Kleiner Beitrag über Covid und die Toten


„Seit Beginn der Pandemie gibt es Diskussionen darüber, wie Todesfälle zu zählen sind. Es war von Anfang an klar, dass hauptsächlich alte Menschen und solche mit Vorerkrankungen betroffen waren. Das mittlere Sterbealter lag und liegt im Schnitt etwa 2 Jahre über der Lebenserwartung. Das trifft auch auf Italien zu. Über 97% der an oder mit Covid Verstorbenen hatte mindesten eine bekannte Vorerkrankung. Das stellt nun in einer Auswertung auch das Istituto Superiore di Sanità fest.“

Die Kommentarspalte ist auch interessant.

Larry Romanoff hat den zweiten Teil seines Buches draußen…


…und gewährt uns Einblicke. Es geht um großmäulige Verbrecher, Kriminelle, Völkermörder und deren Konsorten:

https://www.moonofshanghai.com/2021/10/en-larry-romanoff-nations-built-on-lies.html

© Larry Romanoff, Oktober 2021

Band 1 –  Teil 2 

Kolonisation, Arbeit und Sklaverei

Inhalt Teil 2

Präambel

Demokratie schafft reiche Eliten, nicht wohlhabende Nationen

Kolonialismus: Die bittere Wahrheit

Kolonisation, amerikanischer Stil

Einkommensunterschiede kultivieren

Die amerikanische Sicht auf die wirtschaftliche Vormachtstellung der USA im Jahr 1948

Die amerikanische Sicht auf die wirtschaftliche Vormachtstellung der USA im Jahr 2010

Kaiserliches Vorrecht

Arbeit, der Fluch des Kapitalismus

Sklaverei

Demokratie schafft reiche Eliten, nicht wohlhabende Nationen

Die Amerikaner waren von Geburt an von der Theologie durchdrungen, dass ihre Nation reich ist, weil ihre Demokratie die Saat für ein unternehmerisches, innovatives und einfallsreiches Volk bot und ihre Freiheiten den Treibstoff für den Motor der amerikanischen Spitzenleistung im Wettbewerb bildeten. Aber wenn wir die rosarote Brille abnehmen und an der Propaganda vorbeischauen, scheint es für diese Behauptungen wenig oder keine wirklichkeitsbasierte Unterstützung zu geben. Keine der oben genannten Ausführungen liefert zwingende Gründe oder liefert eine überzeugende Erzählung, um den Reichtum der USA oder der westlichen Nationen im Allgemeinen zu erklären. Die Wahrheit liegt woanders.

Wir werden oft mit der Behauptung konfrontiert, dass die reichen Nationen der Welt (fast) alle Wahldemokratien sind, dieser nationale Reichtum wird als Beweis für die Überlegenheit des politischen Systems angeboten. Aber Korrelation ist keine Kausalität, und es gibt keine Beweise dafür, dass die amerikanische Form der Mehrparteienpolitik einen nützlichen Beitrag zum Wohlstand von irgendjemandem leistet, außer denen, die in der Lage sind, Patronage in der einen oder anderen Form anzunehmen. Es stimmt auch, dass viele dieser Nationen oder Regionen unter dem, was wir gerne autoritäre Regierungen nennen, reich wurden und viel später zu anderen Formen übergingen.

Es scheint im Allgemeinen der öffentlichen Aufmerksamkeit zu entgehen, dass die USA und die meisten anderen westlichen Nationen neben Wahlpolitik und Kapitalismus ein weiteres Merkmal gemeinsam haben, und zwar die Kolonisation. Amerika und die westeuropäischen Nationen wurden nicht reich, weil sie demokratisch oder kapitalistisch waren; sie erlangten praktisch ihren ganzen Reichtum, indem sie alle schwächeren Nationen der Welt ausbeuteten und ausplünderten. Die Fakten sind zu klar; es gibt keine Möglichkeit, das wegzudrehen. Das Britische Empire florierte jahrhundertelang, indem es unzählige Nationen überfiel und ausplünderte und dabei unzählige Millionen Menschen massakrierte. Die Franzosen, die Italiener, die Spanier, die Portugiesen, die Holländer, die Deutschen, die Türken taten alle dasselbe. Wie die Amerikaner, in ihrem eigenen Stil.

Viele Jahrzehnte lang hielten Großbritannien, Frankreich und die USA den Iran in praktischer Armut und beraubten diese Nation all ihrer Erdölreserven, um ihre Imperien zu finanzieren, während sie fast nichts für den Iran selbst ließen. ( 16 ) ( 17 ) ( 18 ) ( 19 ) ( 20 )  Als diese Nation beschloss, ihre Ölindustrie zu verstaatlichen, um ihre eigenen nationalen Ressourcen zu übernehmen, schickten die USA die CIA, um die ordnungsgemäß gewählte iranische Regierung zu stürzen, und setzten den Schah . ein als Präsident – einer der brutalsten und unmenschlichsten Diktatoren in der modernen Erinnerung, aber einer, der es den westlichen imperialen Nationen erlauben würde, die Ressourcen des Iran weiterhin ungehindert zu plündern. ( 21 )  ( 21 ) (22 ) ( 23 ) ( 24 ) ( 25 ) ( 26 ) ( 27 )  In Zaire führte die Angst des Westens, die Kontrolle über die Gold-, Diamanten- und Kobaltressourcen zu verlieren, zu einem weiteren Sturz der USA, wiederum durch die CIA, diesmal durch die Ermordung eines anderen ordnungsgemäß gewählter Führer und die Installation eines weiteren brutalen Diktators, der der westlichen Bestechung zugänglich ist. 28 ) ( 29 ) ( 30 )  Von den 1920er bis in die 1960er Jahre erschöpften amerikanische Ölkonzerne mit ständigen US-Militärinterventionen alle bekannten Ölreserven Kolumbiens, machten Milliardengewinne und ließen das Land ohne bekanntes Öl zurück. US-Präsident Coolidge orchestrierte den Sturz der Regierung Guatemalas, nachdem er sich geweigert hatte, der United Fruit Company der Rockefellers, die bereits die Hälfte des Ackerlandes des Landes besaß, weitere Zugeständnisse zu machen. Vor allem in Mittel- und Südamerika hat der Militärimperialismus den USA enorme Gewinne und Wirtschaftswachstum beschert, während er diese Länder in Armut begraben hielt. Alle amerikanischen Präsidenten haben den Propagandaslogan „die Welt sicher für die Demokratie machen“ als Vorwand und Auftakt für einen weiteren illegalen Kolonisierungskrieg verwendet.

Und denken Sie daran:

Pack schlägt sich – Pack verträgt sich

Was unterscheidet einen kranken Volltrottel-(Tourist) von einem Tier?


https://news.mail.ru/society/48597800/

„““Wissenschaftler haben herausgefunden, dass kranke Bienen soziale Distanz wahren. Sie halten sich von Jungtieren und dem Zentrum des Bienenstocks fern.

Ein internationales Wissenschaftlerteam, das Honigbienen beobachtete, fand eine interessante Tatsache heraus. Es stellte sich heraus, dass bei einer Infektion mit der parasitären Milbe Varroa destructor, die Bienen als Wirt nutzt, die infizierten Individuen beginnen, eine soziale Distanz zu wahren und sich vom Zentrum des Volkes fernzuhalten, wo sich Jungtiere, Königinnen und Bienenbrut befinden.“““

Habt Ihr schon gelesen…


…war eure geistlosen Kriminellen unter Umweltschutz verstehen?

Jetzt fehlen nur noch leicht begleitete Kinder als Bedienung:-))

Der „Diktator“ aus Weißrussland…


..nach westdeutschem Goebbelsmund….:

Lukaschenko wettert gegen „Maulkörbe“ und Impfpflicht

„“In Weißrussland hat Präsident Lukaschenko in einer Regierungssitzung kräftig gegen „Maulkörbe“ und Impfpflicht gewettert, nachdem einige Minister ohne Absprache Zwangsmaßnahmen eingeführt haben.„““

Der Thomas Röper hat uns das mal übersetzt.

„““Keine Masken und keine Impfungen, ich habe nichts gegen Impfungen, werden uns retten. Wir müssen die Menschen geduldig medizinisch behandeln. Wenn wir effektiv arbeiten, werden wir in einem Monat nicht auf Null, aber auf ein Minimum kommen.“““

„““Das beste Beispiel ist unser Bruderland Russland. Ich weiß doch, wie angespannt die da sind. Masken, Handschuhe, was die da nicht alles haben. Aber die Zahlen steigen trotzdem. Und der Anstieg ist größer als in Weißrussland. Schauen Sie sich um in der Welt und ziehen Sie die richtigen Schlüsse.“

Ungeimpfte ins KZ


Braun und Grün (Grün ist Braun ohne Rot), also arbeitsscheues Gesindel, möchte sich die KZ’s füllen:-)) Wenn ich bedenke, dass für deren Befreiung, tausende österreichische Kommunisten (Rot) und Sowjetsoldaten (Sowjet-Rot) gefallen sind, sprechen wir von einem revanchistischem Ergebnis von 110%. Das ist fast schon vergleichbar mit einer normalen Planerfüllung der DDR; nur andersherum:-))

Jetzt steht die Frage: Wäre Erschießen – 1945, nicht die bessere Lösung gewesen?

Setzen wir voraus, 10% der erfundenen Vorwürfe gegen den Genossen Stalin wären wahr, hätten wir heute das Problem nicht:-))

Die Reparationen aus Afghanistan…


…zu den aus allen anderen Ländern, die vom Reich mit überfallen wurden, addieren sich mittlerweile auf nahezu acht Billionen. Die gemeinen Diebstähle von Land, Gold, Geld, Gebäuden usw. sind nicht eingerechnet. Da gehört auch dieses „Nazireich“ dazu:

https://anna-news.info/taliban-ssha-dolzhny-vyplatit-reparatsii-za-nasilie-v-afganistane/

„Der chinesische Präsident Xi Jinping sagte während eines Online-Treffens der Staatsoberhäupter der Shanghaier Organisation für Zusammenarbeit (SCO) Mitte September, dass einige der Länder, die an der aktuellen schwierigen Situation schuld sind, die Kosten und die Verantwortung für die zukünftige Entwicklung Afghanistans tragen müssen . Eine ähnliche Meinung vertrat Wladimir Putin, der an dem Treffen teilnahm, der sagte, dass „der Großteil der Kosten im Zusammenhang mit dem Wiederaufbau Afghanistans nach dem Ende des Konflikts von den Vereinigten Staaten und den NATO-Staaten getragen werden sollte, die direkt verantwortlich sind“. für die schwerwiegenden Folgen ihrer langen Präsenz in diesem Land.“

Wir reden noch nicht von Syrien, Libyen, Sudan, Mali, Abchasien, Mittel- und Südamerika usw..

Und just in dem Augenblick findet sich im Reich der Strich ein und droht bereits dem Nächsten:

https://snanews.de/20211023/schoigu-aufrufe-abschreckung-russlands-feuropa-4065598.html

„Berlin sollte sich nach Ansicht des russischen Verteidigungsministers Sergej Schoigu gut daran erinnern können, wie eine Truppenverlegung in Richtung der russischen Grenzen endet. Damit hat er auf die Äußerungen der Bundesverteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer über die Russland-Politik der Nato reagiert.“

Herr Schoigu hätte dieses Hurenpack aus dem Reich ruhig darauf aufmerksam machen können, dass sie im Schuldenturm dieser Welt, ganz oben sitzen. Und wenn Schuldner ihren Gläubigern in der Form drohen, ist das bei dieser Art Drohung, ein schweres kriminelles Verbrechen. Zudem ist es ein Verstoß gegen das GG. Aber, am Reichsteutschen Straßenstrich scheint nicht mal das Besatzungsrecht GG zu gelten.

In dem Sinne, Herr Schoigu, forsten Sie bitte Sibirien wieder auf. Die tatkräftige Hilfe für ihre Gulags (Haftanstalten mit Arbeitsgelegenheit) wartet bereits. Schaue ich mir hingegen diverse Kreaturen aus dem Reich an, ist glaub ich, Arbeit nicht so deren Ding. Für diese abscheulichen Kreaturen empfehle ich Zwangsarbeit.

Übrigens: Die größten Völkermörder dieser Welt, sagen wir kurz EU dazu, fordern von Syrien, die Todesstrafe abzuschaffen. Wenn die sich im Mastdarm ihres US Besatzers ähnlich verhalten würden, wäre das vielleicht eine Nachricht wert:-)) Ein verantwortlicher Massenmörder und Schuldner an Reparationen von fast zwei Billionen fordert Strafnachlass:-) Diese Diktatur schreibt die schönsten Witze:

https://snanews.de/20211023/bruessel-syrien-todesstrafe-abzuschaffen-4068296.html

„Brüssel fordert Syrien auf, die Todesstrafe abzuschaffen“

Und jetzt ein kleiner Gag von Anna News…


…in Zusammenarbeit mit einem Google-Übersetzer:

Die neue deutsche Kanzlerin wird nach dem 6. Dezember bekannt sein

„Wer neuer Kanzler wird, wird höchstwahrscheinlich „in der Woche nach dem 6. Dezember“ bekannt.

Höchstwahrscheinlich wird es der Chef der Sozialdemokraten, der derzeitige Finanzminister Olaf Scholz, sein.“

Nur nebenbei: Wer in Deutschland wählt, wählt immer einen Kriminellen, außer, wenn er Kommunisten wählt! Und das ist nach dem GG strafbar:-))

Ein stinkfauler, nicht zugelassener…


…Pseudobotschafter wird endlich aus Weißrußland rausgeschmissen. Man stelle ich mal vor, die Weißrussen würden so eine Kreatur nach Paris schicken, um dort ihr Land zu vertreten. Die Schreie in der NaziPresse des Reiches wären unübersehbar:

https://colonelcassad.livejournal.com/7143518.html

Der französische Botschafter wurde offiziell aufgefordert, Weißrussland zu verlassen.
Der Grund ist banal – Frankreich will Lukaschenko immer noch nicht als Präsidenten von Weißrussland anerkennen, und der französische Botschafter in Weißrussland vermeidet ein Treffen mit Lukaschenko und war bereit, sich nur mit Makei zu treffen. So versuchten die Franzosen, auf zwei Stühlen Platz zu nehmen – sie wollten auch, dass die Botschaft in Weißrussland das Beglaubigungsschreiben bewahrt und Lukaschenka nicht aushändigt, was bedeutete, dass sie Lukaschenka als legitimen Präsidenten von Weißrussland anerkannten. Aber es ist durchaus verständlich, dass sich die Stühle sehr schnell trennten.

Dann wurde der Franzose mit pissenden Lumpen aus Weißrussland vertrieben. Mit Bedauern verließ der französische Botschafter das Land. Die Option ist nicht ausgeschlossen, wenn der Botschafter irgendwo in Polen oder Litauen in Tichanowskij herumhängt, wo eine Clownsbande „den belarussischen Staat im Ausland“ spielt. Da Lukaschenkas Pots mit dem Westen komplett geschlagen sind und es keine Hoffnungen auf eine Normalisierung der Beziehungen gibt, kann sich Lukaschenka solche Aktionen durchaus leisten. Außerdem treten jetzt nur die Faulen Frankreich nicht. Vor nicht allzu langer Zeit verlangten seine Truppen, Mali zu verlassen, Algerien rief seinen Botschafter aus Paris zurück und die USA das banale Frankreich mit einem australischen Vertrag. Lukaschenka ist also sicher nicht der einzige hier, der sich erlaubt, Frankreich zu vernachlässigen.

Der Colonel fasst heute zwei Themen zusammen…


…die auch zusammen gehören. Zum Ersten, zieht Rußland endlich seine Diplomaten aus dem Faschistenbündnis von Kriegsverbrechern NATO ab und zum Zweiten, bedauern wir, dass dieser Massenmörder nicht am Galgen hängend verreckt ist:

https://colonelcassad.livejournal.com/7144915.html

Vielleicht bekommen seine nutznießenden Angehörigen und Mittäter noch ein anständiges Verfahren in der Art Nürnberger Tribunal. Am liebsten würden wir sehen, wenn diese stinkfaulen, kriminellen Verbrecher in Ketten an einer Arbeit verrecken. Abspüler ist eventuell ein guter Job für diese Verbrecher. 15 Stunden täglich, wie aktuell unsere pakistanischen/osteuropäischen Kollegen und das in Ketten bitte. An den Kochtopf können wir Massenmörder dieses Schlages nicht ran lassen.

Zitat Colonel:

„Er wird mit seinem berüchtigten Reagenzglas in die Geschichte eingehen, das inhaltlich dem „Gleiwitz-Zwischenfall“ und dem „Tonkin-Zwischenfall“ gleichkommt und zu einem der Symbole der primitiven und zynischen Fabrikation eines Kriegsvorwands unter weit Vorwand geholt.
Lande einen glasigen Bastard.“

%d Bloggern gefällt das: