„Nazismus für den Export“


„Nationalsozialismus für den Export“

Von Colonel Cassad:

Die USA haben die Ukraine in den vergangenen Monaten verstärkt mit Waffen aller Art gepumpt, damit die akute Phase des Konflikts möglichst lange andauert. Wie sie sagen, „bis zum letzten Ukrainer“. Aber dies ist bei weitem nicht der einzige und aus strategischer Sicht nicht der wichtigste Posten der amerikanischen Exporte. Washington kultiviert seit vielen Jahren Nazi-Bewegungen in der Ukraine und beliefert regelmäßig einheimische Nationalsozialisten, um im Zentrum Europas ein „neues Reich“ zu schaffen.

Es mag auf Anhieb schwer zu glauben sein, aber im Land der BLM und der aggressiven Toleranz fühlen sich die Nazis recht wohl. Beispielsweise sind Organisationen wie The American Front und The National Socialist Movement (NSM), auch bekannt als American Nazi Party, seit Jahrzehnten in den Vereinigten Staaten tätig.

Autor: dersaisonkoch

Meisterkoch der DDR

5 Kommentare zu „„Nazismus für den Export““

    1. Nennen Sie mir bitte die angeblichen Forscher mit Namen und Titel:-))
      Außerdem die Quellen, auf die Sie sich berufen:-))
      Die Definition von Faschismus ist vom Genossen Dimitroff:
      http://www.mlwerke.de/gd/gd_001.htm#11
      „“Die reaktionärste Spielart des Faschismus ist der Faschismus deutschen Schlages. Er hat die Dreistigkeit, sich Nationalsozialismus zu nennen, obwohl er nichts mit Sozialismus gemein hat. Der Hitlerfaschismus ist nicht bloß bürgerlicher Nationalismus, er ist ein tierischer Chauvinismus. Das ist ein Regierungssystem des politischen Banditentums, ein System der Provokationen und Folterungen gegenüber der Arbeiterklasse und den revolutionären Elementen der Bauernschaft, des Kleinbürgertums und der Intelligenz. Das ist mittelalterliche Barbarei und Grausamkeit, zügellose Aggressivität gegenüber den anderen Völkern und Ländern.

      Der deutsche Faschismus spielt die Rolle des Stoßtrupps der internationalen Konterrevolution, des Hauptanstifters des imperialistischen Krieges, des Initiators eines Kreuzzuges gegen die Sowjetunion, das große Vaterland der Werktätigen der ganzen Welt.“““

      Gefällt mir

      1. Lieber Herr Beyer, Zensur hatten wir bereits im dritten Reich und jetzt in verschiedenen Diktaturen, aber gerade ein Blog lebt von verschiedenen Ansichten und friedfertigen Meinungen ansonsten ist es nur eine Propagandaseite in der keine kritische Hinterfragung erlaubt ist.

        Gefällt mir

      2. Ich sehe keine kritische Hinterfragung, sondern einfach kenntnisfreie Behauptungen neben böser Propaganda.
        Faschistische Propaganda wird generell zensiert. Das hat auch seinen Grund:
        1945 haben alle Parteien, auch die Verlierer dieses Krieges – die Deutschen, unterschrieben, gegen jede Art faschistischer Propaganda/Handlungen/Verbrechen vorzugehen. In wieweit sich diverse Braune Medien von ehemaligen und modernen Kriegsverbrechern und Faschistenfamilien daran halten, lassen wir mal bei Seite. Das Potsdamer Abkommen ist gültig und regelt auch für uns hier in Südtirol als aktive Kriegs- und Vertragspartei, genau deren Einhaltung. Und genau aus dem Grund, zensiere ich. Trotzdem bin ich für sämtliche Äußerungen, auch als Post oder Kommentar, verantwortlich. Das heißt im Klartext, jede Behauptung muss belegt oder belegbar sein.
        Und den Russen als Faschisten zu bezeichnen, wohl in der Anwendung von deutscher faschistischer Propaganda, ist für uns Südtiroler mehr als unwürdig. Und seien Sie dankbar, dass in der Ukraine der Russe einmarschiert ist. Sie hätten sonst wahrscheinlich schon Ihren Einsatzbefehl für die NATO-Kriegsverbrecher – Ostfront im Briefkasten. Bei dem ungewählten Präsidenten, sicher. Politisch, werde ich mich zu dem nur noch hier auf WordPress melden. In Kürze, und das bemerken Sie wahrscheinlich schon, wird unsere friedliche Heimat in ein kriminelles Desaster rutschen, das seines Gleichen sucht.
        Die Ukrainischen Bürger, die nicht mit gesponserten Westauto gen Westen fahren können, werden von genau diesen Faschisten ermordet, gefoltert, beraubt, vergewaltigt und geschändet! Nicht einer von Denen, bekommt auch nur einen Cent der Milliarden, die von Europäischen Faschisten ausgereicht werden. Und wenn ein russischer Freund nicht einmarschiert wäre, hätte genau diese Faschistenbande den nächsten Völkermord in Neurussland verschwiegen, wie in LIbyen, Syrien, Irak, Jemen usw..

        Gefällt mir

      3. Ich habe Ihnen, lieber @riccio, bewußt den Genossen Dimitroff angeheftet, damit Sie lesen können, was Alles unter Faschismus zu verstehen ist. Und seien wir ehrlich. Auch ein Blick in unser Landesparlament zeigt eine manche Äußerung/Handlung in diesem Spektrum. Und Alle haben geschworen, schon bei den Anfängen – Gegenwehr zu leisten. In diesem Umfeld, d.h., dem Nährboden des Faschismus, ist gerade für das Volk an sich wichtig zu wissen, wer den Nährboden für dieses Verbrechen an der Menschheit legt. Und gerade dafür ist die Einheit von Bauern, Kleingewerblern und Arbeitern wichtig.

        Gefällt mir

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: