Kleine Sonntags – Giro


Leider war ich allein bei meinem Saufgang.

Die junge Wirtin konnte sich nach zwei Jahren an mich erinnern. Sie wusste sogar noch, welchen Kaffee ich trinke. Die Frage nach meinem Wohlergehen, habe ich wie immer beantwortet: „Beschissen“. Sie konnte sich selbst daran erinnern. Bei ihr trinke ich immer einen doppelten Macchiato.

Die Benzinpreise zeigen einen Unterschied von fast zwanzig Cent. Je Südlicher, desto angenehmer. Bei uns ist immerhin SaisonDie Temperaturen? Bei uns auf dem Balkon, 18°. In der Sonne. Beim Fahren waren es leicht unter 10°. Vor allem, in den schattigen Stellen von Kaltern. Nun wissen Sie auch, woher der Name zu kommen scheint. Es könnte auch eine Ableitung von Kältern sein. Ich weiß es nicht.

Hier Settimana bianca – in China Frühlingsfest


Zeuge der Heimatstadt: „Rache“-Urlaubsausgaben im ganzen Land gesehen, während Menschen Straßen und Märkte füllen

Bei den aktuellen Energierechnungen in der Faschistendiktatur EU ist eine solche Beleuchtung wohl eher ein Traum:-))Die „Roten Kommunisten“ gehen wirklich mit der Energie um, wie „Schweine“, würde jetzt der DrDrDR-Goebbels und seine Brut sagen.

Meine neuen Landsleute haben sich für die Reinheit Italienischen Bodens eingesetzt


Einwohner Italiens haben eine Petition gegen den Auftritt Selenskis bei einem Musikfestival unterzeichnet

Die Formulierung scheint zwar etwas nationalistisch zu klingen; bezieht sich aber auf den stinkenden, verkifften, kinderfickenden Faschisten, der dort den Boden beschmutzen möchte.

Mehr als 45.000 Menschen in Italien haben sich mit ihrer Unterschrift gegen den Auftritt von Wladimir Selenski beim Musikfestival in San-Remo ausgesprochen. Die Petition wurde auf der Website byoblu news erstellt und wird aktiv von Bürgern unterzeichnet.

Dieses Faschistenschwein gehört an die Front; folglich vor ein Tribunal und unter den Galgen. Nicht nach San Remo! Jetzt liegt die Reaktion in den Händen unserer Italienischen Anarchisten. Die wissen, wie man Schmutz beseitigt.

Glückwunsch nach Brasilien dem Genossen Lula


Brasilien hat der BRD Lieferungen von Panzermunition an die Ukraine verweigert

Der brasilianische Präsident Luiz Inácio Lula da Silva hat sich geweigert, Deutschland mit Panzermunition zu versorgen, um es aus der Ukraine herauszuhalten.

Dabei sollte Jeder wissen, die Reichspanzer werden schon bei ihrer „Anreise“ restlos vernichtet. Die Muni braucht es nicht. Eigentlich könnte man die Reichsteutschen Faschisten gleich mit auf dem Zug platzieren. Sollte deren letzter Schiss nicht Gen- und Afghane – verseucht sein, könnten wir von einer nützlichen letzten Tat sprechen. Vielleicht übernimmt die Hure Blärrbock mit dem Kinderstreichler Habbock persönlich das Granatendrehen. Das wäre dem Reich dienlicher als: Komm in meine Hütte zum Märchen lesen.

Auch hier in Italien arbeitet die strahlende Freundeshand der NATO-Faschisten


Opfer von abgereichertem Uran: „Bei den Nato-Übungen auf Sardinien ist ein Massaker im Gange“

Lesen Sie bei unseren Genossen der PCI.

Genosse Cassad stellt Ihnen ein Schul-Kinderbuch der 95er Jahre in Russland vor


Wunder im Portemonnaie

Shalom, Kätzchen.
Schau, was du gefunden hast.
Bei der Arbeit habe ich in die Schulbibliothek geschaut, und da gibt es so viel Reichtum.
Eine Rarität aus dem fünfundneunzigsten Jahr. Dieselben Zeiten, als unsere Eltern eine Gesellschaft des entwickelten Kapitalismus mit zwanzig Wurstsorten in der Theorie und einem leeren Bauch in der Praxis aufbauten. Gleichzeitig war jemand aus den oberen Rängen damit beschäftigt, das unglückliche sowjetische Gehirn zu kultivieren und westliche Ideale auf diesem fruchtbaren Boden zu kultivieren. Und sie haben es subtil und schön gemacht, nicht wie die aktuellen.
Hier ist es – eines der besten Beispiele. Ein Kinderbuch, das die Erklärung der Menschenrechte zeigt. Unter jedem Artikel ist eine schöne Illustration mit den Helden unserer Lieblingsmärchen gezeichnet. Der Künstler ist oben ausgewählt. Yevgeny Shabelnik, der berühmte Autor von Cartoons in der Zeitschrift „Crocodile“, Zeichnungen in „Pioneer“, Filmstreifen und all dem. Mal subtile Satire, mal sowjetische Naivität + erkennbarer Stil.
Viel Spaß))

Jetzt wissen Sie wenigstens, wie Faschisten-Kinderbuchautoren agieren:-))

Gratulation nach Wolgograd


Büsten von Stalin, Schukow und Wassiljewski sollen in Wolgograd aufgestellt werden

Ein weiteres Denkmal für Stalin wird in Russland erscheinen. Am 80. Jahrestag der Niederlage der Nazi-Truppen in der Nähe von Stalingrad werden in Wolgograd 3 Büsten aufgestellt – Stalin, Zhukov und Vasilevsky Die Büsten wurden bereits hergestellt und werden im Februar eröffnet.

Der Oberst zeigt Ihnen heute ein Plakat,


das Sie bei Ihrem kommenden Strich- und Puffbesuch mitführen dürfen.

Der erste Transportzug aus der Ukraine fährt nach Deutschland

Heute Früh schauen wir mal in die Planungen der USFaschisten


Natürlich ist das eine Einladung für die Reichsteutschen Hanf-Afghane-Konsumenten. Für den Herrn Kinshal wäre das natürlich eine wirklich feine Gelegenheit. Man braucht nur warten, bis das feigste und faulste Großmaul am Renderpult steht. Unschuldige wird es kaum geben. Wer wirklich glaubt, in einer Faschistischen Diktatur am politischen Prozess teilnehmen zu müssen, ist in dem Sinn, eher ein kolaterales Opfer.

%d Bloggern gefällt das: