Der Schnippelboy hat uns Kohlrouladen gekocht


Der Saisonkoch hat dazu noch ein paar energiesparende Tipps. Statt das im Backrohr zu kochen, was garantiert nicht unter 5 KW läuft, bekommen Sie das im Topf auf einer Induktion für 1 KW Gesamtleistung. Sie können auch einen Grill verwenden, der 1 KW Maximalleistung benötigt. Zum Anbraten. Danach wird das im Topf bei wenig Flüssigkeitszugabe, abgedeckt, auf Stufe 1 der Induktion, gar gezogen. Das Kraut bleibt dabei etwas bissig. Wer es lieber weich haben möchte, wählt eben die Stufe 2 der Induktion. Dabei wird die Sauce etwas schmackhafter. Binden können Sie mit Kartoffelflocken. Wenn Sie die nicht haben, geben Sie eine kleine geschälte Kartoffel mit etwas Wasser in den Mixbecher und mixen das. Dann bindet das hervorragend. Die Bindung muss aufkochen. Mit dieser Methode werden Sie Ihren Energieverbrauch garantiert halbieren. Oder wollen Sie die kriminellen Energieversorger fett füttern? Übrigens: Die Beilage, Kartoffel z.b., können Sie mit den Rouladen zusammen kochen. Achten Sie bitte auf die Größe der Kartoffeln. Je kleiner, desto schneller werden sie gar.

Autor: dersaisonkoch

Meisterkoch der DDR

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: