Impfinformation auf Servus TV


Auf Servus TV erhalten Sie den Überblick:

https://www.servustv.com/aktuelles/v/aa1uhra88dp5llzqs7cp/

Erpreßte Ärzte imfen Sie tot und lahm.

Auf eigene Gefahr, bei der Sie sogar bei Unfallversicherungen ausgeschlossen werden!

Wir sind Zeugen eines sehr großen Verbrechens.

Ungeimpfte gelten 14 Tage nach der Impfung als ungeimpft!

Nach meinem Unfall…


…habe ich nun meinen Goldzahn verloren. Der hat sich von dem Schlag nicht erholt, wurde immer lockerer bis er ausfiel. Unsere Sammlung von Goldzähnen wächst also um einen Zahn. Ich komme mir fast vor wie ein KZ Wärter. Der Witz ist schnell erklärt. An dem Zahn ist nicht ein einziger schwarzer Fleck, kein Karies, nichts.

Das Gold wurde mir von einem DDR Zahnarzt eingesetzt. Das war vor rund 50 Jahren. So lange kann solide Arbeit halten. Hiermit möchte ich mich bei den Nachkommen des Dr. Nebrich aus Limbach Oberfrohna bedanken. Ihr Papa war ein Fachmann der feinsten Sorte. Der Abbruch des Zahnstückes war die Folge eines Sportunfalles. Die Freizeit musste in der DDR nicht extra privat versichert werden. Wir konnten uns für die Ersparnis, wöchentlich eine gute, nitritfreie Bratwurst am Imbiss kaufen. Nun wissen wir endlich, warum in der DDR das gute Fleisch knapp war. Wir mussten unser Geld nicht zum Zahnarzt schleppen.

Ein Blick ins Ultental

Kleiner Hinweis


Heute hat unser Dominik aus dem Ultental, die Abfahrt von Bormio gewonnen. Irgendwie verbindet uns Etwas. Erstens, weil sein Bruder leidenschaftlicher Motorradfahrer war und tödlich verunglückte und Zweitens, weil ich für einen Seniorenteil der Familie im Altenheim St. Pankratz zu der Zeit gekocht habe. 

Wenn ich einen Giro drehe nach Profeis fahre ich durch das Ulten. Gelegentlich gelingt es mir, ein Foto zu schießen. Leider ist an den schönsten Flecken zu wenig Platz. Oder, selten die Ruhe, die ich für ein passendes Foto benötigen würde. Für ein gutes Motiv riskiere ich schon Einiges. Wenn Ihr wüsstet, wie und wo manches Foto entstand, Ihr würdet ganz sicher einen Flugbeutel benötigen. 

Als armer Mann schaue ich Abfahrten etc. mit reichlich Werbung auf Eurosport. Die anderen Sender haben sich neuerdings eingeschlossen und bestrahlen uns in Südtirol nur noch gegen Aufpreis. Der Clou ist eigentlich, ich habe Eurosport schon mal als Abo benutzt. Das war für mich erschwinglich. Seit dem es die Sowjetlimonade zum hundertfachen Preis mit Roten Bullen gibt, gibt es auch den Eurosport nur noch eingeschränkt. Alles, was der Rote Bulle wesentlich teurer sendet, wird schlicht dem Eurosport verboten in unseren Breiten. Freie Marktwirtschaft nennt sich das. Für den zehnfachen Preis von Eurosport könnte ich weiterhin den Sport, den ich gern sehe, anschauen. Wohlgemerkt, mit Bulle auf jedem werbefreien Bild. Damit wir uns nachhaltig einprägen, wer uns hier um unsere Freiheit bescheißt. Ich rede noch nicht von den Versuchsreportern, die des Deutschen nicht mächtig sind vom Roten Bulle. Bei Eurosport sehe ich nicht so genau hin. Das kostet eben Nichts. Die dürfen zeitweise ruhig Westdeutsch sabbern. Schließlich lachen Westdeutsche, sächsische Dudenkenner fleißig aus, während sie den dritten und vierten Fall verwechseln.

Der Duden kommt aus Sachsen! Kein Grund, dumm neidisch zu werden. 

Ich rede sehr oft mit ausländischen Kollegen. Die verwechseln „Als“ und „Wie“ im dritten und vierten Fall nie. Da wirft sich glatt die Frage auf, wer die besseren Deutschen sind. Die Einheimischen, die das nicht mal im Fernsehen können oder die „Fremden“.

Deshalb präsentiere ich Euch einen kleinen Werbeauszug, um mit Euch, mein Fernseherlebnis von Heute zu teilen. Schließlich kommt das bei einer einzigen Abfahrt um die vier Mal:

Erektionsprobleme?

… (jetzt eine kleine Änderung)

…dann suchen Sie sich eine richtige Frau!

Vermeiden Sie Ärzte, Medikamente und Ratschläge aus dem Westreich:-))

Das hilft garantiert gegen Conterganschäden:-))

%d Bloggern gefällt das: