenmord, wird kurzer Hand den Sowjets untergejubelt. Übrigens, auch die Opfer des Zweiten Weltkrieges.

Die Tradition lebt:-))

Selbstverständlich versucht ein Betrüger, seines Gleichen in den Reihen Kommunistischer Parteien der Arbeiter und Bauern zu platzieren. Nur, in diesen Parteien achtet man auch die Stimme des Volkes und der Mehrheit. Betrüger werden in diesen Reihen dingfest gemacht, verurteilt und der Partei verwiesen.

Je nach Größe des angerichteten Schadens, werden sämtliche Mitglieder befragt, wie mit den Übeltätern umgegangen wird, um den entstandenen Schaden zu reparieren. „Meine Hand für mein Produkt“ – ist die Devise.

Ich hoffe zu tiefst, die Südtiroler erkennen ihre Wurzeln wieder.

Glauben Sie nicht, falls Sie die kommende Ostfront überleben, Sie bekämen eine stattliche Rente vom Reich. Und glauben Sie nicht daran, die Italienischen Frauen und Kommunisten würden Sie wieder befreien. Seien Sie endlich mal Männer!

Es sei denn, Sie möchten von Büro – Waschlappen ausgenommen werden, während Ihr Papa mit dem Traktor auf der Alm oder Ihre Kinder im diktatorisch organisiertem Verkehrsstau verunglücken.

Ich möchte vermeiden, den Abbuchungsauftrag für heimische Energieunternehmen auf meiner Sparkasse zu widerrufen. Die Anfrage wegen einem Sozialbonus konnte wegen der Masse der Anfragen, nicht rechtzeitig bearbeitet werden. Die Rechnungen für Januar – Februar, wurden vorsätzlich verspätet versandt, um auch die Steigerung von 300 % zu berücksichtigen.

Stellen wir uns mal vor, wir würden auf alle Arbeits“mittel“ inklusive Arbeiter, 300% Aufschlag aufschlagen. Tja, meine Herren: Ihr BMW der Kriegsverbrecherfamilie Quandt, würde dann zweihundert Tausend kosten! Ganz zu schweigen von Ihren Krediten.

Dabei haben wir den Verbrauch um fast 200 KW/S gesenkt.

%d Bloggern gefällt das: