Kleine Nachricht aus Catania von der PCI


https://contropiano.org/regionali/sicilia/2022/05/15/catania-tappezzata-dai-manifesti-cercasi-schiavo-0149356

Es geht um das Thema „Saisonarbeiter“, dem sich der Saisonkoch aus eigener Erfahrung natürlich nicht verschließen kann:

Catania ist mit „Gesuchter-Sklave“-Plakaten bedeckt

Nach Palermo wachte heute Morgen auch Catania auf, bedeckt mit gelben Plakaten, die nach dem Vorbild derjenigen hergestellt wurden, die am 1. Mai an den Wänden von Lipari erschienen, Plakate, die die prekären Arbeitsbedingungen von Arbeitern und Saisonarbeitern im Tourismussektor anprangern.

In Lipari waren die Autoren die Jugendlichen des Vereins „Magazzino di Mutuo Soccorso Eolie“, in Palermo wie in Catania tragen die Plakate die Handschrift der lokalen SOCIAL FEDERATION USB.

Auf die Provokationen der verschiedenen im Tourismussektor tätigen Unternehmensverbände, die sich in diesen schwierigen Monaten nach dem Lockdown über mangelnde Arbeitslust beklagen, reagiert die SOCIAL FEDERATION USB CATANIA, indem sie die Ausbeutungsbedingungen anprangert, die selbst in Zeiten der Pandemie erzwungen wurden in prekären Umgebungen zu arbeiten, ohne Schutz, mit Hungerlöhnen.

Anderes als „Mangel an Arbeitswillen“, anderes als Kriminalisierung des Staatsbürgerschaftseinkommens.

ARBEITER UND SAISONARBEITER SIND KEIN SCHLACHTHOFFLEISCH.

NIE SKLAVES, NIE SKLAVES.

LASS UNS ORGANISIEREN, UM ARBEIT UND WÜRDE ZU VERTEIDIGEN.

Verband der Sozialen USB Catania

über Caltanisetta, 3

Tel. 349 2926242

catania.slang@usb.it

Den Kollegen werde ich natürlich meinen Dreibänder in Italienisch schicken. Solidarität muss schon sein. Das haben wir in der DDR gelernt.

Autor: dersaisonkoch

Meisterkoch der DDR

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: