Gratulation der Rabländer Feuerwehr


Keine zwanzig Minuten und der Stausee ist weg: Spitzenleistung!

Heute waren wir mal auf dem Aschbach


Nicht ganz Oben. 

Das ist die Einleitung für die Vorstellung unserer Gemeinde. Natürlich möchte ich Sie in unsere Gastlichkeiten einladen. Nicht so in die großen. Eher in die kleinen, gemütlichen.

Ich zeige Ihnen heute den Blick über Partschins auf dem ersten Foto und einen über das obere Rabland.

%d Bloggern gefällt das: