Es sind zwar noch ein paar Tage Zeit…


…für dieses Jubiläum; aber ich möchte Euch zeigen, wie US-UK- und später auch Reichs – Faschisten mit ihren „Verbündeten“ umgehen:

https://russia-insider.com/en/easter-1944-us-and-uk-bombers-were-murdering-their-serbian-christian-allies/ri26812

Ostern 1944 – US-amerikanische und britische Bomber ermordeten ihre serbischen christlichen Verbündeten

Die amerikanische und britische Luftwaffe bombardierte Belgrad und verschiedene serbische Städte am Sonntag, dem 16. April 1944, während der christlich-serbischen Osterfeiertage. Die Bombardierung wurde auf eine Weise durchgeführt, die wilder war als Hitler es drei Jahre zuvor am Sonntag, dem 6. April 1941, getan hatte.

Sehr geehrter Herr Vucic, mit diesem Gesindel gibt es keine Bündnisse:-))

Schlagzeilen 130422


Schlagzeilen 130422

Alternative Presseschau

5:45 de.rt.com: Bei Aufführung von „Schwanensee“: Ukrainisches Kulturministerium droht Balletttänzern mit Entlassung
Zum Programm eines Kiewer Ballettensembles gehört auch die Aufführung des Balletts „Schwanensee“ des russischen Komponisten Pjotr Tschaikowski. Das ukrainische Kulturministerium droht den Tänzern nun mit Entlassung, sollten sie das Stück im Rahmen einer Gastspielreise in Italien aufführen.

amerika21

20 Jahre nach dem gescheiterten Putsch in Venezuela gegen Hugo Chávez

Die Putschisten hatten einen grundlegenden Faktor außer Acht gelassen: die Unterstützung des Volkes für Chávez

AnnaNews

Im Zusammenhang mit den Äußerungen der russischen Führung über die Bedrohung durch geheime militärisch-biologische Aktivitäten westlicher Länder in der Ukraine, angeführt von Washington, deren Beweise von den russischen Streitkräften während einer militärischen Spezialoperation entdeckt wurden, die Durchführung ähnlicher Programme in den postsowjetischen Ländern erregt Aufmerksamkeit. Vor allem in Armenien. Die aktive Beteiligung Armeniens an den amerikanischen Dual-Use-Biomachinationen stellt eine direkte Bedrohung nicht nur für die Region, sondern auch für die nationale Sicherheit Russlands dar, und im Gegensatz zu anderen amerikanischen Bio-Spendern ist Armenien unser strategischer Verbündeter, ein Mitglied von die OVKS und die EAWU, für die Russlands Straßen alles offen stehen.

AnnaNews

Die Streitkräfte der Ukraine haben die Schlacht in der Region Saporoschje verloren

Beachten Sie, dass die Kämpfe in der Region Zaporozhye von großer Bedeutung sind. Nachdem unsere Armee den Widerstand des Feindes gebrochen und seine Verteidigung gesprengt hat, eröffnen sich Perspektiven für den Zugang zu Kommunikationsverbindungen, die die ukrainische Militärgruppe in der Zone der sogenannten Joint Forces Operation mit Saporoschje verbinden. Und dies wird ein wichtiger Schritt zur Bildung eines riesigen Kessels sein, in den die Kiewer Truppen im Donbass fallen werden. Es sei denn natürlich, sie haben Zeit, sich rechtzeitig zurückzuziehen. 

AnnaNews

National Banderites ging die Puste aus. Jeden Tag werden es weniger, und jeder unserer geretteten Kämpfer ist ein Krieger, abgehärtet in den härtesten Straßenkämpfen. Und nach der Eroberung von Mariupol werden den RF-Streitkräften die kampfbereitesten Einheiten dieses Krieges zur Verfügung stehen – das sind diejenigen, die die Befestigungen der Nationalen Bandera gestürmt und zerstört haben! die Nazis! Wir werden sie einfach alle zerstören! Bomben und Geschosse. Methodisch und maßvoll, ohne Ruhm und Helden.

Dies wurde am Mittwoch, den 13. April 2022 von einem Vertreter der russischen Militärabteilung bekannt gegeben.

„In der Stadt Mariupol, im Bereich des nach Iljitsch benannten Hüttenwerks, als Ergebnis erfolgreicher Offensivaktionen der russischen Streitkräfte und Polizeieinheiten der Volksrepublik Donezk, 1.026 ukrainische Soldaten der 36. Marinebrigade freiwillig legten ihre Waffen nieder und ergaben sich“, sagte Igor Konashenkov bei der Morgenbesprechung.

Thomas Röper in der Ukraine

Tag 2 meiner zweiten Reise in den Donbass: Das Grauen von Mariupol

Nachdem ich gestern meinen ersten Bericht meiner zweiten Donbass-Reise veröffentlicht habe, folgt jetzt Tag 2 mit unserem Besuch in der zerstörten Stadt Mariupol.

Report24

US-Verteidigungsministerium finanzierte Covid-19-Forschung in Ukraine lange bevor Virus bekannt war

Russische Botschaft in Deutschland

Russische Botschaft in Deutschland: „Danksagung für Hunderte von Briefen, in denen uns nicht gleichgültige deutsche Bürgerinnen und Bürger ihre Unterstützung und Solidarität aussprechen“.

Liebe Freunde,

in diesen Tagen erhält die Botschaft Hunderte von Briefen, in denen uns nicht gleichgültige deutsche Bürgerinnen und Bürger ihre Unterstützung und Solidarität aussprechen. Trotz der Russophobie, die Deutschland überrollt hat und auf zügelloser antirussische Propaganda, Fälschungen und Angst vor Diskriminierung aufgrund abweichender Meinungen aufgebaut sind, sind weiterhin Stimmen zu hören, die die Ursachen der heutigen globalen Prozesse verstehen oder ehrlich zu klären versuchen. Es sind weiterhin Stimmen derjenigen zu hören, denen die Zukunft der Beziehungen zwischen unseren Ländern und Völkern nicht gleichgültig ist und die über viele Jahrzehnte gesammelte positive Erfahrungen unserer Zusammenarbeit erhalten wollen. Wie sich herausstellte, gibt es viele Menschen in Deutschland, die so denken.

Und jetzt der Hammer von ColonelCassad:

ColonelCassad

Austausch von Ukrainern gegen Ukrainer

1. Selenskyj stieg gestern Abend aus und bot offen an, Medwedtschuk, der als Geisel genommen wurde, gegen Gefangene in Mariupol auszutauschen.
2. Wie ich bereits geschrieben habe, wurde Medvedchuk lange Zeit als Geisel genommen und festgehalten, und nach seinem Aussehen zu urteilen, hätten sie durchaus gefoltert werden können.
In diesem Fall wurde er durch die Situation in Mariupol, wo sich die Kapitulation von Soldaten und Offizieren der eingekreisten Gruppe der Streitkräfte der Ukraine beschleunigt, eindeutig ins Licht gerückt. Zelensky und Avakov verbergen dies nicht einmal. Versuche mit Hubschraubern, Schiffen, humanitären Korridoren und Durchbrüchen scheiterten – Geiseln wurden eingesetzt.
3. Es ist erwähnenswert, dass wir über die Geiselnahme des Vorsitzenden einer der ehemaligen Oppositionsparteien (jetzt liquidiert) sprechen, der von keinem Gericht verurteilt wurde. Natürlich werden auch die „demokratischen Medien“ dies ignorieren, genauso wie sie die Schließung von Kanälen und Parteien ignoriert haben, einschließlich der Partei von Medvedchuk selbst, die vor der Kampagne zu ihrer Zerstörung die Partei Nummer 2 in der Ukraine war.
4. Es ist auch erwähnenswert, dass der „Präsident der Ukraine“, nachdem er einen Bürger der Ukraine als Geisel genommen hat, versucht, ihn einzutauschen, um ihn gegen andere Bürger der Ukraine einzutauschen. Dies ist der „Krieg mit Russland“, in dem Ukrainer angeboten werden, gegen Ukrainer ausgetauscht zu werden.
5. Natürlich ist es unangemessen, Medvedchuk gegen eine Art Militär, insbesondere ausländisches, auszutauschen – ihr Wert ist einfach unvergleichlich.
Die ideale Antwort wäre etwas im Sinne von „Die Frage des Austauschs von Kriegsgefangenen Soldaten der Streitkräfte der Ukraine gegen den Bürger der Ukraine Medvedchuk, der von den ukrainischen Behörden als Geisel genommen wurde, wird nicht diskutiert. Die Niederlage der Gruppierung der Die von Selenskyj in Mariupol verlassenen Streitkräfte der Ukraine werden wie geplant weitergeführt.“

Wie üblich, Oppositionsparteien werden lequittiert und deren Führer eingesperrt oder ermordet. Wieso kommt mir gerade Ernst Thälmann in den Kopf?

Italienische Kommunisten

Auch dieses Mal entlarvten die Arbeiter des Hafens von Genua trotz der Absperrung der Polizei und der Finanzpolizei und der Komplizenschaft des Schweigens der Hafenbehörde die tote Fracht des Bahri-Schiffes.

Dies sind bereits bewaffnete M1-Abrams-Panzer, die in den USA hergestellt wurden und in wer weiß, was für einen schmutzigen Krieg an Bord wie üblich auf den Bahri-Todesschiffen von Saudi-Arabien unterwegs sind. Container voller Munition und Sprengstoff reisen in Sichtweite auf dem Deck desselben Schiffes.

Deutsche Kommunisten

Erklärung des DKP-Parteivorstandes zu den Schändungen sowjetischer Ehrenmale und antifaschistischer Gedenkstätten

Stoppen wir die Angriffe auf sowjetische Ehrenmale!

Unsere Kubanischen Freunde in Mailand

Kuba nimmt an der Tourismusmesse BIT in Mailand teil

Die wichtigste internationale Veranstaltung in Norditalien zu diesem Thema findet bis heute im Kongress- und Ausstellungszentrum Fiera Milano City mit der Teilnahme von 843 Ausstellern aus 32 Ländern statt.

Sie könnten uns bald einen anständigen Impfstoff mitbringen. Wir werden uns doch den von Massenmördern und Erzeugern des Virus nicht antun!

Uwe zur Staatsbürgerschaft

Milliarden von Menschen haben eine Staatsbürgerschaft von Geburt an. Dies ist die natürlichste Staatsbürgerschaft. Auch ich hatte einmal die Staatsbürgerschaft der Deutschen Demokratischen Republik, von Geburt an. Mein Staat ist am 3. Oktober 1990 gestorben und somit war ich ab diesem Zeitpunkt ohne Staat. Der neue Staat, einige nennen ihn Vaterland, ich nenne ihn Stiefvaterland, zwang mich, die neuen Dokumente wie Personalausweis und Reisepass anzunehmen. In Ermangelung von Alternativen tat ich es.

Seit November 2020 habe ich nun eine Alternative und bin russischer Staatsbürger, aber kein Russe. Mir wurde die Staatsbürgerschaft verliehen. Bevor ich die Urkunde für die Einbürgerung nach fast 30jährigen Aufenthalt in Russland unterschrieb, musste ich einen Treueeid auf die Russische Föderation ablegen.

Mehrnews-Iran

Maduro sagt, Angriffe auf die russische Kultur, Sportler purer Faschismus

Das sagen wir schon lange.

Orinocotribune

Von MK Bhadrakumar – 5. April 2022

Washington hat alte Kumpane in Islamabad reaktiviert, um Premierminister Imran Khan abzusetzen, aber letzterer hat in der pakistanischen Öffentlichkeit die Saat immenser Unzufriedenheit mit der alten Garde und ihren US-Unterstützern gesät. Und auch Khans Verbündete im In- und Ausland werden nicht tatenlos zusehen.

Letzten Mittwoch machte Chinas Staatsrat und Außenminister Wang Yi während eines Treffens mit dem pakistanischen Außenminister Shah Mahmood Qureshi in der Stadt Tunxi in der ostchinesischen Provinz Anhui die nachdenkliche Bemerkung, dass es notwendig sei, „sich vor den negativen Spillover-Effekten zu schützen Ukraine-Krise“ im asiatischen Raum:

„Wir können nicht zulassen, dass die Mentalität des Kalten Krieges in den asiatischen Raum zurückkehrt. Es ist unmöglich, eine Wiederholung der Lagerkonfrontation in Asien zuzulassen. Wir dürfen nicht zulassen, dass mittlere und kleine Staaten in der Region zu Instrumenten oder gar Opfern der Spiele der Großmächte werden. Die chinesische Seite beabsichtigt, gemeinsam mit Pakistan und den Nachbarländern in die gleiche Richtung zu gehen, eine konstruktive Rolle bei der Sicherung des regionalen und globalen Friedens zu spielen und ihren Beitrag für Asien zu leisten.“

Russland ist nicht das einzige Land, das aus dem Menschenrechtsrat ausscheidet:

Orinocotribune

Nikki Haley: Verdammt den UN-Menschenrechtsrat und den Rest von euch auch

Von Ann Garrison – 20. Juni 2018

„Angesichts der jüngsten Massaker Israels in Gaza ist zweifellos eine weitere Zensur Israels in Arbeit.“

Am Dienstag, den 19. Juni, kündigte UN-Botschafterin Nikki Haley den Rückzug der USA aus dem Menschenrechtsrat der Vereinten Nationen (UNHRC) an, der jetzt in Genf tagt. Der UNHRC ist voll von Menschenrechtsverletzern, darunter Ruanda, Saudi-Arabien und bis jetzt die USA selbst, aber das ist immer noch eine hässliche Geste, wie die Weigerung, die Zuständigkeit des Internationalen Strafgerichtshofs anzuerkennen, das Pariser Klimaabkommen aufzugeben und Schreddern des Atomabkommens mit dem Iran. Wen kümmert es, was die Welt von uns denkt? Wir sind gut! Wie Hillary Clinton auf dem letzten Parteitag der Demokraten sagte: „Amerika ist großartig, weil es gut ist.“ Was könnte das besser belegen als unsere etwa 1000 Militärstützpunkte, unser beispielloses Arsenal und wie viele Kriege wir auch immer führen, je nachdem wie du zählst? Sogar BAR-Leser müssten wahrscheinlich innehalten und entscheiden, wie sie zählen sollen, bevor sie sich auf eine Zahl festlegen könnten. Wie kann es jemand wagen zu leugnen, dass Amerika gut ist?

Der Ossi sagt Euch mal, was widerrechtliche Sanktionen bringen

Ossi

Unvorstellbar – die senken ihre Prognosen!!!   🙂

Diese Institute haben von Wirtschaft keine Ahnung. Woher auch? Ein Studium in der BRD schafft fast jeder – ganz Faule kaufen sich einen Abschluß im Ausland.  🙂

Unglaublich – der Wirtschaft geht es schlecht. Da fehlen Fachkräfte. 2015 kamen wohl keine – jetzt kommen die wahren Fachkräfte. Sind schon eine Million gekommen?

Und der Ped

Kramatorsk oder das nächste Verbrechen der Medien

Wobei diese Medien sich offensichtlich in einer Dreiecksbeziehung mit Politik und diversen Diensten betätigen.


Von Seiten der Politik und ihren Anhängseln wird unverdrossen wie dreist die Gehirnwäsche der Gesellschaft vorangetrieben. Ein weiterer, original bei Russia Today (RT) erschienener Beitrag von Dagmar Henn weitet den Blick und zeigt auf, wie primitiv sich inzwischen die Hetze, nicht nur gegen Russland artikuliert. Politiker und Medien trommeln zum Krieg, dass es einen sprachlos machen kann. Außerdem bringt die Autorin einen interessanten Aspekt ins Spiel: die anstehenden Abstimmungen zur Wahl des nächsten französischen Präsidenten.

Ich möchte natürlich jetzt unsere liebe Dagmar Henn nicht vergessen.

Tass

Die Botschaft fordert Italien auf, die russischen diplomatischen Vertretungen zu schützen

Sergej Rasow kommentierte den Vorfall vom Montag auch mit dem Versuch, das Gebäude der russischen diplomatischen Vertretung in Rom zu beschädigen

MOSKAU, 13. April. /TASS/. Die russische Botschaft schickte eine Mitteilung an das italienische Außenministerium, in der sie zusätzliche Maßnahmen zum Schutz der diplomatischen Missionen Russlands forderte, sagte der russische Botschafter in Rom, Sergej Rasow, am Mittwoch während einer Sendung auf dem Fernsehsender Rossiya-24.

So; das wars für heute.

Herr Röper ist wieder in der Ukraine


Am Sonntag, dem 10. April, sind wir (zwei holländische Journalistinnen, ein Amerikaner und ich) mit einem VW-Bus morgens um 6 Uhr aus Moskau losgefahren. Die Fahrt ging über 1.100 Kilometer nach Rostow am Don, wo wir gegen 20.00 Uhr angekommen sind. Nach einigen Stunden in einem Restaurant ging es um ein Uhr Nachts mit einem großen Reisebus und insgesamt etwa 30 internationalen Journalisten in Richtung Donezk, wo wir aufgrund einer sehr langen Wartezeit an der Grenze erst um 8 Uhr morgens angekommen sind.

Donezk unter Beschuss

Aufgrund der Verspätung hatten wir keine Zeit mehr, ins Hotel zu fahren und fuhren direkt zu unserem ersten „Arbeitsort“. Dass war der Donezker Stadtteil Textilschik, wo einige Tage zuvor ein Haus von einer Rakete getroffen wurde. Bei dem Stadtteil handelt es sich um ein reines Wohngebiet mit Wohnhäusern, Schule und Kindergarten.

Sie werden die Propaganda der Märchenmedien (Goebbelsnachahmer) sofort vergleichen können. 

In dem Sinne, wünschen wir unseren Ukrainischen Genossen vom Donbass und ihren Helfern, eine glückliche Hand bei der Beseitigung der Braunen Pest im Bündnis mit den NATO-Völkermördern. Berichte, die uns zeigen, wie dieses schmierige, ungewählte Gesindel aus Europas Faschistendiktaturen, ihren Faschistenfreunden die Hände drücken, ist schon Urteil genug. Ein Tribunal ist bei diesem Gesindel, weiß Gott, schon überflüssig.

Unserem Thomas wünschen wir natürlich, nicht unbedingt in faschistisches NATO – Scharfschützenfeuer zu laufen. Diese NATO – Söldner – Mörder sind schon lange vor Ort und ermorden regelmäßig die Vorsitzenden der Donbassrepubliken und ehrliche Journalisten. 

Auf xtrue – info habe ich ein schönes Zitat gefunden


https://x-true.info/116489-evropa-budet-unichtozhena-sekretnym-oruzhiem-putina.html

Die wahre Waffe des russischen Präsidenten Wladimir Putin gegen Europa sind keine Raketen, kein Gas für Rubel und nicht einmal Russia Today. Die wahre Waffe sind die Millionen ukrainischer Flüchtlinge, die in wenigen Wochen die besten europäischen Städte ukrainisiert und in echte Schweineställe verwandelt haben.

Dies bemerkte ein Journalist aus der Westukraine, ein Blogger, der jetzt in Europa lebt, Mikhail Shpir, in seinem Telegram-Kanal.

Ein kleiner Eintrag vom Uwe Niemeier in der Baltischen Welle zur Rubelabrechnung


http://kaliningrad-domizil.ru/portal/russland-kompakt/politik-und-gesellschaft/telegram-kanal-informationen-31-mrz-2022/

31.03.22 / 15.30 Uhr: SOFORTMELDUNG: Der russische Präsident Putin hat den Ukas unterzeichnet, der den Verkauf von russischem Gas gegen russische Rubel für unfreundliche Staaten regelt. Der Erlass tritt am 1. April in Kraft. Die bevollmächtigte Bank für die Finanzoperationen ist die Gasprom Bank. Wenn die unfreundlichen Staaten keine Bezahlung in Rubel vornehmen, werden die jetzt gültigen Verträge nicht weiter erfüllt. Putin kommentierte: „Russland hat seinen westlichen Partnern Gas geliefert. Sie haben es erhalten und haben in Euro bezahlt und gleichzeitig die Konten eingefroren. Somit haben wir defacto das Gas kostenlos geliefert.“ Der Übergang zum Rubel als alleiniges Zahlungsmittel ist ein Schritt zur Finanzsouveränität Russlands – so Präsident Putin

Das Schema dieser kriminellen Handlungen haben diese Kriminellen weltweit angewandt. Auch gegenüber der DDR. Ich stelle mir gerade vor, mit Südtirol würde so umgegangen. Irgendwie erinnert mich das an unsere Bergbauern……

Nachträglich möchte ich natürlich noch einen besonderen Feiertag melden


The Witch is death:

Eine Kriegsverbrecherin wurde dem Medium übergeben, aus dem sie besser nicht erwacht wäre. 

ColonellCassad hat die richtige Beschreibung für diese Faschistenkreatur:

Eine seltene Kreatur, Madeleine Albright, ist gestorben – eine nicht verurteilte Kriegsverbrecherin, die für die Organisation von Angriffskriegen und den Tod einer großen Zahl von Zivilisten im Irak und in Jugoslawien verantwortlich ist. Zwischen ihr und denen, die in Nürnberg angeklagt wurden, besteht in der Zusammensetzung des Verbrechens kein grundlegender Unterschied. Der einzige Unterschied besteht darin, dass sie ihre Gräueltaten begangen hat, als sie sie im Gegensatz zu demselben Ribbentrop nicht fangen und aufhängen konnten. So starb sie friedlich in ihrem Bett.
Glasige Erde.

Für unsere Abschreiber im Land hat der Nachfolger von Freeman…


…ein Interview mit einem CIA – Spezi veröffentlicht:

http://alles-schallundrauch.blogspot.com/2022/03/ukraine-game-over-eine-analyse-von.html

CIA-Experte Larry C. Johnson analysiert die aktuelle Situation und die Hintergründe des Konfliktes im Interview mit Mike Whitney. „Die ukrainische Armee ist besiegt. Was bleibt, sind Aufräumarbeiten“

Hier weiterlesen: Alles Schall und Rauch: Ukraine – Game over: Eine Analyse von Larry C. Johnson http://alles-schallundrauch.blogspot.com/2022/03/ukraine-game-over-eine-analyse-von.html#ixzz7Oc3lq037

Tun Sie sich das an, bevor Sie irgendwelchen Quatsch aus den falschen Kanälen lesen.

Der Röper Thomas vom Antispiegel…Tagesmeldungen


.. berichtet mittlerweile von Details, welche die US – Biolabore betreffen. Und nicht nur das. Offensichtlich haben auch Deutsche dort mitgepfuscht. Wir erinnern uns an die Vogelgrippe. 

Das Gleiche, etwas breiter ausformuliert, berichtet uns Larry Romanoff aus China:

Den Artikel hatte ich bereits teilweise übersetzt.

Mit der Anhörung im Reichstag wird uns nun mittlerweile klar, das Virus an dem unsere Geimpften leiden, auch weltbekannte Sportler, stammt aus einem dieser Programme und wird wahrscheinlich (das betone ich), mit einer Impfung samt Boosterung, nachhaltig gesetzt. 

http://blauerbote.com/2022/03/22/prof-radbruch-im-bundestag-bei-80-der-geimpften-lokale-bei-40-systemische-nebenwirkungen-diese-koennten-bei-weiteren-boosterungen-zunehmen/

Geimpften empfehle ich, auf äußerste Kraft- und Ausdaueranstrengungen zu verzichten. Wie gesagt: Wir haben in der Famiie einen und im Haus einen Todesfall, bei dem offiziell „Lungenembolie“ diagnostiziert wurde. 

Im Haus war es ein gesunder Nichtraucher. Da ist schon mal das Rauchermärchen ade.

Mit den neuen Sanktionen werden wir im komenden Winter gewaltig frieren. Vor allem Jene, die ihre Häuser sehr aufwendig isoliert haben. Ist die Kälte erst mal drinnen, kann ein Sonnenstrahl das Mauerwerk des Häuschens sicher nicht aufheizen:-)) Wenn dann von der Miete oder der Rate noch etwas bleibt, werden uns sicher die höhren Energiekosten beglücken. Dagegen ist selbst Sibirien, wo ich drei Jahre gearbeitet habe, ein warmes Sonnenparadies.

Übrigens: Der Umwelt- und Klimakiller nennt sich in einem Wort – Kapitalismus. 

Der Ossi erzählt Euch mal, wie das in der DDR war:

Ich bin ja jetzt auch Opa dem Alter nach. Meine Söhne werden sich hüten, Früchte in dieses Dilemma zu pflanzen. 

Übrigens, haben ungarische Grenzbehörden mal in den Taschen diverser Ukrainischer Faschistenflüchtlinge nachgeschaut:

http://alles-schallundrauch.blogspot.com/2022/03/ukraine-frau-eines-ukrainischen.html

Die ermorden also nicht nur ihr Volk zusammen mit US-EU-Faschistenausbildern, sondern machen das, was echte Faschisten traditionell tun: Klauen.

Der Blick zu Lieselottemayer öffnet Ihnen die übersetzte Version russischer Medien.

In irgendeinem Beitrag werden Sie auch den Tod von drei US-Söldnern in der Ukraine finden. Sozusagen: Volltreffer.

Larry Romanoff gibt uns mal einen kleinen Blick hinter die Kulissen


https://www.unz.com/lromanoff/ukraine-putin-the-pope-and-wayne-gretzky/

Kleine Ausschnitte:

Wenn wir an einige der Nationen, Organisationen und Menschen denken, die in diesen wahnsinnigen Angriff auf Russland vereinnahmt wurden, stellt sich die Frage, wie dies geschehen ist. Es war sicher kein Unfall. Jemand hat diesen Leuten ein Angebot gemacht, das sie nicht ablehnen konnten. Wie konnte ausgerechnet der Papst so etwas Dummes sagen, als Putin so deutlich machte, dass er nur auf militärische Anlagen zielte und Zivilisten nicht in Gefahr seien. Wenn Sie von der immensen Tragödie der katholischen Internatsschulen in Kanada (und den USA) und den Tausenden von toten Kindern lesen und wenn Sie sich an die große Zahl von pädophilen Klagen in allen Ländern gegen die katholische Kirche erinnern, ist dies in meinen Augen der Fall Mir scheint, dass es dem Papst „an Menschlichkeit fehlt“, nicht Putin.

Und wir haben George Soros, der uns erzählt, dass die Ukraine ihn an die Belagerung von Budapest erinnert.[26]

Es ist nicht klar, warum, denn während der „Belagerung von Budapest“ war Soros damit beschäftigt, sich an der Beschlagnahme von Eigentum anderer Juden in den von den Nazis besetzten Gebieten zu beteiligen, behauptet aber, er habe „kein Schuldgefühl“ für das, was er getan hat. Vielleicht plant er, noch mehr Eigentum in der Ukraine zu beschlagnahmen, wenn sich der Staub gelegt hat. Falls Sie es nicht wissen, Soros und Madeline Albright „übernahmen“ die Kommunikationsnetze des Kosovo, nachdem die USA es von Serbien getrennt hatten. Der Schätzwert betrug 800 Millionen Dollar.

Der übersetzte Schlußsatz:

Sie sollten auch wissen, dass die meisten, wenn nicht alle Videos, die über die Ereignisse in der Ukraine verbreitet werden, erfunden sind, viele davon Videoclips oder Screenshots von Videospielen. Einige sind Fotografien von unabhängigen Ereignissen wie der chemischen Explosion in Tianjin, China, im Jahr 2015. Aber die westlichen Medien veröffentlichten sie zuerst und überprüften sie später, nachdem sie hunderttausendfach angesehen worden waren.[53]

[54]

[55]

[56]

Laut Reuters waren sie lediglich „falsch beschriftet“.

Abschließend, und das gehört nicht zum Thema, enthüllte die Russin Maria Zakharova, dass Italien, Frankreich und viele andere Länder US-Atomwaffen besitzen, aber keinen Zugang zu ihnen haben, dass diese Nationen kein eigenes Nukleararsenal haben, sondern diese bestehen aus amerikanischen Raketen, die in diesen Ländern stationiert und nur den Amerikanern zugänglich sind.[57]

Diese Länder wurden zu unglücklichen Zielen gemacht und es gibt keine Möglichkeit, ihnen zu entkommen.

Da ist es vielleicht gut, Sie fotografieren noch mal schnell den Schiefen Turm von Pisa. 

Viel „Spaß“ beim Lesen.

%d Bloggern gefällt das: