Heute reden wir mal über echte Völkermörder


https://orinocotribune.com/over-80-yemeni-newborns-die-every-day-due-to-saudi-led-war-ministry/

Ein Beamter des jemenitischen Gesundheitsministeriums sagt, dass täglich mehr als 80 Neugeborene ihr Leben verlieren, weil das vom Krieg heimgesuchte Land aufgrund des von Saudi-Arabien geführten Krieges und der Blockade nicht über die erforderliche medizinische Ausrüstung verfügt.

Najeeb Al-Qubati, der Staatssekretär des jemenitischen Ministeriums für öffentliche Gesundheit und Bevölkerung für den Bevölkerungssektor, machte die Bemerkungen am Donnerstag, als er auf einer lokalen Veranstaltung sprach.

Etwa 39 Prozent der Babys seien Frühgeborene, was einen deutlichen Anstieg im Vergleich zur Zeit vor Kriegsbeginn zeige, sagte er.

Der Beamte sagte, der Einsatz verbotener Waffen sei einer der Gründe für den wachsenden Trend. Er sagte, mehrere Menschenrechtsorganisationen hätten Saudis bereits für den Einsatz solcher Waffen anerkannt und verurteilt.

Jemenitische medizinische Zentren benötigen rund 2.000 Inkubatoren, sagte er und wies darauf hin, dass bisher 632 Inkubatoren bereitgestellt wurden.

Der saudische Krieg gegen den Jemen hat über 13.000 zivile Opfer gefordert: Bericht

Seit Beginn des Krieges mit der Unterstützung Washingtons im März 2015 hat die von Saudi-Arabien geführte Koalition laut Cluster Munition Monitor international verbotene Waffen, einschließlich in den USA hergestellter Streubomben, eingesetzt, um Wohngebiete anzugreifen.

Abgesehen vom Krieg hat Saudi-Arabien eine Blockade gegen den Jemen verhängt, die zusammen Hunderttausende von Menschenleben gekostet hat. Die militärische Aggression hat einen Großteil der Infrastruktur des Landes zerstört, einschließlich des Gesundheitssektors.

Durch Mücken übertragene Krankheiten auf dem Vormarsch
Am Mittwoch teilte das jemenitische Gesundheitsministerium mit, dass durch Mücken übertragene Krankheiten wie Malaria und Denguefieber seit Beginn des Krieges auf dem Vormarsch sind.

Bei einer Pressekonferenz in Hodeida sagte Muhammad Al-Mansour, der Unterstaatssekretär des jemenitischen Ministeriums für öffentliche Gesundheit und Bevölkerung für den Primärversorgungssektor, Krieg und Blockade seien zwei Hauptgründe für die Zunahme von Epidemien und Krankheiten im Land.

Die Nichtumsetzung des Malariakontrollprogramms führte zu einem Anstieg der Fälle von 513.000 im Jahr 2015 auf 1.100.000 im Jahr 2019, sagte er und stellte fest, dass die Rate in Gebieten, in denen Bürger vertrieben wurden, wie in Hodeida, höher war.

Malaria und Dengue-Fieber forderten zwischen 2015 und 2019 mehr als 260.000 Jemeniten das Leben, sagte er und nannte die Schließung von Häfen, die zu Verzögerungen bei der Ankunft von Ausrüstung und Medikamenten geführt habe, als einen der Hauptgründe.

Im September berichtete der jemenitische Fernsehsender al-Masirah, das Ministerium für öffentliche Gesundheit und Bevölkerung habe bestätigt, dass durch die von Saudi-Arabien geführte Blockade Fälle von akuter Unterernährung bei mehr als 632.000 Kindern unter fünf Jahren und 1,5 Millionen schwangeren und stillenden Frauen aufgetreten seien. „Die Belagerung und das intensive Bombardement mit verbotenen Waffen verursachten eine hohe Rate angeborener Anomalien und Fehlgeburten mit durchschnittlich 350.000 Fehlgeburten und 12.000 Fehlbildungen“, hieß es. Nach Angaben des Ministeriums führte die Belagerung zu einem achtprozentigen Anstieg der Frühgeburten im Vergleich zur Situation vor dem Krieg.

The Yemeni Quagmire, „Unilateral Efforts Escalate Violence“: Ein Interview mit Timo Kivimäki

https://orinocotribune.com/the-yemeni-quagmire-unilateral-efforts-escalate-violence-an-interview-with-timo-kivimaki/embed/#?secret=iK2cUiA8LF#?secret=aShmt0eO6o

Die Blockade hat auch die Zahl der Krebspatienten um 50 Prozent erhöht. Die Zahl zeigte 46.204 Fälle, die im Jahr 2021 registriert wurden.

Das Ministerium sagte, der von Saudi-Arabien geführte Krieg habe 162 Gesundheitseinrichtungen vollständig oder 375 teilweise zerstört und arbeitslos gemacht.

Das Ziel des Krieges war die Wiedereinsetzung des Riad-freundlichen Regimes von Abd Rabbuh Mansur Hadi und die Zerschlagung der populären Ansarullah-Widerstandsbewegung, die in Ermangelung einer funktionierenden Regierung im Jemen die Staatsgeschäfte geführt hat. Die von Saudi-Arabien geführte Koalition hat nicht nur ihre Ziele nicht erreicht, sie hat auch Hunderttausende Jemeniten getötet und das verursacht, was die UN die „schlimmste humanitäre Krise“ der Welt nennt.

PressTV )

Und was fällt uns auf? Mücken mit Dengue – Fieber und Malaria. Da haben die KriegsverbrecherUSA wieder ihre Bienenzüchter aktiviert. Was lesen wir noch? Streu- und Clustermunition usw. Die dient ausnahmslos der Vernichtung von Zivilisten. A la Neurussland und das Dorf – Ukraine:-))

Autor: dersaisonkoch

Meisterkoch der DDR

5 Kommentare zu „Heute reden wir mal über echte Völkermörder“

  1. Die BRD KANN die Saudis nicht verurteilen, sonst platzt noch der Habek´sche LNG-gas Deal und Erdöl bekommen wir dann nur noch literweise statt Barrel, doch wär das die einzige Möglichkeit, wenn das Großbundesdeusche Reich eingreift unter Anleitung der Spizenpolitikerin Anna-Lena Baerbock die Weltweit als Aussenministerin die größten Lachsalven erntet sowie Robert Habecl der bekannt für sein Verhandlungsgeschick und natürlich Olaf Scholz, der auch irgendetwas macht, leider hab ich vergessen was 😦

    Wenn das nicht hilft, dann drohen wir Claudia Roth zu schicken – im Bikini (da scheissen wir auf Genfer Anti-Folterabkommen)

    Gefällt 1 Person

    1. Wenn wir bedenken, dass Denen der Russe weit entgegenkam, in dem er die UdSSR abschaffte, kann man die „Teutschen“(die keine Deutschen sind) wirklich nur als maßlos verblödet bezeichnen. In dem Zustand helfen wirklich nur Tribunale, Galgen und Adolfsche Pillen.

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: