Ein Aufruf unserer Österreichischen Genossen


Generalstreik! Für höhere Löhne! Gegen Teuerung!

Die Partei der Arbeit sagt klar und deutlich:

  • Die Arbeitenden betteln nicht um Almosen, sondern kämpfen für ihre Rechte!
  • Klassenkampf statt Sozialpartnerschaft!
  • Für einen Generalstreik gegen Teuerung und Lohnraub!

Unsere Forderungen lauten:

  • Lohnerhöhungen deutlich über der aktuellen Inflationsrate!
  • Deutliche Erhöhung des Arbeitslosengeldes, der Sozialleistungen und der Pensionen!
  • Staatliche Preisregulierung bei Energie, Mieten und Grundnahrungsmitteln!
  • Garantie der Grundversorgung durch öffentliches Eigentum!
  • Eine Besteuerung von großen Besitztümern und Reichtum sowie der Gewinne der Banken und Konzerne, die diese Bezeichnung auch verdient!

Für 17. September organisiert der Österreichische Gewerkschaftsbund in allen Bundesländern Demonstrationen gegen die Kostenexplosion und für niedrigere Preise. Die Partei der Arbeit Österreichs (PdA) ruft dazu auf, an diesen Kundgebungen teilzunehmen. Sie sind ein Schritt in die richtige Richtung und ein Mobilisierungserfolg ist wünschenswert.

Nur im Massenkampf der Arbeiterklasse kann jener Druck auf das Kapital und seine Regierungen ausgeübt werden, der notwendig ist, um nachhaltig wirksame Maßnahmen gegen Krisenfolgen, Teuerung und Einkommensverluste durchzusetzen. Wenn wir uns nicht wehren, werden weiterhin nur die Profite der Konzerne und Unternehmen geschützt, während die Bevölkerung mit punktuellen Almosen abgespeist wird. Man muss die Herrschenden zwingen, tatsächliche Verbesserungen zugunsten der Mehrheit der Arbeitenden, der Beschäftigungslosen und der sozial Benachteiligten zuzulassen.

Autor: dersaisonkoch

Meisterkoch der DDR

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: