Schlagzeilen heute 050822


Frau Kirchner muss wieder mal vor Gericht

..und das pünktlich vor den Wahlen. Die argentinischen Faschisten erfreuen sich natürlich fleißiger, befreundeter Faschisten der EUDiktatur.

Der Wlad von Annanews bringt uns eine schöne Zusammenfassung

…und in der dürfen auch die besonderen Trottel nicht fehlen. „NATO-Generalsekretär Jens Stoltenberg sprach am Donnerstag in seinem Heimatland Norwegen und beschuldigte Russland, „die gegenwärtige Weltordnung anzugreifen“

Der nennt den aktuellen Zustand: Ordnung.

Der Thomas schreibt, die Russen sehen Covid als Biowaffe

…und das „wusste“ bereits die gesamte Weltöffentlichkeit. Das ist eben eine Bestätigung.

Die Ukra Faschisten gehen US-Faschisten-Gewohnheiten nach

…und bombardieren Zivilisten, Kinder, alte Leute und mitunter auch ihre “Freunde.” Mit Soldaten können sich die US – Ukra – EU- Kinderficker, Folterer, Diebe, Leichenfledderer, Völkermörder und Schwuchteln auch nicht messen.

Wer heute im Wahlkampf nicht über Faschismus reden will, verzichtet auf Antifaschismus

…sagt Loris Mazzetti von Artikel 21

Der Internationale Strafgerichtshof (IStGH) hat einen Antrag des ukrainischen Außenministers Dmitrij Kuleba abgelehnt, die russische militärische Sonderoperation als Akt der Aggression gegen die Ukraine anzuerkennen.

Wir möchten Sie daran erinnern, dass Amnesty International die Verstöße der Ukraine gegen das Völkerrecht dokumentiert hat, wonach die ukrainischen Truppen Waffen in Schulen und Krankenhäusern in den Städten stationieren und Zivilisten als «menschliche Schutzschilde» benutzen.

Das Deutsche Reich folgt dann praktisch ihrem Ruf als Völkermörder weltweit.

Zwei Grüne auf dem Kriegspfad – nach innen wie nach außen

Wer hätte das gedacht, als sie noch auf dem Rasen des Bonner Hofgartens saßen und „Das weiche Wasser bricht den Stein“ trällerten … Was heute bei den Grünen zum Vorschein kommt, ist alles andere als friedlich. Dagmar Henn

‚Geh raus!‘ Bürgergruppen, Politiker und Industrievertreter in Taiwan protestieren gegen Pelosis Besuch

Geh’ raus, dumme Hure, hätte ich geschrieben! Mit geistlosem Gesindel redet man Klartext.

Der Reichstag brennt. Genosse Dimitroff war es nicht Also, war es Putin. Oder doch die Gestapo?

Die Kleinmeldungen lege ich mal unbelinkt rein:

-Die Reichsdeutsche Gestapo ist in Mali unerwünscht.

Der Überflug wurde untersagt. General Rommel muss jetzt mit Bussen fahren. Und gerade die brauchen alle 50 km eine Werkstatt.

Der Jürgen stellt Euch heute mal den neuen Reichsgesundheitsminister-„Mengele“ vor


Internetzzeitung von Jürgen

Georg Theis (dieBasis):

Karl Lauterbach war und ist ein notorischer Lügner mit einem unrühmlichen Lebenslauf

Nun ist es amtlich. Diese Woche ist der maßgeblich von der FDP und den Grünen gewünschte SPD-Politiker Karl Lauterbach als Gesundheitsminister designiert, vom Deutschen Bundestag mit großer Mehrheit (die Union stimmte auch mehrheitlich zu) gewählt und von der Bundestagspräsidentin vereidigt worden. Von der Union bis zu den Grünen und auch von weiten Teilen der LINKEN und in wohlwollenden Berichten der Mainstreammedien wird Karl Lauterbach als sachkundiger und erfahrener Mediziner, Epidemiologe und Experte zur ,,Pandemie“bekämpfung bezeichnet auf dessen Fachwissen und Rat man stets hören sollte. 

Doch schauen wir uns den, um es behutsam zu formulieren, unrühmlichen Lebenslauf des sogenannten Experten mit Professorentitel einmal genauer an. Hier die Fakten: „“

%d Bloggern gefällt das: