Hier mal ein Kommentar von einem Kollegen (mamu)


Hab versehentlich eine 1-Sternbewertung abgegeben. Ich konnte das nicht mehr rückgängig machen.
Im weitesten Sinne sind wir Kollegen und wir kommen sogar aus derselben Region. Womit ich Sachsen meine.
Wie du arbeite auch ich in der Saisonhotellerie. Bei mir ist es die Schweiz geworden. Viele deiner Geschichten, egal ob von Kollegen, Gästen oder Chefs, habe ich hier auch genauso erlebt. Es ist teilweise erschreckend. Kollegen die wochenlang durcharbeiten, Personalzimmer, die eher Abstellkammern sind oder die völlige Unplanbarkeit seines eigenen Lebens. Viele wissen nicht mal, wann und mit wie vielen Mitarbeitern der Betrieb die Saison anfängt. Es ist wirklich schön das du das alles niederschreibst. Glücklicherweise habe ich selbst eine Jahresstelle.

Ich habe natürlich geantwortet, weil meine Leser gern wissen wollen, ob denn meine „Träumereien“ auch wahr sind. Sie sind es. Ich verändere nur die Namen der Beteiligten.

Danke, lieber @mamu. Ich glaube, die Sommersaison, die ich jetzt beginne, wird noch etwas reifer als die vom Winter. Die Geschichten kommen an die Grenze des Unglaublichen. Zumal ich in diesen Teilen auch direkte Kontakte mit Gästen, Motorradgruppen usw. beschreibe. Die Ersten drei Teile (Wintersaison) sind Rohfassungen. Die sind noch nicht Korrektur gelesen. Ich möchte auch die Arbeit vermitteln, die insgesamt hinter einem Buch steckt. Dafür gibt es zwar Programme und Profis, die sind mir aber alle zu teuer:-)) Immerhin vermittele ich damit auch, wie ich mich bei dem Schreiben entwickele. Das erscheint mir wichtig.

Die wenigsten Fehler sind übrigens Rechtschreibefehler im klassischen Sinn. Es sind oft handwerkliche Fehler (Tippen) und die Umarbeit wegen der neuen „Rechtschreibung“, die ich wegen der Urheber bisweilen als „Rechtsschreibung“ betitele.

Autor: dersaisonkoch

Meisterkoch der DDR

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: