Die Gemeinde von Kriegsverbrechern aus dem Reich scheint in Brasilien ziemlich groß zu sein


Man hat Etwas gegen die, von denen man lebt und die man beklaut.

Brasilien führt „spirituellen Krieg gegen den Kommunismus“ 

Die politische Debatte in Brasilien wird durch die Kampagne von Jair Bolsonaro auf „Christen“ gegen „Kommunisten“ reduziert, ohne Raum für Diskussionen über Vorschläge für die Regierungspolitik, Projekte und Programme.

Die Kampagne hat auf die Ausbeutung religiöser Wähler und ihres Glaubens für Wahlzwecke zurückgegriffen, wobei Umfragen darauf hindeuten, dass er wichtige Unterstützung von Christen im Allgemeinen und Evangelikalen im Besonderen verloren hat.

Laut Wahlkampfskript des Amtsinhabers würde Lulas „kommunistische“ Regierung Kinder zwingen, Unisex-Toiletten zu benutzen, Abtreibung und Drogen liberalisieren, „Gender-Ideologie“ durchsetzen und die Integrität von Familien bedrohen.

Autor: dersaisonkoch

Meisterkoch der DDR

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: