Wir lesen heute mal die Einleitung zum Kommunistischen Manifest


http://www.mlwerke.de/me/me04/me04_459.htm

461| Ein Gespenst geht um in Europa – das Gespenst des Kommunismus. Alle Mächte des alten Europa haben sich zu einer heiligen Hetzjagd gegen dies Gespenst verbündet, der Papst und der Zar, Metternich und Guizot, französische Radikale und deutsche Polizisten.

Wo ist die Oppositionspartei, die nicht von ihren regierenden Gegnern als kommunistisch verschrien worden wäre, wo die Oppositionspartei, die den fortgeschritteneren Oppositionsleuten sowohl wie ihren reaktionären Gegnern den brandmarkenden Vorwurf des Kommunismus nicht zurückgeschleudert hätte?

Zweierlei geht aus dieser Tatsache hervor.

Der Kommunismus wird bereits von allen europäischen Mächten als eine Macht anerkannt.

Es ist hohe Zeit, daß die Kommunisten ihre Anschauungsweise, ihre Zwecke, ihre Tendenzen vor der ganzen Welt offen darlegen und dem Anker{1} Märchen vom Gespenst des Kommunismus ein Manifest der Partei selbst entgegenstellen.

Zu diesem Zweck haben sich Kommunisten der verschiedensten Nationalität in London versammelt und das folgende Manifest entworfen, das in englischer, französischer, deutscher, italienischer, flämischer und dänischer Sprache veröffentlicht wird.

Wir werden im späteren Verlauf der Literatur bemerken, dass Jene, die sich heute noch gegen diese Bewegung auflehnen, morgen schon der Bestandteil dieser Bewegung sind. Ganz einfach deswegen, weil sie die Aussage und Wirkung der Diktatur das Kapitals bis zum Punkt ihres Niedergangs nicht begriffen haben. Selbst sehr hohe gesellschaftliche Ränge, inklusive Bildungen, schützen nicht vor dem Raubtier dieser Barbarei – Kapitalismus/Imperialismus/Faschismus. Sie liegen vielleicht heute noch am Strand von Rimini in dem Glauben, die Verwertung der überschüssigen Prozente ihres Darlehens, wären etwa Gewinn oder Ihr Eigentum. 

Autor: dersaisonkoch

Meisterkoch der DDR

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: