Wollen Sie mal eine Aussage von einer Kreatur lesen, die…


Wollen Sie mal eine Aussage von einer Kreatur lesen, die…

..zeitlebens nie gearbeitet und aus den Taschen des Volkes gelebt hat? Dazu scheint diesem nutzlosen Trottel entgangen zu sein, dass er mit einer Besatzungsmacht spricht und zwar so lange, bis das Reich, also auch dieses Großmaul, seine Reparationen bezahlt hat:

Der Inspekteur der deutschen Luftwaffe Generalleutnant Ingo Gerhartz ging mit seiner Ansprache anlässlich der Kieler Woche sogar noch einen Schritt weiter. „Putin, leg dich nicht mit uns an“, drohte der General in Richtung Kreml vorige Woche auf dem „Kiel International Seapower Symposium“, das alljährlich von dem so harmlos klingenden Institut für Sicherheitspolitik der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel veranstaltet wird. Bis 2030 würden die Europäer demnach über „600 moderne Kampfjets im Ostseeraum“ zur Abschreckung gegen Russland verfügen. „Dazu kommen noch die Flugzeuge der Amerikaner“, so Gerhartz. 

RT-Bericht

Dem Trottel ist wahrscheinlich nicht mal der Kalender ein Begriff. Wir haben nicht 2030. Und wenn der noch länger sein großes Maul schwingt, erlebt er das Jahr 2030 nicht mehr:-) Nicht, weil ihn vielleicht der Russe bombardiert, sondern weil ihm sein Volk, darunter Millionen – Syrer, Iraker, Afghanen, Libyer, Palästinenser, Jugoslawen usw. die Rübe eindrischt.

Gegenüber diesen Leuten schuldet dieses Großmaul Reparationen in Billionenhöhe. Vorsicht: Das Tribunal – auch gegen ihn, läuft bereits in Mariupol.

Lassen Sie sich nicht von Taugenichtsen aufhetzen.

Diese Abschaum pranzt mit Ihrem Geld.

Der Thomas Röper hat Ihnen mal die russische Antwort an die NATO Faschisten veröffentlicht


Anti Spiegel

Das ist insbesondere für Südtiroler Arbeiter interessant. Das schreibe ich so in der Kenntnis unserer Pausengespräche. Thomas erklärt mit Links auch die bestehenden Verträge, worin auch die unzähligen Vertragsbrüche zu finden sind. Nur ein persönlicher Einwurf:

Allein der DDR – Territorium wurde pro Tag, um die zweihundert Mal und mehr, durch hochbewaffnete NATOmilitärflugzeuge verletzt. Sie können sich das Geschrei vorstellen, wenn das auch nur ein einziger russischer Bomber machen würde über Westgrenzen. 

Wir reden also von geistig unterbemittelten Soziopathen. Allein deren Auftreten ist an sich schon ein Verbrechen gegen die Menschheit. Tiere würden sich abgrundtief schämen für so einen Charakter.

Übersicht

Wir stellen fest, dass die amerikanische Seite keine konstruktive Antwort auf die grundlegenden Elemente des von der russischen Seite vorbereiteten Vertragsentwurfs mit den Vereinigten Staaten über Sicherheitsgarantien gegeben hat. Es geht um die Ablehnung einer weiteren NATO-Erweiterung, die Rücknahme der „Bukarester Formel“ darüber, dass „die Ukraine und Georgien NATO-Mitglieder werden“, und die Absage der Einrichtung von Militärstützpunkten im Hoheitsgebiet von Staaten, die früher Teil der Sowjetunion waren und nicht Mitglieder der NATO sind, einschließlich der Nutzung ihrer Infrastruktur für militärische Aktivitäten, sowie die Rückführung der militärischen Fähigkeiten der NATO, einschließlich Angriffswaffen, und der Infrastruktur auf den Stand von 1997, als die NATO-Russland-Grundakte unterzeichnet wurde. Diese Bestimmungen sind für die Russische Föderation von grundlegender Bedeutung…..

Die heimischen Leser meiner Seite wollten schon immer Mal herzhaft lachen


Das Voltaire-Netztwerk hat die NATO-Erklärung gegenüber Rußland veröffentlicht:

Voltaire

Die spanische Tageszeitung El País veröffentlichte am 2. Februar 2022 die Antworten der NATO und der Vereinigten Staaten auf den vorgeschlagenen Friedensgarantievertrag.

ANTWORT DER NATO

1 Die NATO ist ein Verteidigungsbündnis und stellt keine Bedrohung für Russland dar. Wir haben uns immer für Frieden, Stabilität und Sicherheit im euro-atlantischen Raum und für ein ganzes, freies und friedliches Europa eingesetzt. Das ist nach wie vor unser Ziel und unverändertes Ideal.

2 Wir sind der festen Überzeugung, dass Konflikte und Meinungsverschiedenheiten durch Dialog und Diplomatie, ohne Drohungen oder Gewaltanwendung gelöst werden sollten. Angesichts der substantiellen, unprovozierten, ungerechtfertigten und anhaltenden russischen Militäraufrüstung in und nahe der Ukraine und in Weißrussland fordern wir Russland auf, die Spannungen unverzüglich abzubauen – dies muss nachprüfbar, zeitnah und langfristig geschehen. Wir bekräftigen unsere Unterstützung für die Souveränität und territoriale Integrität der Ukraine, einschließlich der Krim, innerhalb ihrer international anerkannten Grenzen. Eine Lösung des Ukraine-Konflikts im Einklang mit den Punkten des Minsker Abkommens und auf der Grundlage der vereinbarten Formate könnte die Sicherheitslage und die Stabilitätsaussichten in Europa erheblich verbessern. (Anm.: 1. Wie passt die Aussage, die NATO sei dafür, „Meinungsverschiedenheiten durch Dialog und Diplomatie“ zu lösen zu all den Kriegen, die die NATO in den letzten 20 Jahren geführt hat, anstatt zu verhandeln? 2. Der Verweis auf das Abkommen von Minsk ist ein Hohn, denn es ist Kiew, das offen mitteilt, das Abkommen nicht umsetzen zu wollen, und es sind Deutschland und Frankreich, die Kiew dabei Rückendeckung geben)

Die Erklärung ist kommentiert:-))

Da wir im Fernsehen selten noch anständige Witze zu sehen bekommen, helfen wir uns etwas mit den Witzen, die von restlos Unterirdischen abgesondert werden:-)) Selbst die Kellerasseln unter unseren Füßen beweisen mehr Intelligenz.

Die Firma Psenner wird uns helfen, die unterirdischen Lügen zu ertragen.

Kasachstan


Colonelcassad erklärt Euch heute mal die Ereignisse in Kasachstan

Er beruft sich auf diese Quelle

Boris Rozhin

„“

Wer steckt hinter den Pogromen in Almaty

Was wir vor Beginn der Proteste haben.

1. Kasachstan verfolgt eine Multivektorpolitik und arbeitet aktiv mit den USA und der EU zusammen.

2. Trotz des erheblichen wirtschaftlichen Einflusses Russlands und Chinas hat das Land einen sehr großen Einfluss des westlichen Kapitals. Für China ist ein stabiles Kasachstan von entscheidender Bedeutung für die Umsetzung der Belt and Road Initiative.

3. Obwohl Kasachstan reicher ist als seine Nachbarn, erlebt das Land eine Zunahme der Eigentumsungleichheit, die zu sozialen und wirtschaftlichen Spannungen führt.

4. Amerikanische und europäische NGOs sind im Land aktiv, auch solche, die mit westlichen Geheimdiensten verbunden sind, die nicht einmal ihr Ziel der „Demokratisierung Kasachstans“ und der Entwicklung der „Zivilgesellschaft“ verbergen sowie den russischen Einfluss in Kasachstan schwächen.

5. Im Land gibt es ethnische und sprachliche Spannungen zwischen den kasachischen Nationalisten, die von den Behörden unterstützt werden, und der russischen Bevölkerung des Landes. Die Situation ähnelt der Zeit der Ukrainisierung zu Janukowitschs Zeiten.

6. In den letzten Jahren hat der türkische Einfluss im Zusammenhang mit den Investitionen der Türkei in das Projekt „Großer Turan“ und den damit verbundenen pantürkischen Tendenzen zugenommen.

7. Die Macht im Land liegt formell bei Präsident Tokajew, aber ein großer Teil der wirklichen Macht gehört dem ehemaligen Präsidenten Nasarbajew und Vertretern seines Clans. In der zweiten Hälfte des Jahres 2021 beginnen die inneren Spannungen entlang dieser Linie zu wachsen.

8. Die Situation in Zentralasien im zweiten Halbjahr 2021 ändert sich, da die USA aus Afghanistan fliehen, die Taliban dort an die Macht kommen, was eine Veränderung der Einflusssphären und damit einhergehend eine Veränderung der Sicherheitslage mit sich bringt in der Region. Die USA selbst suchen nach einer Möglichkeit, in der Region zu bleiben, und versuchen, über die Errichtung einer Militärbasis in einer der Republiken Zentralasiens, darunter auch Kasachstan, zu verhandeln.

9. Die Bedrohung durch islamischen Extremismus und Terrorismus nimmt in der Region weiter zu.

10. Das Anschwellen des Protestabszesses findet vor dem Hintergrund einer scharfen Verschlechterung der Beziehungen zwischen der Russischen Föderation und den Vereinigten Staaten statt, wo unter anderem die Verpflichtung der NATO, keine Truppen auf dem Territorium der Russischen Föderation zu stationieren Republiken der UdSSR erhoben wird und die ehemaligen Republiken der UdSSR (einschließlich der Ukraine und Kasachstan) de facto als Teil des russischen Einflussbereichs anerkannt werden.

Eigenkommentar

Wir können davon ausgehen, dass westliche Faschisten unter der NATO-Führung, dort einen Putsch nach ukrainischem Muster versucht haben. Wie üblich, z.b. in Afghanistan, Venezuela, Libyen, Syrien, Iran, Irak, Argentinien, Bolivien, Equator usw., wird dieser Nation das Eigen-/Rücklagekapital geplündert. Deren Bankrücklagen sind bereits in den Puffs der Diebe. 

Joana war etwas Spazieren. Langsam aber sicher, gewinne ich den Eindruck, Joana hat den Fotoblick

%d Bloggern gefällt das: