Ein kleiner Beitrag aus Südtirol


Übrigens konnten wir das als Migranten, beim Kontakt mit unserer Hausbank, die uns stets Komplimente für unsere Leistung machte, vergleichend erfahren, was da wirklich so läuft. Glauben Sie mir, der Weg war bedeutend schwerer als ich ihn in meinen Büchern beschreibe. Für uns als Gast hier zu Lande, war die Bedienung von Schuld, die erste Aufgabe. Und genau so, sehen das alle Migranten in diesem noch schönen Land.

Autor: dersaisonkoch

Meisterkoch der DDR

2 Kommentare zu „Ein kleiner Beitrag aus Südtirol“

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: