Wollen Sie mal eine Aussage von einer Kreatur lesen, die…


Wollen Sie mal eine Aussage von einer Kreatur lesen, die…

..zeitlebens nie gearbeitet und aus den Taschen des Volkes gelebt hat? Dazu scheint diesem nutzlosen Trottel entgangen zu sein, dass er mit einer Besatzungsmacht spricht und zwar so lange, bis das Reich, also auch dieses Großmaul, seine Reparationen bezahlt hat:

Der Inspekteur der deutschen Luftwaffe Generalleutnant Ingo Gerhartz ging mit seiner Ansprache anlässlich der Kieler Woche sogar noch einen Schritt weiter. „Putin, leg dich nicht mit uns an“, drohte der General in Richtung Kreml vorige Woche auf dem „Kiel International Seapower Symposium“, das alljährlich von dem so harmlos klingenden Institut für Sicherheitspolitik der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel veranstaltet wird. Bis 2030 würden die Europäer demnach über „600 moderne Kampfjets im Ostseeraum“ zur Abschreckung gegen Russland verfügen. „Dazu kommen noch die Flugzeuge der Amerikaner“, so Gerhartz. 

RT-Bericht

Dem Trottel ist wahrscheinlich nicht mal der Kalender ein Begriff. Wir haben nicht 2030. Und wenn der noch länger sein großes Maul schwingt, erlebt er das Jahr 2030 nicht mehr:-) Nicht, weil ihn vielleicht der Russe bombardiert, sondern weil ihm sein Volk, darunter Millionen – Syrer, Iraker, Afghanen, Libyer, Palästinenser, Jugoslawen usw. die Rübe eindrischt.

Gegenüber diesen Leuten schuldet dieses Großmaul Reparationen in Billionenhöhe. Vorsicht: Das Tribunal – auch gegen ihn, läuft bereits in Mariupol.

Lassen Sie sich nicht von Taugenichtsen aufhetzen.

Diese Abschaum pranzt mit Ihrem Geld.

Autor: dersaisonkoch

Meisterkoch der DDR

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: