Eine wahrhafte VOLKS-Armee


Unser Genosse Micha zeigt Ihnen heute mal den Unterschied zwischen einer faschistischen Söldner- und einer Volksarmee.

Wir. Dienen. Deutschland. – das ist der markige Leitspruch der Bundeswehr. Das mit „Deutschland“ dabei vorrangig wirtschaftliche Interessen – nicht nur Deutschlands, sondern auch die unserer NATO-„Partner“ – gemeint sind, und diese in alter imperialistischer Tradition auch gerne am Hindukusch statt im Erzgebirge verteidigt werden, ist ein offenes Geheimnis. Nicht umsonst ist die Bundeswehr von einer Pflichtarmee, mit ihrem Anspruch, einen repräsentativen Querschnitt des Volkes zu bilden und einen Ehrendienst an eben diesem Volke abzuleisten, zu einer reinen Söldnerarmee verkommen. Der Wert des Soldes ist halt auch ein Wert. Ob es sich dafür zu sterben lohnt?

Sagen wir mal so … dem vom Monopolkapitalismus prekarisierten Arbeiter, der aus einem maroden Bildungssystem kommend wenig Chancen auf dem ausbildungsfaulen (ist ja auch zu teuer …) aber nach Fachkräften schreienden Arbeitsmarkt hat, wird kaum eine Wahl gelassen. Ein düsteres und etwas überspitztes Bild, das in dieser Härte auf Deutschland nicht zutreffen mag. Ganz…

Ursprünglichen Post anzeigen 682 weitere Wörter

Autor: dersaisonkoch

Meisterkoch der DDR

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: