Eine kleine Rechenaufgabe


Herr Putin hat gesagt, Nazis in seiner Nachbarschaft werden beseitigt. Der Wunsch ist angesichts der

Zerstörung, die von den Nazis angerichtet wurde auf Russischem/Sowjetischem Boden, mehr als berechtigt.

Seien wir ehrlich. Die gesamte im Westen stehende Industrie wurde in der Sowjetunion geklaut von den Reichsteutschen Nazifamilien. Diesbezügliche deutschsprachige Archive wurden von den Nazis ab 1990 bis heute beseitigt. Geben Sie Suchbegriffe zum 2.WK ein und Sie finden ausnahmslos Naziseiten, die sich darum bemühen, ihre Geschichte zu tilgen und schön zu reden.

Das jüngste Beispiel fiel mir im Rahmen der GP – Übertragung aus Misano auf. Da wird ein Österreichischer Kriegsverbrecher-Pilot interviewt, der die Jugoslawen der Lüge bezüglich des Angiffskrieges der NATO nebst den Opfern und Schäden bezichtigt. Neutral nennen das diese Gestalten! Heil! Ich frag nur, was ein Pilot eines neutralen Staates bei der Deckung eines Völkermordes der NATO zu suchen hat?

Wir reden noch nicht von den ausgeräumten Museen, Bibliotheken, Theatern, Kolchosen, Betrieben, Dörfern und Städten, die meist noch mit der Totalverichtung der Zeugen nebst der Ortschaften verbunden war. 

Jetzt schauen wir mal auf die Nazi Hochburgen des Deutschen Reiches in Lettland, Littauen und Estland:-))

Nun wissen Sie auch, warum die importierten, im Reich ausgebildeten Nazi – Balten es plötzlich so eilig mit einer Aufrüstung haben:-))

Zu Ihrem und unserem Glück, gibt es den Genossen Sascha.

Kriegsschäden der Sowjetunion:

Die Deutschen besetzten 1.554.000 km² sowjetisches Gebiet (rund 18½mal die Fläche Österreichs). Davon fielen 38 Millionen Menschen in die Hände der Deutschen.

Das besetzte Sowjetland enthielt 45 % des gesamten Weizens der UdSSR, 41 % des Roggens, 90 % der Zuckerrüben, 40 % der Eisenbahnen, 60 % des Eisens, 46 % des Stahls, 75 % der Kohle, 70 % des Mangans und 30 % des Aluminiums.

Es wurden zerstört: 1.710 Städte, 70.000 Dörfer, 6.000.000 Häuser, 31.850 Industrie- ­und Landwirtschaftsunternehmen, 65.000 km Eisenbahnen usw. 26.000.000 Sowjetbürger verloren ihr Heim.

Übrigens: Der Rubel war damals schon bedeutend mehr Wert als die mit Dollar bedruckten Papierschnipsel des Westens.

Autor: dersaisonkoch

Meisterkoch der DDR

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: