Sie werden sich wundern…


…warum ich gerade wieder Leseproben des Zweiten Monat’s reinlege. Ich bin immer noch beim Redigieren dieses Teils. Bisher habe ich weit über hundert Eingriffe vorgenommen. In diesem Monat wird das fertig. Es kommt auch ein neues Cover. Schriftstellerkollegen haben mir geraten, das „von“ auf dem Cover weg zu lassen. Es würde dort nicht hin gehören. Ehrlich, mich hat bis heute nicht interessiert, was wo hin gehört und was nicht. Das ist eben mein Stil. Der Vorschlag ist deswegen so gut, weil wir damit mehr Platz gewinnen, die schönen Motive Südtirols und des Trentinos zu genießen. Wie Sie wissen, bevorzuge ich bei meinen Liebesromanen eher den Trentino, um nicht Garda zu sagen. Die Suche eines passenden Motives ist bedeutend mehr Arbeit als das Tausend Euro teure, teilweise sehr kindische Gekritzel, das Manche als Cover bezeichnen. Der Fotograf, das bin ich, muss von der Beschriftung und den benötigten Platz dafür, auch annähernd eine Vorstellung haben. Und das muss er mit der Kameraführung so einrichten. Für ein passendes Motiv muss ich oft tausende Fotos durchsuchen, die ich aber schon für die entsprechenden Themen vorgesehen habe. In erster Linie nehme ich diese Cover, um mich bleibend bei meinen neuen freundlichen und sehr hilfsbereiten Gastgebern zu bedanken. Ich werbe für diese Menschen, wobei ich stets die einfachen Mitbürger meine. Ich gebe meinen Lesern damit die Vorstellung, wie schwer und hinternisreich das Leben in den Alpen sein kann. Die etwas abgehobenen-, dürfen sich gern an den Traumgebilden, die ihrem Charakter entsprechen, laben. Demnächst, nach dem Redigieren meiner Rohdrucke, werde ich Ihnen meine Bücher natürlich auch in dem Cover, präsentieren, das den Wert der Arbeit besser ausdrückt. Hardcover.

Ich bin ein armer Mann. Bei meiner Arbeit bediene ich mich eines Vorbildes. Der US-Filmindustrie. Von diversen Filmen wird auch bisweilen die Vorbereitung, das Drehgeschäft, die Fehler während dieser Arbeit usw., als Extra- oder Vorfilm verkauft. Und genau das tue ich mit meinen Rohdrucken und Ebooks. Der Kunde soll erfahren, wie aufwändig die Herstellung eines Unterhaltungsmediums ist.

Die Cover


Ich mache gerade die Cover fertig für Begraben im Weiher von Rabland . Ich habe neun Kandidaten heraus gesucht. Das erste Cover wird uns ziemlich bekannt vorkommen. Dort habe ich entsprechend dem Inhalt, eine Sitzgarnitur, einen Findling und im Hintergrund, einen Steinhaufen mit drauf.

%d Bloggern gefällt das: