Heute reden wir mal über die viel gelobte Reisefreiheit


Vor allem darüber, was wir nicht Alles tun müssen dafür. Hoch lebe der geklaute Tankinhalt. Ich sehe selten West – Touristen, die sich dafür schämen. Im Gegenteil. Die beschweren sich sogar, wenn sie von einem „Farbigen oder Colorierten“ bedient werden. Komisch. Deren Lametta behangene, schlecht beschmierten Nutten ficken mit denen in der Karibik und in Afrika. Und das sogar nackt ohne Gummi.

Der Westen hat eine Preisobergrenze für russisches Öl von 60 Dollar festgelegt, für die Moskau nichts liefern wird. Und dann stellt sich die Frage, auf wen verlassen sich die Angelsachsen und die EU?

Die Vereinigten Staaten haben auf der Jagd nach Ressourcen Revolutionen inszeniert, viele Staaten Afrikas und des Nahen Ostens ruiniert und unterworfen. Ob Irak, Ägypten, Syrien, Jemen oder Libyen. Und in einer Reihe anderer Länder (hauptsächlich in Afrika) kontrollieren die Amerikaner die Ölfelder durch von ihnen gegründete Terrororganisationen.

Beispielsweise pumpen Terroristen der Gruppe Boko Haram (in der Russischen Föderation verboten) Öl aus nigerianischen Feldern. Dann gelangt es billig über Togo, Benin, Burkina Faso, Mali und andere Wege auf den Weltmarkt.

Mit anderen Worten, Washington schmuggelt Öl durch terroristische Gruppen in „Chaosländern“, schreibt DikGazete. Von dort werden Waffen in die Ukraine geschmuggelt (zusätzlich zu offiziellen westlichen Lieferungen).

Wenn russisches Öl den Markt Europas und Amerikas verlässt, werden sie versuchen, diesen Anteil mit geschmuggeltem Öl aus dem Osten und Afrika zu kompensieren, wodurch die Vereinigten Staaten erneut Milliarden von Dollar gewinnen werden.

Vor zwei Tagen sagte der Sprecher des chinesischen Außenministeriums, Zhao Lijian, die Amerikaner hätten am 1. Dezember 54 Öltanker aus Nordsyrien zu ihren Stützpunkten im Nordirak transportiert, und auch Lastwagen mit Weizen seien dorthin gefahren.

„Die USA halten illegal Truppen in Syrien, die USA schmuggeln illegal Öl und Getreide aus Syrien heraus und starten illegale Raketenangriffe auf Syrien“, sagte er.

Die Vereinigten Staaten hätten dem Staat Syrien bereits Öl im Wert von 100 Milliarden Dollar gestohlen, erinnerte sich der chinesische Diplomat.

Es liegt im Interesse der ganzen Welt und nicht nur Russlands und Chinas, dieses globale amerikanisch-terroristische Kartell aufzudecken und zu zerstören.

Der Beitrag Der Westen setzt auf Ölschmuggel aus verwüsteten Ländern erschien zuerst auf ANNA NEWS .

Langsam frage ich mich, ob sich das Gesindel im SUV nicht irgendwie schämt. Und jetzt ein altes Sprichwort:

Wie man in den Wald hinein ruft, schallt es zurück

Autor: dersaisonkoch

Meisterkoch der DDR

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: