Krieg in der Ukraine. Was einmal gesagt werden mußte…


Nachricht aus dem Reich: Kommende Woche findet die Ausgabe der letzten Pille statt. Alle Beamten, Militärs und Finanziers, Goebbelsfressen und deren Nutten, sind aufgerufen, die Pille in Empfang zu nehmen. Wenn Sie über fliegende Möglichkeiten zur Flucht verfügen, in Südamerika und den USA warten bereits ihre untergetauchten Kriegsverbrecherkollegen. Sie bekommen warme Decken und ganz sicher einen Vertrag in den Biolaboren als Testperson. Sie erhalten damit die Chance, Ihre Versprechen zum Schutz der Versuchskaninchen umzusetzen. Das haben Sie doch unterschrieben, oder?

Sascha's Welt

MinsktreffenHaben Sie jemals geglaubt, daß man sich auf die Aussagen, Versprechungen oder Vereinbarungen mit den sogenannten bürgerlichen „Eliten“, den Imperialisten, verlassen kann? Wenn nein, dann haben Sie sich nicht geirrt. Lüge, Unzuverlässigkeit, Hinterhältigkeit, Unaufrichtigkeit und böswillige Täuschung gehören zum Repertoire der Bourgeoisie. Nach den skandalösen Äußerungen der ehemaligen Bundeskanzlerin Merkel für die „Zeit“ am 7. Dezember 2022 wissen wir nun:

Berlin – und damit der gesamte kollektive Westen –

    • hatte nie die Absicht, die Minsker Vereinbarungen umzusetzen.
    • täuschte vor, sich an die Resolution des Sicherheitsrates zu halten, belieferte jedoch in Wirklichkeit das Kiewer Regime mit Waffen.
    • ignorierte alle Verbrechen, die das Kiewer Regime im Donbass und in der Ukraine begangen hat, um den entscheidenden Schlag gegen Rußland zu führen.

Bild: sitzend (v.l.n.r.) Putin, Holland, Merkel, Poroschenko

Ursprünglichen Post anzeigen 3.586 weitere Wörter

Autor: dersaisonkoch

Meisterkoch der DDR

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: