Kleine Giro 010822


Eine wirklich kleine Giro. Eine große Giro würde ich vielleicht morgen probieren. Mit Joana. Mir sind in den Pässen zu viele Leute, die keine Ahnung haben, dort zu fahren. Auch Radfahrer. Die Holztransporter mit 50 Tonnen Last kutschen hinter Radfahrern her. In der Schlange fahren Busse, Kleinlaster, Lieferanten und Ahnungslose:-))

Trotzdem möchte ich feststellen, der Gampen und die Mendel sind wieder voll in Schuss. Bei den vier Holztransportern in der Schlange hinter den Radaffen, musste ich an Axel in der „Greti“ denken. Der wollte plötzlich Holzfahrer werden. Dafür habe ich bei dem Nachfolger, dem „Laugencafe“ eine doppelten macciato getrunken. Der passt auch. Fotos habe ich heute von dort keine geschossen. Aber von meiner Freundin im Rodeo auf der Mendel.

„poco clienti“, hat sie gesagt, obwohl eine Motogang nach der anderen, den Imbiss passierten. Zwei Leute saßen auf der schönen Terrasse. Im Nachbarrestaurant saßen etwas mehr. Man möchte bedient werden als Chef:-)) Nun kenne ich die Kaffeequalität des gesamten Mendelpasses bis einschließlich Gampen und deren Ortschaften. Was soll ich sagen: Sparen muss Keiner am Geld- wie scheint. Eher an Qualität.

Autor: dersaisonkoch

Meisterkoch der DDR

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: