Zauberhaftes Korea – Teil 3


Genosse Micha gibt uns heute den Dritten Teil des Zauberhaften Koreas bekannt. Menschen, die im Sozialismus aufgewachsen sind und in einer traurigen Gegenwart leben, werden sehr sehnsüchtig diesen Bericht anschauen.

Das Licht des Fortschritts strömt durch die Straßen Pjöngjangs.

Und ganz besonders durch die strahlend illuminierte Songhwa-Straße im Osten der Hauptstadt, wie diese eindrucksvolle Nachtaufnahme beweist.

Von sage und schreibe 10.000 Wohnungen wird die erst im April eröffnete Prachtstraße umsäumt. In den topmodern ausgestatteten Appartements leben leitende Angestellte und einfache Werktätige gleichermaßen Tür an Tür. Wie in der Demokratischen Volksrepublik Korea üblich, natürlich völlig kostenfrei.

Ein wahrhaft leuchtendes Beispiel für technischen und sozialen Fortschritt.

Ursprünglichen Post anzeigen

Autor: dersaisonkoch

Meisterkoch der DDR

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: