Herr Romanoff zeigt Ihnen heute mal ein paar Artikel auch aus Italien


Sie müssen auf Deutsch klicken, um den in Deutsch zu lesen. Ansonsten können Sie den Artikel auch mit Ihrem Übersetzungsprogramm lesen:

Er geht auf die unglaublichen Lügen der Goebbelsmedien und Schmierblattdruckereien ein. Tja; und ausgerechnet unser Corriere ist dabei:-))

Die Intensität der Angriffe auf Russland ist atemberaubend. Die falschen und verdrehten Meldungen erreichen einen neuen Höhepunkt der Unehrlichkeit, und die Palette der Artikel, die zur „Bestrafung“ Russlands zusammengestellt wurden, hätte noch vor einer Woche die Grenzen meiner Vorstellungskraft gesprengt. Wenn man sich die gesamte Landschaft ansieht, ist es offensichtlich, dass dies alles von einer zentralen Quelle aus straff orchestriert wird, nämlich von den üblichen Verdächtigen, die am meisten von allen Kriegen profitieren, aber es ist erstaunlich zu sehen, wie wild sie zupacken und wie nutzlos viele ihrer Aktionen sein müssen. Es scheint fast eine Verzweiflung zu geben, Schmerz zuzufügen, egal wie trivial, und den Eindruck zu erwecken, dass es einen internationalen Konsens über das Zufügen von Schmerz gibt. Einige der westlichen Aktionen sind ernst, andere fast komisch und wieder andere absolut lächerlich. Ich habe hier versucht, Ihnen eine kleine Auswahl dessen zu geben, was ich gesammelt habe. Der rote Faden, der sich durch alles zieht, ist die Intensität der Angriffe und die Lügen, die erzählt werden.

Als Putin sagte, er wolle die Ukraine „entnazifizieren“, hatte er diese Menschen im Sinn, dieselben Menschen, die den Donbass in den letzten acht Jahren mit Granaten beschossen und dabei Zehntausende von Menschen getötet hatten und der Grund dafür waren, dass die beiden Gebiete ihre Unabhängigkeit erklärten und Russland um Schutz baten.

Und hier zwei fesselnde Geschichten von Mut und Witz, die von typischen Ukrainern erzählt werden. In der ersten stellt eine ukrainische Frau einen russischen Soldaten zur Rede und gibt ihm eine Packung Sonnenblumenkerne mit den Worten: „Behalte diese Samen in deiner Tasche, wenn du stirbst, werden daraus Blumen wachsen“ [50].

Die nächste Szene war ebenso niedlich. Ein ukrainischer Autofahrer fuhr auf einen russischen Panzer zu, der keinen Sprit mehr hatte, und sagte zu den Insassen: „Wenn ihr wollt, schleppe ich euch ab und bringe euch zurück nach Russland.“ [51]

Die Geschichten sind falsch, mit freundlicher Genehmigung des italienischen Corriere della Sera, dem keine Lüge über Russland oder China zu groß, zu klein oder zu lächerlich ist, um sie zu drucken. Eher wie die New York Times.

Zu einem anderen Thema berichtet der italienische Corriere della Sera (schon wieder) und stellt sogar ein Video zur Verfügung, das angeblich zwei russische Soldaten zeigt, die ein Geschäft in Sumy, Ukraine, „plündern“ [52].

Es bleibt fest zustellen, dass die paar Nationen, die noch dazu aus Kolonien bestehen (geraubtes, besetztes Land), zusammen nicht mal ein Zehntel der Weltbevölkerung stellen. Mit dem dummen Maul hingegen, versuchen sie sich als Weltmeister darzustellen.

Wie sagt man so schön: Lügende Medien werden einfach abbestellt. 

Lesen Sie Grimms Märchen und Sie erfahren mehr Wahres als aus diesem gedruckten Schutt:-))

Autor: dersaisonkoch

Meisterkoch der DDR

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: