Zum Verständnis der Lage in der Ukraine


Thomas Röper aus Russland

Im Gegenteil war zu erwarten gewesen, dass Kiew in dem Fall im Donbass Massenverhaftungen und Schlimmeres durchführen würde, denn wie die Maidan-Ukraine mit Regierungsgegner umgegangen ist, ist – wenn auch nicht im Westen – bekannt: Nach dem Maidan gab es ungezählte politische Morde und Regierungskritiker sind in geheimen Foltergefängnissen des Geheimdienstes SBU verschwunden. Auch das UNHCR hat immer wieder über Foltergefängnisse in der Ukraine berichtet, aber westliche Medien fanden das nicht erwähnenswert.

Selensky wollte Krieg

Dass Selensky keinen Frieden im Donbass, sondern Krieg mit Russland wollte, konnte man an vielen Äußerungen erkennen. So hat ein ehemaliger Selensky-Berater in einem Interview offen gesagt, dass Selenskys Regierung „Putin brutal betrogen“ habe. Nachdem Selensky nach Bidens Wahl zum US-Präsidenten mit amerikanischer Rückendeckung jede Opposition und oppositionelle Medien ausgeschaltet hat, hat er im Sommer 2021 auch schon offen von einem bevorstehenden „vollwertigen Krieg“ mit Russland gesprochen.

Alles klar?

Autor: dersaisonkoch

Meisterkoch der DDR

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: