Und jetzt ein kleiner Arbeitsbericht


Offensichtlich werden die Leute reicher, die permanent das Volk belügen und betrügen.

vom PCI-Arbeitsministerium

Die Daten der Beobachtungsstelle für prekäre Beschäftigung in Bezug auf die ersten fünf Monate dieses Jahres wurden vom INPS verbreitet. Es scheint, dass alles in Ordnung ist, zunehmende Einstellungen durch private Arbeitgeber. Eine Steigerung von 37 % im Vergleich zum Vorjahreszeitraum. Permanente Transformationen nahmen ebenfalls zu (+ 71 %). Natürlich haben die Kündigungen zugenommen (+ 44 %), aber letztes Jahr war das Kündigungsschutzgesetz in Kraft und die Einstellungsbilanz ist jedenfalls positiv. Sie sollten also über Jobwachstum nachdenken. Gut? Nicht wirklich, da auch andere Faktoren berücksichtigt werden sollten. Die erste ist notwendigerweise zu wissen, welche Arten von Verträgen vorherrschend sind. Und es ist klar, dass die „Masse“ der Einstellungen befristete Verträge, Lehrstellen, saisonale, administrierte, intermittierende Verträge betrifft.

Im Zeitraum Januar-Juli 2022 gibt es in Bezug auf die genehmigten Stunden des Sonderabbaufonds einen Anstieg von + 45,65 % im Vergleich zum gleichen Zeitraum des Jahres 2021.

In den ersten 6 Monaten des Jahres 2022 stiegen die Arbeitslosenanträge um + 28,3 % im Vergleich zum gleichen Zeitraum im Jahr 2021

Kurz gesagt, es ist das Prekariat, das am stärksten wächst. Das andere Problem, das hervorgehoben werden sollte, sind Löhne, die „scheinbar“ defizitär sind.

In der Praxis liegt das durchschnittliche Jahresgehalt in Italien im Jahr 2021 etwa 8.000 Euro unter dem europäischen. Und wie von der Di Vittorio Foundation berichtet, gaben 26,7 % der Arbeitnehmer im Jahr 2021 weniger als 10.000 Euro pro Jahr an.

Eine Situation, die durch die Zunahme des Armutsrisikos bestätigt wird, die von Eurostat-Tabellen hervorgehoben wird, aus denen hervorgeht, dass 25,2 % (14,83 Millionen) der Menschen in Armut oder von sozialer Ausgrenzung bedroht sind.

Wenn wir bedenken, dass die Inflation in den Bereichen Lebensmittel, Haushalts- und Körperpflege mit + 9,1 % (Stand Ende Juli 2022) berechnet wird, kann man verstehen, dass die Situation alles andere als rosig ist, wie man es nur beim Lesen denken würde von INPS und den wichtigsten Medien veröffentlichte Beschäftigungsdaten.

Schließlich setzen diejenigen, die arbeiten, ihre Gesundheit und ihr Leben aufs Spiel. Seit Anfang des Jahres sind 520 Arbeitnehmer an Arbeitsunfällen gestorben (etwa 15 % mehr als im gleichen Zeitraum des Jahres 2021) und über 1.000, wenn wir die Todesfälle auf der Durchreise berücksichtigen (Quelle des Bologna National Observatory of Deaths at Work). ) .

Aber all dies wird nicht in einem mit Parolen, Versprechungen und Proklamationen geführten Wahlkampf thematisiert. Keiner in den Institutionen äußert sich ernsthaft zur Notwendigkeit, das Produktionssystem, das Entwicklungsmodell und die Prioritäten unseres Landes grundlegend ändern zu müssen. Radikale Veränderungen, die von der Antwort auf die Fragen ausgehen müssen: „Wer muss zahlen? der von seiner Arbeit lebt oder der dank Spekulation und Ausbeutung Reichtum und Profite anhäuft, die nicht toleriert werden können und dürfen?

Autor: dersaisonkoch

Meisterkoch der DDR

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: