Ihr kennt doch Alle noch den aufgeblähten Krach um Golden Reis


Vor allem, meine Kochkollegen.

Der Larry Romanoff erklärt Euch mal den „Syngenta“-Reis:

https://www.moonofshanghai.com/2020/09/tufts-universitys-fraudulent-china.html

Das US-Landwirtschaftsministerium und das US-Militär nutzten die Tufts University als Instrument unter dem Vorwand, unschuldige Forschung zur Lebensmittelgesundheit durchzuführen, um ein illegales, beklagenswertes und betrügerisches Experiment mit biologischen Waffen an ahnungslosen chinesischen Kindern durchzuführen. Dies ist ein Teil dieser Geschichte.

Viele Gruppen haben mit Gen-Splicing-Technologie experimentiert, indem sie nicht verwandte DNA in verschiedene Samen einfügten. In einem Fall in Kanada entdeckte eine Regierungsbehörde im Blut von Fischen, die in arktischen Gewässern leben, ein „Frostschutz“-Gen, das es ihnen ermöglicht, in Gewässern mit Minustemperaturen zu überleben. Die Wissenschaftler haben dieses Gen in kanadische Weizenpflanzen gespleißt, sodass der Weizen Minustemperaturen unbeschadet übersteht. Ein amerikanisches Forschungslabor hat die Gene von Glühwürmchen in Tabakpflanzen gespleißt und ein Tabakfeld erzeugt, das im Dunkeln leuchtet. Diese Beispiele mögen harmlos sein, andere jedoch viel weniger.

Das US-Verteidigungsministerium hat riesige Summen in die Forschung investiert, die darauf abzielt, tödliche Gene in diese gentechnisch veränderten Pflanzensamen zu spleißen, darunter Pocken-, Vogel- und Schweinegrippeviren, die Pest, AIDS und mehr. Als militärische Waffe ist solche Wissenschaft von unschätzbarem Wert. Warum einen Schießkrieg führen, wenn Monsanto ihnen Reis, Mais und Sojabohnen verkaufen kann, die Pocken und das H5N1-Virus enthalten? Wenn das Saatgut geerntet wird und in die Nahrungsversorgung des Landes gelangt, könnte es innerhalb von Wochen 50% oder mehr der Bevölkerung ausrotten, ohne einen einzigen Schuss abzugeben und ohne Gefahr für den Angreifer. Ich habe US-Militärdokumente gesehen, die sogar eine praktische „Kosten-pro-Tod“-Tabelle enthalten, die zeigen, dass Saatgut bei der Suche nach militärischer Vorherrschaft viel billiger und effektiver ist als Bomben. Der Bericht stellte auch fest, dass

„Außerdem können genetische Waffen auf vielfältige Weise verbreitet werden, indem mit Viren infizierte Insekten oder Bakterien verwendet oder in gv-Saatgut gespleißt werden. Diese Waffen sind schwer zu entdecken und zu identifizieren, und oft kann eine Behandlung oder ein Impfstoff Jahre dauern .“ (1)

Mehr Macht gegen die Wehrmacht


Nix zu fressen, aber vor China rumkurven wollen:

Peking habe einem deutschen Kriegsschiff nicht erlaubt, in den chinesischen Hafen einzulaufen, teilte das Auswärtige Amt mit. Es wird darauf hingewiesen, dass es sich um die Fregatte „Bayern“ handelte. Berlin hat sich kürzlich den Bemühungen des Westens angeschlossen, den chinesischen Einfluss einzudämmen.

Ein Sprecher des Auswärtigen Amtes sagte am Mittwochabend, China habe der deutschen Fregatte Bayern den Zugang zu einem ihrer Häfen verweigert, und die deutsche Besatzung habe dies „zur Kenntnis genommen „.

Welche der chinesischen Häfen in Frage kommen, gab das Ministerium nicht bekannt. China hat auf diese Nachrichten noch nicht geantwortet.“

Jetzt müsste China mal eine kleine Flotte vor Hamburg stationieren, um den Einfluss der reichsteutschen Kriegsverbrecher/Massenmörder/Kinderficker und Menschenhändler zu stoppen.

Chinesischer UN-Gesandter fordert Untersuchung der Menschenrechtsverletzungen der USA in Afghanistan


Mit dem Thema befassen sich zwei Beiträge.

https://colonelcassad.livejournal.com/7060656.html

http://enapp.globaltimes.cn/article/1234268

„Wir bringen unsere tiefe Besorgnis darüber zum Ausdruck, dass die Vereinigten Staaten und ihre Verbündeten 20 Jahre lang eine Militärintervention in Afghanistan durchgeführt haben, die die Souveränität und territoriale Integrität Afghanistans ernsthaft untergraben, seine wirtschaftliche und soziale Entwicklung gefährdet und die Menschenrechte des afghanischen Volkes verletzt hat. „Chen Xu, Ständiger Vertreter Chinas beim UN-Büro in Genf und anderen internationalen Organisationen in der Schweiz, sagte am Dienstag und nannte die US-geführte Militärintervention in Afghanistan „die Grundursache der humanitären Katastrophe in Afghanistan“.

Bis April 2020 wurden im US-Krieg mindestens 470.000 afghanische Zivilisten getötet und mehr als 10 Millionen Afghanen vertrieben. Er stellte fest, dass auch die Nachbarn Afghanistans von der US-geführten Militärintervention stark betroffen waren.
„Kriege, Konflikte und regionale Unruhen sind die Hauptursachen für massive Menschenrechtsverletzungen. Heute steht der internationale Frieden und die internationale Sicherheit vor ernsthaften Herausforderungen wie nie zuvor “, warnte Chen während der Generaldebatte auf der 48. Sitzung des Menschenrechtsrates.
„Sie haben die Verantwortung, ihrem Engagement für den friedlichen Wiederaufbau Afghanistans gerecht zu werden und die Lasten nicht einfach der internationalen Gemeinschaft abzuwälzen.“

Herr Röper erklärt Euch heute mal die kommende Gasrechnung


Darauf, dass die hohen Preise in der EU hausgemacht sind, hat Präsident Putin gerade erst in einer Pressekonferenz aufmerksam gemacht und die Verantwortlichen in der EU-Kommission ironisch als „Schlaumeier“ bezeichnet:

„Ich habe eben gesagt, dass der Preis auf dem freien Markt in Europa derzeit 650 Dollar pro tausend Kubikmeter beträgt. Aber es waren die Schlaumeier der letzten Europäischen Kommission, die eine marktorientierte Gaspreisgestaltung vorgeschlagen haben, und hier haben Sie das Ergebnis.“

Bezahlen tut das der Verbraucher, die Gewinne sacken die Konzerne ein.

Heute schauen wir mal nach Simbabwe:


Simbabwe tritt in ein neues Raumfahrtzeitalter ein

Präsident Mnangagwa hat gestern den Simbabwe Science Park eröffnet und das Gebäude der Zimbabwe National Geospatial and Space Agency (ZNGSA) in Betrieb genommen, einer bahnbrechenden Einrichtung, die es dem Land ermöglichen wird, seine natürlichen Ressourcen effektiv zu verwalten, Naturgefahren vorherzusagen und auch die Auswirkungen von Klimawandel.
Dies folgt auf die Einführung der ZNGSA im Jahr 2018 durch Präsident Mnangagwa als Teil des unermüdlichen Versuchs des Landes, seine Entwicklung zu überholen und mit anderen Nationen gleichzuziehen, während Simbabwe der Verwirklichung der Vision 2030, eine Wirtschaft der oberen Mittelschicht zu werden, immer näher kommt.

Das Volk hungert und wird massenhaft ermordet…


…..und die Tresore werden voller:

https://english.pravda.ru/news/world/149150-taliban/

Taliban*-Kämpfer sollen im Haus des afghanischen Vizepräsidenten Amrullah Saleh 6,5 Millionen Dollar und Goldbarren gefunden haben, teilte der afghanische Aktivist Muhammad Jalal auf seiner Twitter- Seite mit.

Die Kriminellen des Teutschen Reiches klauen weltweit, was nicht angenagelt ist:-)) Dafür bauen die Brunnen und Kinderpuffs.:-))

Die Kriegssteuer ist da:


https://port.pravda.ru/cplp/53537-imposto_ctt/

Das neue Zollgesetz der Europäischen Union, das Bestellungen im Wert von weniger als 20 € nicht mehr ausschließt, widerspricht der UNESCO-Empfehlung, indem es Bücher und Zeitschriften einbezieht und in der Praxis eine private Steuer in Portugal geschaffen hat, die der CTT zugute kommt.

Oder soll ich Goebbelssteuer sagen?

Warnstreiks in Brandenburger Asklepios-Kliniken für Entlohnung nach TVöD wie in Hamburg — LabourNet Germany


Dossier “Weil der Arbeitgeber seine Beschäftigten in Brandenburg für die gleiche Arbeit mit teilweise bis zu 10.600 Euro weniger pro Jahr weiterhin deutlich schlechter bezahlen will als in seinen Hamburger Kliniken, hat die ver.di-Tarifkommission einen zweitägigen Warnstreik beschlossen: Für kommenden Donnerstag und Freitag ruft ver.di die rund 1.450 Beschäftigten in den Asklepios-Fachkliniken in der Stadt…

Warnstreiks in Brandenburger Asklepios-Kliniken für Entlohnung nach TVöD wie in Hamburg — LabourNet Germany

Typisch Westabschaum!

Warum arbeitet Ihr für das verklaute Besatzerpack? Die haben Eure Eltern, Großeltern und Urgroßeltern auf dem Gewissen. Glaubt ihr tatsächlich, die ändern sich? Nehmt ihnen ihr Diebesgut ab und stellt dieses Gesindel vor ein Tribunal!