Kleiner Hinweis 200621


Hinweis 200621

Ihr Lieben,

wenn Ihr vorhabt, einen meiner Vorschläge zu kaufen. bitte ich Euch, mich als Euren Händler zu betrachten.

Das betrifft sowohl die Bücher als auch die Produkte.

Ich bin Teilnehmer am Affiliate Programm von Amazon (andere kommen hinzu) und damit deren Subunternehmer bzw. Händler/Vertreter.

Betrachtet bitte die Seite als meinen Ladentisch. Im Internetzeitalter werden wir uns doch leicht daran gewöhnen; oder?

Grundsätzlich kümmere ich mich bei sämtlichen Produkten um die preiswertesten Angebote und werde auch speziell damit beworben von meinen Partnern.

Ich lebe von Prozenten, wie jeder Verkäufer. Bevor ich also von einem Wucherer einen Laden, einen dreckigen Standplatz an der Straße, einen Marktplatz oder Standplatz auf einem Parkplatz miete, habe ich mich für den Onlineladen entschieden.

Ich weiß, bei mir steht nicht „Sportler“, „LIDL“ oder „REWE“ auf dem Laden. Bei mir steht:

„Der Saisonkoch“ drauf. Das ist meine Marke.

Von meinen Büchern werdet Ihr wie immer, die Auszüge lesen, die ich immer wieder mal einlege als sogenannte Leseprobe.

Das gesamte Werk werden wir sowohl bei WP (günstig als Ebook), bei sämtlichen Händlern als auch auf meinem .com – Blog finden. Das richte ich gerade ein.

Deutsche Bürger können auch bei ihren deutschen Händlern kaufen. Damit sichern Sie mir sogar ein paar höhere Prozente. Bekanntlich möchte jeder Zwischenhändler an meinen Büchern verdienen. Mir ist die soziale Wirkung meiner Bücher wichtig. Deshalb streue ich meine Bücher in sehr viele Handels- und Druckunternehmen in unterschiedlichem Design.

Meine Leser, welche die übliche Romanschrift bevorzugen (8,5/9Pt) können sich das Gesamtwerk antun. Leser, welche den Großdruck bevorzugen, sind besser beraten, die einzelnen Bände zu bestellen.

Zukünftig kommen bei mir noch Plattformen wie Booking.com etc. dazu. Ich erlaube mir, gerade in Österreich, Schweiz und Südtirol, die Firmen zu empfehlen, die ich von meinem Dienst her kenne und als gut empfinde.

Bisweilen könnt Ihr diese Firmen auch in meinem „Der Saisonkoch“ finden.

Mein Engagement dehne ich jetzt sogar noch etwas aus.

Motorradfahrer können sich Imbisstipps auf

meinem Südtiroler Imbissführer anschauen. Dort lege ich wert darauf, dass die jeweiligen Betreiber auch wirklich einheimische Produkte und Erzeugnisse anbieten. Im Moment lege ich die Fotos der Betriebe ein. Aktuell, im Vinschgau und auf der Mendel.

http://www.suedtirolimbissfuehrer.com/serendipity/

Zur Information


Für Sparfüchse und erprobte Leser von Romanen, habe ich den Saisonkoch jetzt in einem Band zusammen gefasst. Das Ding ist mit 9 Pt. in Ubuntu gedruckt, gute 585 Seiten dick und dürfe gut zu lesen sein. Als besonderes Leckerlie habe ich ein Foto vom Molvenosee genommen. Auf genau diesen Blick in die Brenta wartet ein Saisonarbeiter schon die gesamte Wintersaison.

Aus dem Vorwort:

„““Erfahren Sie, wie es der einheimischen, gastgebenden Bevölkerung ergeht. Sehr viele Einheimische sind Opfer des touristischen Verkehrs, eingeschleppter Krankheiten und der vielen unglaublichen Behinderungen in Geschäften und Schankbetrieben. Beachten Sie, sämtliche Miet-, Markt- und Eigentumsverhältnisse sind dem touristischen Markt angepasst. Die eigene gastgebende Bevölkerung wird gezwungen, im Ausland oder außerhalb der Touristikgebiete ihren Tagesbedarf einzukaufen. Sämtliche Dienstleistungen sind an Touristenpreise angepasst und damit für Einheimische, nicht finanzierbar. Die Viehbestände der Bauern sind durch eingeschleppte Krankheiten der von Touristen mitgeführten Haustiere gefährdet. Die Weiden und angebauten Kulturen werden durch Touristen und ihre Haustiere beschädigt, infiziert und oft vernichtet. Massentourismus in der Form ist massenhafte, vorsätzliche Körperverletzung und Umweltverschmutzung auch mit Todesfolge.“

Erst in diesen Tagen ist eine 82-jährige Bewohnerin beim Überqueren des Zebrastreifens in unserem Ort wieder überfahren worden. Sie ist nicht die Einzige. Ich wünsche Gute Besserung!!

Natürlich verschenke ich das Buch nicht. Sie dürfen sich auf ein spannendes, witziges, lehrreiches, teilweise trauriges Buch voller Informationen freuen. Sie lernen die Einheimische Kultur genau so kennen wie die Kultur unserer Kollegen aus fremden Ländern.

Die 12 Pt – Großschriften der anderen Bände lasse ich für jene Leser stehen, die eh optische Schwierigkeiten haben. Die Bücher sind in der Produktion erheblich teurer als die in Kleinschrift, weil sie einfach mehr Seiten haben.

Natürlich können Sie das Ganze auch als Ebook genießen.

Sie finden die Bücher in der Autorenzentrale von Amazon unter Kh Beyer.

Hinweis 170521


Hinweis 170521

Ihr Lieben,
ich arbeite immer noch an der Veröffentlichung meiner Bücher in Deutschland.
Dafür mache ich sie passend für Epubli und BoD.
Für einen Laien ist das nicht einfach, weil sich die Ausgaben auch wesentlich von einander unterscheiden sollen.
Dabei sind ganze Einleitungen neu zu schreiben.
Am meisten Probleme habe ich mit Bildmaterial.
Das muss in Formaten und Abmessungen angepasst werden. Und dann die berühmten 300 DPI zum Drucken.
Nach einiger Zeit, spätestens nach dem Dritten Teil, werde ich sicher einige Routinen haben.
Mein Anliegen ist, meinen Lesern ein breites Spektrum an Preisen und Qualitäten anzubieten.
Selbstverständlich werden alle Bücher auch bei meinem Hauptpartner mit angeboten. Und das freut mich besonders.
Die gedruckten Ausgaben sind aktuell zuerst fertig. Mit den digitalen habe ich noch etwas Arbeit.
Gerade jetzt könnte ich eine Runde mit dem Moto gebrauchen. Und da gerade stehen schwere Gewitter vorm Haus. Und wie die in den Bergen ausgehen, wissen wir aus der vergangenen Zeit.

Hinweis


Hinweis

Liebe Leser, Freunde und Unterstützer,

in dieser und in der kommenden Woche werden wir uns im Unterthema Sauce, mit der Herstellung von Saucen, der Bindung und Konservierung befassen. Besonderes Augenmerk legen wir auf die energiearme Herstellung von Saucen und auf die energiearme Konservierung.

Wir werden die einzelnen Grundsaucen behandeln als auch die Mischungen und modernen Ableitungen davon. Dazu kommen neue Arten von Saucen und Schäumen.

Die Entschuldigung, zu einer Mahlzeit wegen der Kalorien keine Sauce zu essen, werden Sie danach nicht mehr gebrauchen müssen.

Am Wochenende wird im Nachrichtenportal:

https://www.salto.bz/de

aus Südtirol, ein kleines Interview mit mir veröffentlicht.

Salto ist ein genossenschaftliches, freies Nachrichtenportal aus Südtirol. Siehe Impressum.

Der Saisonkoch

Hinweis


Hinweis

Liebe Leser, Freunde und Unterstützer,

mit dem 62. Tag ist der Zweite Teil meines Buches fertig.

Ich muss es natürlich Korrekturlesen, so gut es geht, formatieren und fertig machen zur Veröffentlichung.

Ich hoffe natürlich, dass Sie mir diesen Teil so zahlreich abkaufen wie den Ersten-. Sie finanzieren mir damit meine Rente, die ich weder von dem Einen noch von dem Anderen bekomme. Hauptsache, sie haben uns unsere DDRRentenkasse geklaut.

Geplant ist, dass ich schon morgen mit dem Dritten Teil beginne.

Danke für Ihr Verständnis

Der Saisonkoch