Die ISTAT hat einen Armutsbericht veröffentlicht


Wir reden von Italien unter PD und dem ungewählten Drachen:

Im Jahr 2021, behauptete Istat gestern, seien die „absolut Armen“ (Familien und Menschen, die es sich nicht leisten können, die Grundbedürfnisse zu erfüllen, um ein würdiges Leben zu führen) 5 Millionen und 600.000 Menschen, verteilt auf 1,9 Millionen Familien. Die Daten müssen historisiert werden. Nach den ersten zwölf Monaten […]

Der Artikel Immer ärmer, ohne Gerechtigkeit oder Rechte auf Contropiano .

https://contropiano.org/news/politica-news/2022/06/19/sempre-piu-poveri-senza-giustizia-ne-diritti-0150356

Na denn; willkommen im Club:-))

In dem Zusammenhang sind natürlich Energiekosten von 40 Cent je Kilowattstunde ideal, das arme Gesindel auch anständig frieren zu lassen. Sie können sich ja beim Flaschensammeln etwas aufwärmen.

Kommt Ihnen das bekannt vor?


In den Vereinigten Staaten entsteht eine bedeutende Streikbewegung

Der sich verschärfende Klassenkampf in den USA ist ein entscheidender Teil der weltweiten Bewegung der Arbeiterklasse, die sich derzeit entwickelt. In allen Ländern werden die Arbeiter durch die wirtschaftliche Notlage, die durch den Stellvertreterkrieg der USA und der NATO gegen Russland noch verschärft wird, und durch die anhaltende Pandemie in den Kampf getrieben.

Das Zentrum des Weltimperialismus ist da keine Ausnahme. In den USA ist der Gaspreis in nur einem Monat, von Februar bis März, um 18,3 Prozent gestiegen. Der Anstieg wird getrieben vom Krieg in der Ukraine und den Motiven der Kriegsprofiteure in der Öl- und Gasbranche. Die Lebensmittelpreise stiegen im Vergleich zum Vorjahr um 10 Prozent, der stärkste Anstieg seit 1981, während sich der Strompreis um 32 Prozent erhöht hat.

Die Durchschnittsmiete stieg im gleichen Zeitraum um 11 Prozent. Laut Schätzungen werden die Wohnkosten für die 22 Millionen Amerikaner, die in Wohnmobilen leben, in den kommenden Monaten um schwindelerregende 70 Prozent steigen, weil die Wohnmobilparks von Wall-Street-Investoren aufgekauft werden, die dann Profite aus den Bewohnern herausquetschen.

Im Land der Kreditkartenschulden treiben die Zinserhöhungen die Kreditzinsen auf Rekordstände. Das Wall Street Journal berichtete am Freitag, dass die Zahlungsrückstände bei Subprime-Krediten für Autos und Häuser im Februar ein Allzeithoch erreicht haben.

In dem Sinne, werden Sie also bei erhöhten Energie- und Lebensmittelkosten, zu Hause wegen eines Affenvirus eingeschlossen:-)) Und wehe, Sie schalten den Fernseher oder die Heizung an.

Spargel


Spargel ist ein saisonales Gemüse, wie andere Gemüsesorten auch. Italien bietet uns eigentlich die Möglichkeit, Gemüse fast das gesamte Jahr frisch zu bekommen. Spargel bildet dabei eine gewisse Ausnahme. Obwohl wir hier schon von einer verlängerten Saison reden dürfen.

Seit wir hier leben, sind wir beim Condin Bernhard in Auer/Moos, Kunde. Ganz einfach deswegen, weil dieser Bauer weit und breit den besten Spargel bietet.

Nur zur Klärung nebenbei. Ich gehe nicht bei dem Bauern nach Rabatten betteln oder eine Werbung schalten. Für mich zählt Qualität und die bewerte ich hier; von mir aus.

Frischen Spargel zu kochen ist angesichts der räuberischen Strompreise im deutschen Energiediktat, dem wir uns leider fügen, eine neue Wissenschaft geworden. Übrigens auch das Pastakochen.

Früher haben wir darauf Wert gelegt, das in reichlich Wasser zu tun. In Befürchtung genau dieser Entwicklung, habe ich mich schon bei Zeiten bemüht, in weniger Wasser zu kochen. Da gingen schon auch diverse Versuche schief. Das können Sie mir glauben. Vor allem beim Pasta kochen in größeren Mengen.

Den Spargel koche ich zusammen mit Kartoffeln. Die Kartoffeln sind so zu teilen, dass sie zusammen mit dem Spargel fertig werden. Bei normalen Größen, die wir gehandelt bekommen, reicht das Vierteln der Kartoffel. Ansonsten schneiden sie die Kartoffeln einfach in anderthalb Zentimeter dicke Scheiben nach dem Schälen.

Das Neue ist für uns heute, wie wir das zusammen gedünstet bekommen bei relativ wenig Wassereinsatz.

Der Energieverbrauch wird allgemein in Kalorien berechnet. Je mehr Wasser ich benötige, desto höher ist mein Energiebedarf.

Und nichts ist uns lieber, als private Betrüger auszuspielen, die uns unserer Eigentum noch einmal klauben wollen. Sollen diese Lumpen ihre Energie an die Ukrainischen Faschisten verschenken oder in ihren Kriegsverbrecherunternehmen zu Panzern walzen. Wir jedenfalls, wollen essen; nichts weiter.

Bevor wir uns in ein paar Jahren unser Essen am Lagerfeuer zubereiten müssen, versuchen wir zunächst einmal, etwas Energie zu sparen. Zunächst versuchen wir das im Glauben an Umweltschutz. Sprich, ohne Emissionen. Wer keinen Umweltschutz möchte, darf sich zuletzt auch nicht wundern, wenn die Umwelt mit Pelletsabgasen zugedröhnt wird. Jeder bekommt, war er verdient. Als DDR Bürger haben wir schon genug Erfahrung, was uns der Betrieb von Kohlekraftwerken bringt. Ob wir jetzt die Abgase exportieren oder wo anders hinterlassen, spielt dabei schon eine gewaltige Rolle. Zu Hause den Saubermann spielen und den Dreck, Anderen hinterlassen, ist eine typische Reichsteutsche Besatzergewohnheit.

Kommen wir zurück zum Spargel. Mit frischem Spargel geht das gut, das Dünsten. Sie geben auf Ihrer Induktionsplatte zwischen 15 und 18 Minuten ein, schneiden den Spargel in 4-5 cm-Stücke und dünsten den zusammen mit den Kartoffeln. Ein halber Liter leicht gezuckertes Salzwasser reicht völlig. Der Topf oder Behälter muss gut schließen. Sogar ein Schnellkochtopf geht dafür. In dem Fall, sind Sie bereits in 6 Minuten fertig. Das zusammen aufkochen lassen (Stufe 6) und zurück drehen auf Stufe 3.

Nehmen Sie bitte keine Bayrischen Kartoffeln. Das ist für unseren Geschmack eine echte Zumutung. Italienische Kartoffeln sind um Längen besser als dieses Futter …. naja.

Nach dem Kochen können Sie das bissl Wasser abgießen und für den kommenden Tag sammeln. Nur, falls Sie sich täglich etwas Spargel antun wollen.

Nach dem Kochen gebe ich Butter rein. Schließe den Topf wieder und lasse das zusammen, noch etwas nachziehen.

Übrigens: Mit gerösteten Butterbröseln schmeckt Spargel am besten. Es sei denn, Sie wollen sich unbedingt eine gute Bozner Sauce antun.

Wollen Sie dazu etwas Fleisch essen, empfiehlt sich ein Schweinefleisch. Am besten, das haben Sie sich schon vorher als kalten Braten im Grill gerichtet. Das Fleisch darf leicht rosa sein. Als Maß gilt: Je Kilo, 20 Minuten.

Etwa zehn Minuten vor dem Verzehr geben Sie die dünn geschnittenen Scheiben des Fleisches zu Ihrem Spargel, schließen den Deckel und erhitzen Alles zusammen maximal drei Minuten. Ihr Essen ist fertig.

Natürlich können Sie sich Kräuter drüber streuen. Aber, wie gesagt, geröstete Butterbrösel schmecken mir am besten dazu.

Die rühren Sie nach dem Abrösten einfach unter die Spargel – Kartoffelmischung.

So, mein Widerspruch bei der TUGG


Kundennummer spare ich mir wegen…naja:


            Rechnungsbetrag: 449,74 €


Sehr geehrte Damen und Herren,

auf der Rechnung steht ein Strompreis von 0,227 Cent je KW/h.

Rechne ich das mit 945 KWh aus, ergeben sich genau: 214,15 €.

Auf Ihrer Rechnung wird der Betrag mit: 341,22 €/Netto ausgewiesen.

Das ergäbe aber einen Stromtarif von: 0,361079365 €/Netto.

Also, ist entweder die Rechnung falsch, der Steuerbetrag oder Beides.

Ich werde die Sparkasse anweisen, die Abbuchung dieses Betrages zu verhindern oder zu

widerrufen.

Ich bitte Sie, mir eine korrekte Rechnung auszustellen. Das nimmt mir kein Finanzamt ab!

Liebe Grüße

KhBeyer 

Die Antwort kommt leicht verständlich, ( nicht deutsch) und prompt per Automat:

Gentile Cliente,

La ringraziamo per la Sua Email. Nei prossimi giorni riceverà una risposta da un nostro consulente, a cui abbiamo assegnato la Sua richiesta.

Le ricordiamo invece che, in caso di reclamo, i tempi della nostra risposta saranno conformi alle vigenti tempistiche di 30 giorni solari stabilite dall’Autorità di Regolazione per Energia Reti e Ambiente.

 

Segnaliamo che la casella postale utilizzata è riservata esclusivamente alla nostra assistenza clienti per la vendita di energia elettrica e gas naturale e per il servizio di teleriscaldamento.

 

Cordiali Saluti

 

Customer Service

Alperia Smart Services Srl

Jetzt frag ich mich: Sind wir nun eine Südtiroler Firma oder nicht? 

Die Post gedruckt, kam jedenfalls in Deutsch. Das ist schon mal lobenswert.

Wie eine Firma Reklamationen bearbeitet, sagt sehr viel über den Charakter der Firma aus. 

Blick von Mölten ins Unterland

Herr Röper erklärt Euch heute mal die kommende Gasrechnung


Darauf, dass die hohen Preise in der EU hausgemacht sind, hat Präsident Putin gerade erst in einer Pressekonferenz aufmerksam gemacht und die Verantwortlichen in der EU-Kommission ironisch als „Schlaumeier“ bezeichnet:

„Ich habe eben gesagt, dass der Preis auf dem freien Markt in Europa derzeit 650 Dollar pro tausend Kubikmeter beträgt. Aber es waren die Schlaumeier der letzten Europäischen Kommission, die eine marktorientierte Gaspreisgestaltung vorgeschlagen haben, und hier haben Sie das Ergebnis.“

Bezahlen tut das der Verbraucher, die Gewinne sacken die Konzerne ein.

%d Bloggern gefällt das: