Die Faschisten des Teutschen Reiches sind wieder bei ihrer Lieblingsbeschäftigung


Deutsche Behörden frieren russische Vermögenswerte im Wert von 4,8 Milliarden Euro ein – Spiegel

Tass

Davon entfallen mehr als 2,2 Milliarden Euro auf Geldsummen und mehr als 1 Milliarde Euro auf bewegliche Sachen

BERLIN, 21. September. /TASS/. Die deutschen Behörden haben im Rahmen der Sanktionen bis zum 16. September russische Vermögenswerte in Höhe von über 4,8 Milliarden Euro eingefroren, berichtete der Spiegel am Mittwoch unter Berufung auf das Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz.

Davon entfallen mehr als 2,2 Milliarden Euro auf Geldsummen und mehr als 1 Milliarde Euro auf bewegliche Sachen. Der Rest sind Immobilien und „sonstige Vermögenswerte“.

Im Juli belief sich das eingefrorene Vermögen auf 4,5 Milliarden Euro. Laut der Veröffentlichung hat die Bundesregierung innerhalb des Wirtschaftsministeriums eine spezielle Arbeitsgruppe zur Bekämpfung der Umgehung von Sanktionen eingerichtet. Das Ministerium erklärt, dass Geschäftsbanken, Versicherungen und andere Wirtschaftseinheiten im Rahmen des entsprechenden Beschlusses der Europäischen Union für die Sperrung von Vermögenswerten zuständig sind. Das Ministerium stellt fest, dass diese Maßnahmen trotz der Schwierigkeiten bei der Durchsetzung des Sanktionsregimes „der russischen Wirtschaft erheblichen Schaden zufügen“.

Darüber hinaus wird vorgeschlagen, eine eigene Bundeszentralbehörde für den Vollzug von Sanktionen zu schaffen, das Verfahren zur Ermittlung von Vermögenswerten zu klären und ein entsprechendes Register anzulegen.

Jetzt fehlt nur noch der Inhalt Russischer Museen. Fragen wir mal das Kommando Ost unter dem bewährten Versager und Großmaul Stollenberg. Tschuldigung, das sollte Stotterberg heißen. Ne…wieder falsch auskopiert – Übersetzungsfehler. Lesen Sie selbst nach, wie dieser Kasper sich heute nennt. Morgen geht er eh zur Gesichtsoperation. Oder hat der wirklich die Kraft, seine Pille zu fressen?

Auf alle Fälle haben die Reichsteutschen jetzt wieder die Mittel, neue Biowaffen in Form von Genspritzen zu kaufen. Kredit bekommen die schon lange keinen mehr.

Autor: dersaisonkoch

Meisterkoch der DDR

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: