Kommt Ihnen das bekannt vor?


In den Vereinigten Staaten entsteht eine bedeutende Streikbewegung

Der sich verschärfende Klassenkampf in den USA ist ein entscheidender Teil der weltweiten Bewegung der Arbeiterklasse, die sich derzeit entwickelt. In allen Ländern werden die Arbeiter durch die wirtschaftliche Notlage, die durch den Stellvertreterkrieg der USA und der NATO gegen Russland noch verschärft wird, und durch die anhaltende Pandemie in den Kampf getrieben.

Das Zentrum des Weltimperialismus ist da keine Ausnahme. In den USA ist der Gaspreis in nur einem Monat, von Februar bis März, um 18,3 Prozent gestiegen. Der Anstieg wird getrieben vom Krieg in der Ukraine und den Motiven der Kriegsprofiteure in der Öl- und Gasbranche. Die Lebensmittelpreise stiegen im Vergleich zum Vorjahr um 10 Prozent, der stärkste Anstieg seit 1981, während sich der Strompreis um 32 Prozent erhöht hat.

Die Durchschnittsmiete stieg im gleichen Zeitraum um 11 Prozent. Laut Schätzungen werden die Wohnkosten für die 22 Millionen Amerikaner, die in Wohnmobilen leben, in den kommenden Monaten um schwindelerregende 70 Prozent steigen, weil die Wohnmobilparks von Wall-Street-Investoren aufgekauft werden, die dann Profite aus den Bewohnern herausquetschen.

Im Land der Kreditkartenschulden treiben die Zinserhöhungen die Kreditzinsen auf Rekordstände. Das Wall Street Journal berichtete am Freitag, dass die Zahlungsrückstände bei Subprime-Krediten für Autos und Häuser im Februar ein Allzeithoch erreicht haben.

In dem Sinne, werden Sie also bei erhöhten Energie- und Lebensmittelkosten, zu Hause wegen eines Affenvirus eingeschlossen:-)) Und wehe, Sie schalten den Fernseher oder die Heizung an.

Autor: dersaisonkoch

Meisterkoch der DDR

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: