Apropos Ukraine


Nachdem wir nach einen „Unfall“ im AKW Tschernobyl vor Ukrainischen Pilzen und Produkten gewarnt wurden, wegen Strahlenbelastung – wissen schon. Selbst die Bayern haben ihre verfaulten Kartoffeln gen Süden geschickt -wegen der Strahlung – wissen schon.

Stellen wir mal fest, Europa frisst seit dem AKW – Unfall – mit Strahlung – wissen schon, angeblich kein Ukrainisches Getreide. Warum also der Zorn? Und wir sehen, der Faschist und seine EUBrut, bombardieren fröhlich weiter andere AKW’s. Wegen dem Getreide.

Wir stellen also fest, Sie fressen seit über dreißig Jahren, strahlendes Getreide, Steinpilze und Pfifferlinge, die fröhlich neu etikettiert werden. Und strahlendes Japanisches Rindvieh mit Reis. Eigentlich könnten wir uns jetzt die Stadtbeleuchtung sparen. Und wenn ich das recht betrachte, wundern mich die Irrfahrten der Reichsteutschen GoPro Touristen kein bisschen mehr.

Die strahlen. Da kann selbst GoPro nix machen. Endlich bekommen wir auch deren rapiden IQ-Verlust erklärt.

Wir müssen jetzt an unseren Waldrändern mit dem Geigerzähler die Scheißhaufen unserer Gäste suchen. Nicht, das plötzlich wieder unsere Pilze strahlen….

Autor: dersaisonkoch

Meisterkoch der DDR

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: