Giro 030722


Giro 030722

Die Giro von heute führte mich zum Penser Joch über den Ritten. Zurück bin ich auf der alten Brennerstraße über Sterzing, Brixen und Klausen gefahren. Diese Giro bin ich eine Ewigkeit nicht mehr gefahren.

Motoristi waren reichlich unterwegs. Ganz besonders freut mich der sehr hohe Anteil italienischer und einheimischer Motoristi.

Bozen war heute Früh bei meiner Anfahrt, menschenleer. Auch auf der Rücktour konnte ich nicht die gewohnten Staus und Menschenmengen vorfinden. Wahrscheinlich hat gesamt Bozen hitzefrei.

Mich würde jetzt interessieren, ob das in Meran ebenfalls so ist. In Brixen und Klausen jedenfalls, war ebenfalls kaum Verkehr.

Ich schätze, die versteckte Werbung im Landesradio, das Mittelmeer wäre zu warm, hat eine Flucht an die Strände ausgelöst.

Na denn. Wünschen wir viel Spaß beim Baden. Und wenn Ihnen bisweilen ein Skalp eines ertrunkenen Flüchtlings im Meer entgegen schwimmt, lassen Sie sich bitte nicht irritieren. Flüchtlinge sind doch keine Menschen. Außer, man wird selbst zum Flüchtling und gehört zum Meer der „Colorierten“.

Autor: dersaisonkoch

Meisterkoch der DDR

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: