Ein kleiner Hinweis zu meinen Buchpreisen


Für ein Buch mit knapp 200 Seiten erhalte ich rund 1,30€ Tandiemen bei dem Verkaufspreis von rund 10.-€. In aller Regel setze ich noch 50 Cent dazu. So kommt wenigstens ein Betrag von 1,50-1,80 raus. Sprich: Hundert verkaufte Einheiten bringen mir 180€ . Für 1000 Worte benötigen Sie, nur für das Schreiben ohne Schreibmaschinenausbildung – aber mit PC-Routine, in etwa zwei bis drei Stunden. Rund 34000 Wörter ergeben eine Novelle von rund 200 Seiten. Gedruckt in Pt 12; für Sie gut leserlich. Mit Korrekturlesen nach jedem tausendsten Wort – also gleitend – benötigen Sie etwa die doppelte Zeit. Die Recherche für Titel und eventuelle Ähnlichkeiten samt Lizenzverstößen usw., verschlingt für einen Privatmann/Autor, etwa eine Woche. Die Organisation der Covers, wenn es selbst fotografiert und hergestellt wird, benötigt die gleiche Zeit. Man möchte auch in etwa wissen, wo das passende Cover zu finden ist. Außerdem braucht es den günstigen Zeitpunkt. Jetzt wissen Sie auch, warum ich mehrere Projekte gleichzeitig oder bei Gelegenheit beginne und die mit drei Covern je Titel ausrichte.

Ich möchte damit kurz andeuten, dass wir von einer harten Arbeit sprechen, die nicht nur im Sitzen ausgeübt wird. Das Sitzen ist allerdings in meinen Augen, der schwierigste Teil. Der Arsch brennt:-))

Das ist z.b. ein Bild, welches ich für spätere Cover vorsehe. Oder, so eins:

Heute möchte ich dem Genossen Xi Jinping zur Wahl…


…zum Generalsekretär gratulieren. 95 Millionen Genossen der KPCh haben den Genossen gewählt. Und wir natürlich still – auch.

Die Goebbelspinsler haben wieder mal alle Hände voll zu tun, daraus einen Schwarzen Tag zu malen. Eine Zeitung oder ein Medium, welches darüber schlecht berichtet, würde ich schlicht abbestellen. Affen können sich am besten selbst unterhalten:-))

Kennen Sie die Reichsbetrahlung?


Alle angeblichen Politiker, die im Reich oder den USA, also in bekannten Faschistendiktaturen „erzogen“ wurden, bellen das Gleiche. Und sie hassen abgrundtief Arbeiter, Bauern und ihre Organisationen. Wie wir wissen, stehen in diesen Faschistendiktaturen, Kriminellen, alle Studiengänge offen. Sie müssen nur Kinderärsche, fremdes Eigentum/Geld und Rauschgiftdealerei mögen.

INFO Balkan.ru

Hier ist so ein leuchtendes Beispiel neben der Sandu in Moldawien.

Ich habe jetzt das Buch…


…bei BoD reingegeben. Das Cover ist etwas anders.

Lieber Kh Beyer,,

herzlichen Glückwunsch! Sie haben unsere myBoD-Strecke erfolgreich durchlaufen und Ihr Buchprojekt Steinschlag im Suldnertal mit der BoD-Nummer21699415 und der ISBN 9783753407371 freigegeben. Jetzt brauchen Sie sich nur noch wenige Tage zu gedulden, bis Ihr Titel verfügbar ist, um von Ihren Leserinnen und Lesern entdeckt zu werden!

Von nun an arbeiten wir im Hintergrund weiter, von der E-Book-Konvertierung (optional) bis zur Katalogmeldung, und prüfen jede Buchdatei einzeln und persönlich damit Ihr Buch in den Handel gelangen kann. Was das im Detail bedeutet, erfahren Sie in dieser Mail.

Bis dahin freuen wir uns gemeinsam mit Ihnen auf Ihre Buchveröffentlichung!

Damit danke ich dem BoD-Team und schließe mich den Wünschen des Teams an. Das ist dann mein dritter Krimi bzw. die dritte Kriminalerzählung. Die vierte- ist gerade in Arbeit. Zwischendurch dürfen wir jetzt noch auf die gedruckte Sparsame Küche warten. Die stelle ich gerade zusammen. Ein Projekt ist als Handlungsrahmen abgeschlossen: Lena – das Zimmermädchen. Vor Dezember ist das nicht fertig. Ich gehe davon aus, im Herbst nicht so oft vor die Tür fahren zu können oder zu müssen. Es ist aber nicht ausgeschlossen, dass ich zur Hilfe gerufen werde.

Also, bis dann. Bleiben Sie bitte meinen treuen Leser.

KhBeyer

%d Bloggern gefällt das: